VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18) 5
VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18) 1
VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18) 2
VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18) 3
VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18) 4
VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18) 5
VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18) 1

1 von 5

1 von 5VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

November 2015

Karosserie/Kofferraum

1,8

Innenraum

1,5

Komfort

2,1

Motor/Antrieb

2,1

Fahreigenschaften

2,1

Sicherheit

1,3

Umwelt/EcoTest

2,1

ADAC Urteil Autotest

1,8

Autokosten

3,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • großzügiger und variabler Innenraum

  • bequeme Sitzposition

  • gutes Lichtsystem erhältlich

  • hohe Zuladung

Schwächen

  • keine Fahrlichtanzeige im Kombiinstrument

  • hoher Anschaffungspreis

Fazit zum VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18)

Nach zwölf Jahren Bauzeit rollt nun die zweite Generation des beliebten Familienvans vom Band. Der neue Touran präsentiert sich im aktuellen Markendesign - LED-Scheinwerfer und optionale LED-Rückleuchten sowie Chromleisten an den Seitenfenstern sorgen für ein modernes Erscheinungsbild. Karosserie und Radstand sind im Vergleich zum Vorgänger um rund 13 bzw. 11 cm gewachsen, das macht sich vor allem beim Platzangebot bemerkbar, das vorn wie hinten üppig ausfällt. Die drei Fondeinzelsitze sind separat längsverschiebbar, die Lehnenneigung ist justierbar und sie lassen sich bei Bedarf einzeln versenken. Dank des serienmäßigen variablen Ladebodens entsteht dann eine ebene Ladefläche. Ausbaubar ist die zweite Sitzreihe nicht mehr - die dritte Sitzreihe mit zwei Einzelsitzen ist aber nach wie vor gegen Aufpreis erhältlich. Das Ein- und Aussteigen gelingt auch dank der erhöhten Sitzposition bequem. Die Einstiegsbereiche sind enorm, dadurch aber auch die Türen, was in engen Parklücken von Nachteil sein kann - Schiebetüren im Fond hätten dem Familienvan daher gut gestanden. Das Interieur präsentiert sich optisch ansprechend, die verwendeten Materialien wirken zum Teil aber billig. Punkten kann der Van bei der Sicherheitsausstattung. Die Multikollisionsbremse (Fahrzeug wird nach einem Unfall automatisch bis zum Stillstand abgebremst) und den proaktiven Insassenschutz (automatisches Vorspannen der Sicherheitsgurte vorn) gibt es für alle Ausstattungsvarianten ab Werk. Ab Comfortline ist das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist an Bord. Bei einer drohenden Kollision wird eine Warnung ausgegeben und im Bedarfsfall eine Bremsung eingeleitet. Beim Highline sind zudem helle LED-Scheinwerfer und Abbiegelicht im Nebelscheinwerfer verbaut. Der Zweiliter-Diesel sorgt für gute Fahrleistungen und einen zufriedenstellenden Kraftstoffverbrauch von 5,1 l/100 km im EcoTest. Der neue Touran ist mit all seinen Eigenschaften klar auf Familien zugeschnitten, außer beim Preis. Für den Highline sind mindestens 33.475 Euro fällig, was selbst im Klassenvergleich teuer ist.

Der ausführliche Testbericht zum VW Touran 2.0 TDI SCR BMT Highline (09/15 - 08/18) als PDF.

PDF ansehen
Touran 2.0 TDI SCR BMT

35.525 €

Grundpreis

4,6 l/100 km

Verbrauch

110 kW (150 PS)

Leistung

1968 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeVW
ModellTouran 2.0 TDI SCR BMT
TypHighline
BaureiheTouran (II) (ab 09/15)
Herstellerinterne Baureihenbezeichnung5T
Modellstart09/15
Modellende08/18
Baureihenstart09/15
HSN Schlüsselnummer0603
TSN SchlüsselnummerBWR
TSN Schlüsselnummer 2BWS
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)240 Euro
CO2-Effizienzklasse A
Grundpreis35525 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Motorcode*DFG*
Leistung maximal in kW (Systemleistung)110
Leistung maximal in PS (Systemleistung)150
Drehmoment (Systemleistung)340 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartVorderrad
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)SCR-Kat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1968 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)110 kW (150 PS) / 340 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1750 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
SchaltpunktanzeigeSerie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4527 mm
Breite1829 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2087 mm
Höhe1659 mm
Radstand2786 mm
Bodenfreiheit maximal156 mm
Wendekreis11,5 m
Kofferraumvolumen normal834 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1980 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1552 kg
Zul. Gesamtgewicht2180 kg
Zuladung628 kg
Anhängelast gebremst 12%1800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast80 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieVan
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Sitzanzahl maximal7
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße215/55R17
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,3 s
Höchstgeschwindigkeit208 km/h
Fahrgeräusch73 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 5,4 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,2 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)4,6 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)120 g/km
Tankgröße58,0 l
Füllmenge AdBlue-Behälter11,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hinten375 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
PreCrash-SystemSerie
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse, City-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - AnhängerSerie
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtSerie
KurvenlichtPaket
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorPaket
RegensensorPaket
Autom. Abstandsregelung320 Euro
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentPaket
Spurwechselassistent580 Euro
Querverkehrassistent hintenPaket
Verkehrsschild-Erkennung320 Euro
Speed-LimiterSerie
Fernlichtassistent335 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit bei Einhaltung aller Inspektionen;
Sonstiges5 Jahre (bis max. 50.000 km) für Sondermodelle "Join", "United" und "ACTIVE"

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis35525 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
Einparkassistent215 Euro
Trailer-Assist310 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungComposition Colour
Digitaler Radioempfang (DAB)245 Euro
Freisprecheinrichtung Paket
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)205 Euro
Navigation980 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
AlufelgenSerie
Lederausstattung2215 Euro
Metallic-Lackierung565 Euro
Anhängerkupplung880 Euro
Anhängerkupplung Typmechanisch einschwenkbar

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

VW Touran 2.0 TDI SCR BMT
VW Touran 1.4 TSI BMT
VW Touran 2.0 TDI SCR
VW Touran 1.5 TSI OPF ACT
4 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftürige Großraumlimousine der unteren Mittelklasse (110 kW / 150 PS)
VW Touran 2.0 TDI SCR BMT
1,8
3,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

1,8

Karosserie/Kofferraum

1,9

Karosserie/Kofferraum

2,1

Karosserie/Kofferraum

2,2
Verarbeitung

Verarbeitung

2,2

Verarbeitung

2,3

Verarbeitung

2,4

Verarbeitung

2,4
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,0

Alltagstauglichkeit

2,3

Alltagstauglichkeit

2,5

Alltagstauglichkeit

2,7
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,3

Licht und Sicht

2,3

Licht und Sicht

2,5

Licht und Sicht

2,5
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,2

Ein-/Ausstieg

2,3

Ein-/Ausstieg

1,8

Ein-/Ausstieg

1,8
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

0,6

Kofferraum-Volumen

0,6

Kofferraum-Volumen

1,8

Kofferraum-Volumen

1,8
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

1,8

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,0

Kofferraum-Nutzbarkeit

1,9

Kofferraum-Nutzbarkeit

1,9
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

1,8

Kofferraum-Variabilität

1,8

Kofferraum-Variabilität

2,1

Kofferraum-Variabilität

2,0
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,5

Innenraum

1,5

Innenraum

2,1

Innenraum

2,1
Bedienung

Bedienung

1,7

Bedienung

1,7

Bedienung

2,0

Bedienung

2,1
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,0

Raumangebot vorn

1,0

Raumangebot vorn

2,0

Raumangebot vorn

2,0
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

1,8

Raumangebot hinten

1,8

Raumangebot hinten

2,4

Raumangebot hinten

2,4
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,5

Innenraum-Variabilität

2,5

Innenraum-Variabilität

1,6

Innenraum-Variabilität

1,6
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,4

Multimedia/Konnektivität

2,3

Multimedia/Konnektivität

-

Multimedia/Konnektivität

-
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,1

Komfort

2,0

Komfort

1,8

Komfort

1,8
Federung

Federung

2,1

Federung

2,1

Federung

1,8

Federung

1,8
Sitze

Sitze

2,1

Sitze

2,2

Sitze

1,9

Sitze

1,9
Innengeräusch

Innengeräusch

1,9

Innengeräusch

1,9

Innengeräusch

2,6

Innengeräusch

2,7
Klimatisierung

Klimatisierung

2,1

Klimatisierung

1,7

Klimatisierung

1,3

Klimatisierung

1,4
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,1

Motor/Antrieb

2,0

Motor/Antrieb

1,9

Motor/Antrieb

2,0
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,2

Fahrleistungen

2,2

Fahrleistungen

1,9

Fahrleistungen

2,0
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,5

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,5

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,4
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,8

Schaltung/Getriebe

1,6

Schaltung/Getriebe

1,5

Schaltung/Getriebe

1,9
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

2,3

Getriebeabstufung alt

2,3

Getriebeabstufung alt

-

Getriebeabstufung alt

-
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,1

Fahreigenschaften

2,1

Fahreigenschaften

2,3

Fahreigenschaften

2,4
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,4

Fahrstabilität

2,4

Fahrstabilität

2,1

Fahrstabilität

2,1
Lenkung

Lenkung

2,5

Lenkung

2,5

Lenkung

2,1

Lenkung

2,1
Bremse

Bremse

1,5

Bremse

1,6

Bremse

2,5

Bremse

2,8
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,3

Sicherheit

1,3

Sicherheit

1,5

Sicherheit

1,6
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,5

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,6
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,5

Passive Sicherheit - Insassen

1,5

Passive Sicherheit - Insassen

1,3

Passive Sicherheit - Insassen

1,3
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,4

Kindersicherheit

1,4

Kindersicherheit

1,3

Kindersicherheit

1,3
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,1

Fußgängerschutz

2,1

Fußgängerschutz

2,9

Fußgängerschutz

3,1
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,1

Umwelt/EcoTest

2,7

Umwelt/EcoTest

3,3

Umwelt/EcoTest

2,8
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

3,2

Verbrauch/CO2

3,7

Verbrauch/CO2

4,0

Verbrauch/CO2

4,2
Schadstoffe

Schadstoffe

1,0

Schadstoffe

1,7

Schadstoffe

2,5

Schadstoffe

1,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

35.525 €

Informationen zur Berechung

350

/ Monat

28,0 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

141 €

Fixkosten

119 €

Werkstattkosten

90 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung240 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/19/23
Haftpflichtbeitrag 100%823 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.146 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB236 €

Rückrufe & Mängel des VW Touran

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: bis 05.07.18 * mit Panoramadach und Ambientebeleuchtung
September 2018
RückrufdatumSeptember 2018
AnlassFeuchtigkeitseintritt im Elektronikbereich des LED-Moduls der Ambientebeleuchtung
Betroffene Modelle Tiguan (04/16 - 06/20), Touran
Variantemit Panoramadach und Ambientebeleuchtung
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugebis 05.07.18
Anzahl betroffener Fahrzeuge52.500 (Deutschland) 698.500 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchKeine Angaben
Zusätzliche InformationDas Eindringen von Wasser in das LED-Modul kann zu einem Kurzschluss mit anschließender Wärmeentwicklung führen. In der weiteren Folge kann das einen Schmorschaden am Dachhimmel verursachen. Unter sehr ungünstigen Rahmenbedingungen kann daraus auch ein Fahrzeugbrand entstehen. An den betroffenen Fahrzeugen werden zwei Adapterleitungen mit integrierter Sicherung zwischen der Stromzufuhr und dem LED-Modul der Ambientebeleuchtung des Panorama-Schiebedaches verbaut. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 02. bis 03.2018
Mai 2018
RückrufdatumMai 2018
AnlassVordere Kopfstützen locker
Betroffene Modelle Golf (03/17 - 11/19), Golf e-Golf (04/17 - 05/20), Golf R (03/17 - 11/19), Golf R Variant (03/17 - 04/20), Golf Sportsvan (10/17 - 06/20), Passat Limousine (10/14 - 03/19), Passat Variant (10/14 - 05/19), Touran
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge02. bis 03.2018
Anzahl betroffener Fahrzeuge4.183 (Deutschland) 16.326 (weltweit) (auch andere Modelle betroffen)
Dauer0,75 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDurch einen Fehler im Spritzgussprozess beim Lieferanten kann es zu einer Gratbildung am Schließbügel der Kopfstützenführungshülse kommen. Dadurch kann die Kopfstützenstange nicht einrasten. Eine nicht eingerastete Kopfstützenstange kann im Crashfall aus der Führungshülse in der Sitzlehne herauswandern. Dadurch ist eine Erfüllung der Crash-Sicherheitsanforderungen nicht mehr gewährleistet und das Verletzungsrisiko steigt. Der Hersteller ruft betroffene Fahrzeuge in die Werkstatt, um die Kopfstützenführungshülse auszutauschen. Die Aktion läuft seit Mai 2018 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: MJ 2016 und 2017
Februar 2017
RückrufdatumFebruar 2017
AnlassMöglicher Ausfall der Beleuchtung wird nicht angezeigt
Betroffene Modelle Golf (03/17 - 11/19), Golf (11/12 - 12/16), Golf Alltrack (03/17 - 04/20), Golf Alltrack (11/14 - 12/16), Golf e-Golf (03/14 - 10/16), Golf e-Golf (04/17 - 05/20), Golf GTD (03/13 - 12/16), Golf GTD (03/17 - 02/19), Golf GTD Variant (01/15 - 12/16), Golf GTD Variant (03/17 - 02/19), Golf GTE (03/17 - 11/19), Golf GTE (12/14 - 10/16), Golf GTI (03/13 - 12/16), Golf GTI (03/17 - 11/19), Golf R (12/13 - 12/16), Golf R Variant (01/15 - 12/16), Golf R Variant (03/17 - 04/20), Golf Sportsvan (03/14 - 10/17), Golf Variant (03/17 - 04/20), Golf Variant (09/13 - 12/16), Passat Alltrack (06/15 - 05/19), Passat GTE Limousine (06/15 - 05/18), Passat GTE Variant (06/15 - 05/18), Passat Limousine (10/14 - 03/19), Passat Variant (10/14 - 05/19), Tiguan (04/16 - 06/20), Tiguan (06/11 - 04/16), Touran
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMJ 2016 und 2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge93.000 (Deutschland)
Dauer30 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAn Fahrzeugen mit einem bestimmten Softwarestand (S0162) ist das Bordnetzsteuergerät fehlerhaft kalibriert. Mögliche Folge ist, dass ein Ausfall des Blinkers, Abblend-, Fern-, Tagfahr- oder Nebelschlusslichts nicht erkannt und somit nicht im Kombiinstrument angezeigt wird. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass eine Beleuchtung, die in Ordnung ist, als defekt angezeigt wird. Abhilfe schafft ein Softwareupdate. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Juni 2015
Dezember 2015
RückrufdatumDezember 2015
AnlassFehlerhaftes Fahrerairbagmodul
Betroffene Modelle Polo (03/14 - 07/17), Polo CrossPolo (04/14 - 07/17), Polo GTI (10/14 - 07/17), Tiguan (06/11 - 04/16), Touran
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJuni 2015
Anzahl betroffener Fahrzeuge41 (Deutschland) (auch andere Modelle betroffen)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben d. Herstellers anhand Halteradressen.
Zusätzliche InformationWegen einer fehlerhaften Lasernaht am Gasgeneratorgehäuse am Airbag-Modul des Fahrerairbags kann sich nach dem Auslösen des Fahrerairbags (Unfall) das Modul vom im Lenkrad lösen und dann scheine Schutzwirkung nicht mehr richtig entfalten. Das könnte dann zu einer erhöhten Verletzungsgefahr des Fahrers führen. Die Händler tauschen bei den betroffenen Fahrzeugen das Airbag-Modul des Fahrerairbags. Die Aktion hat im Jul. 2015 begonnen, dauert bis zu einer Stunde und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des VW Touran

Aufgetretene Pannen
  • Abgasrückführung

    2012-2013

  • Starterbatterie

    2018

  • Abgasrückführung

    2011-2013

  • Anlasser

    2004-2005

  • Einspritzdüse/Injektor

    2010-2011

  • Steuerkette

    2009

  • Turbo-Lader

    2003

  • Zündschloss

    2003-2009

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

5.1

2018

10.2

2017

11.2

2016

9.9

2015

16.7

2014

15.6

2013

19.3

2012

22.1

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl78 Punkte
Schadstoffe50 Punkte
C0228 Punkte
Testdatum10/2015

Ecotest im Detail

Verbrauch4,4 / 5,1 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch5,4 / 4,4 / 6,1 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß120 / 162 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Leistung110 kW
Hubraum1968 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartDiesel
Max.Drehmoment340 Nm bei 1750 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der Kraftstoffverbrauch des Touran 2.0 TDI SCR fällt im Klassenvergleich durchschnittlich aus. Im ADAC EcoTest erreicht der Van mit einer ermittelten CO2-Bilanz von 162 g/km 28 Punkte im CO2-Kapitel. Der resultierende Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,1 l Diesel pro 100 km. Innerorts sind es 5,4 l/100 km, außerorts 4,4 l/100 km und auf der Autobahn liegt der Verbrauch bei 6,1 l/100 km.Die Schadstoffanteile im Abgas fallen gering aus, der 2.0 TDI Dieselmotor mit 150 PS erfüllt durch Einsatz eines SCR-Systems mit AdBlue-Einspritzung die Abgasnorm Euro6. Die Schadstoffwerte im Abgas sind gering, der Lohn die vollen 50 Punkte in diesem Kapitel. In Summe erreicht der getestete Touran mit 78 Punkten vier von fünf Sternen im ADAC EcoTest.