VW Golf Variant 1.4 TSI BMT Allstar (12/15 - 12/16) 5
VW Golf Variant 1.4 TSI BMT Allstar (12/15 - 12/16) 1
VW Golf Variant 1.4 TSI BMT Allstar (12/15 - 12/16) 2
VW Golf Variant 1.4 TSI BMT Allstar (12/15 - 12/16) 3
VW Golf Variant 1.4 TSI BMT Allstar (12/15 - 12/16) 4
VW Golf Variant 1.4 TSI BMT Allstar (12/15 - 12/16) 5
VW Golf Variant 1.4 TSI BMT Allstar (12/15 - 12/16) 1

1 von 5

1 von 5VW Golf Variant 1.4 TSI BMT Allstar (12/15 - 12/16) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnisse für ähnliche Fahrzeuge

Für dieses Fahrzeug wurde kein eigener ADAC Autotest durchgeführt. Wir haben jedoch folgende Autotests dieser Baureihengeneration.

Golf Variant 1.4 TSI BMT

26.700 €

Grundpreis

5,3 l/100 km

Verbrauch

92 kW (125 PS)

Leistung

1395 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeVW
ModellGolf Variant 1.4 TSI BMT
TypAllstar
BaureiheGolf (VII) Variant (09/13 - 12/16)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungAUV
Modellstart12/15
Modellende12/16
Baureihenstart09/13
Baureihenende12/16
HSN Schlüsselnummer0603
TSN SchlüsselnummerBPK
TSN Schlüsselnummer 2BPZ
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)84 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis26700 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Motorcode*CZC*
Leistung maximal in kW (Systemleistung)92
Leistung maximal in PS (Systemleistung)125
Drehmoment (Systemleistung)200 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1395 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)92 kW (125 PS) / 200 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1400 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
SchaltpunktanzeigeSerie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4562 mm
Breite1799 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2027 mm
Höhe1515 mm
Radstand2620 mm
Bodenfreiheit maximal140 mm
Wendekreis10,9 m
Kofferraumvolumen normal605 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1620 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1322 kg
Zul. Gesamtgewicht1880 kg
Zuladung558 kg
Anhängelast gebremst 12%1400 kg
Anhängelast ungebremst660 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast80 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße205/55R16
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,5 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Fahrgeräusch72 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,9 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,4 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,3 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)123 g/km
Tankgröße50,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hinten525 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
PreCrash-System155 Euro
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentPaket
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse (Serie), City-Safety-System (ab unter 30 km/h)
City-NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungPaket
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - AnhängerSerie
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtSerie
KurvenlichtPaket
Xenon-Scheinwerfer885 Euro
LichtsensorPaket
RegensensorPaket
Autom. Abstandsregelung575 Euro
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentPaket
Spurwechselassistent370 Euro
Querverkehrassistent hintenPaket
Verkehrsschild-Erkennung320 Euro
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit bei Einhaltung aller Inspektionen;
Sonstigesab 04/15: 5 Jahre für Sondermodelle "Lounge"

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis26700 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
Einparkassistent210 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungComposition Colour
Digitaler Radioempfang (DAB)240 Euro
Freisprecheinrichtung Paket
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)Paket
WLAN HotspotPaket
Navigation1085 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
AlufelgenSerie
Lederausstattung2075 Euro
Metallic-Lackierung560 Euro
Anhängerkupplung870 Euro
Anhängerkupplung Typmechanisch einschwenkbar

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

VW Golf Variant 2.0 TDI BMT
VW Golf Variant 1.4 TSI BMT
2 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,1

Karosserie/Kofferraum

2,5
Verarbeitung

Verarbeitung

1,9

Verarbeitung

2,3
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,1

Alltagstauglichkeit

3,0
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,0

Licht und Sicht

2,3
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,8

Ein-/Ausstieg

2,8
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

1,5

Kofferraum-Volumen

2,2
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,2

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,3
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

1,9

Kofferraum-Variabilität

2,3
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,7

Innenraum

2,3
Bedienung

Bedienung

1,5

Bedienung

1,8
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,6

Raumangebot vorn

1,9
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,0

Raumangebot hinten

3,2
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

2,3
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,7

Multimedia/Konnektivität

-
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,0

Komfort

2,1
Federung

Federung

2,0

Federung

2,0
Sitze

Sitze

1,8

Sitze

2,3
Innengeräusch

Innengeräusch

1,9

Innengeräusch

2,8
Klimatisierung

Klimatisierung

2,2

Klimatisierung

1,9
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,0

Motor/Antrieb

2,2
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,3

Fahrleistungen

2,1
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,5

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,7
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,6

Schaltung/Getriebe

2,0
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

1,8

Getriebeabstufung alt

-
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

1,6

Fahreigenschaften

2,1
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,9

Fahrstabilität

2,3
Lenkung

Lenkung

2,1

Lenkung

1,9
Bremse

Bremse

1,0

Bremse

2,0
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,4

Sicherheit

2,3
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,3

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,6
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,2

Passive Sicherheit - Insassen

1,6
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,5

Kindersicherheit

2,6
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,4

Fußgängerschutz

3,8
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,3

Umwelt/EcoTest

3,3
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,6

Verbrauch/CO2

3,4
Schadstoffe

Schadstoffe

2,0

Schadstoffe

3,1

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

26.700 €

Informationen zur Berechung

327

/ Monat

26,1 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

150 €

Fixkosten

93 €

Werkstattkosten

84 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung84 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/16/19
Haftpflichtbeitrag 100%823 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB850 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB156 €

Rückrufe & Mängel des VW Golf

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 07/2016 - 02/2017
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassAirbag und Gurtstraffer löst nicht aus
Betroffene Modelle Golf (03/17 - 11/19), Golf (11/12 - 12/16), Golf Alltrack (03/17 - 04/20), Golf Alltrack (11/14 - 12/16), Golf Sportsvan (03/14 - 10/17), Golf Sportsvan (10/17 - 06/20), Golf Variant (03/17 - 04/20), Golf Variant (09/13 - 12/16), Passat Alltrack (06/15 - 05/19), Passat Limousine (10/14 - 03/19), Passat Variant (10/14 - 05/19), Polo (11/17 - 05/21), Scirocco (08/14 - 10/17), Scirocco R (08/14 - 07/17), Tiguan (04/16 - 06/20), Tiguan Allspace (09/17 - 05/21), Touran , up!
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge07/2016 - 02/2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge8.100 (Deutschland) (auch andere Modelle betroffen)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDas Mischverhältnis der Treibladung von Airbags und/oder Gurtstraffern des Zulieferers Autoliv war fehlerhaft und kann dazu führen, dass die Systeme nicht funktionieren. Der Hersteller ruft daher betroffene Fahrzeuge zum Austausch in die Werkstatt zurück. Die Aktion läuft bereits und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 09/2016 - 12/2016
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassWinterreifen gegen Laufrichtung und mit niedrigem Drehmoment montiert
Betroffene Modelle CC (02/12 - 08/16), Golf Variant (09/13 - 12/16), Passat Alltrack (06/15 - 05/19), Passat Limousine (10/14 - 03/19), Passat Variant (10/14 - 05/19), Polo (03/14 - 07/17), Scirocco (08/14 - 10/17), Sharan (04/15 - 06/22), Tiguan (04/16 - 06/20), up!
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge09/2016 - 12/2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.579 (Deutschland)
Dauer0,5 (Prüfung) bis 2 Std. (ggfs. Austausch Winterradsatz)
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei der Winterräder-Montage wurden das Drehmoment der Radschrauben und die vorgegebene Laufrichtung der Reifen nicht eingehalten. An einigen Fahrzeugen wurde ein Winterradsatz montiert, der nicht der Kundenbestellung entspricht. Dies kann bis zum Verlust der Reifen bei der Fahrt führen. Falsche Winterradsätze oder mit falscher Laufrichtung verbaute Winterreifen können das Fahrverhalten negativ beeinflussen und entsprechen evtl. nicht den Zulassungsbestimmungen. Als Abhilfe werden das Drehmoment der Radbolzen, die Laufrichtung sowie die Traglast der Reifen überprüft und gegebenenfalls korrigiert. An einigen Fahrzeugen wird der Winterradsatz ersetzt. Die Aktion läuft seit Januar 2017 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: MJ 2016 und 2017
Februar 2017
RückrufdatumFebruar 2017
AnlassMöglicher Ausfall der Beleuchtung wird nicht angezeigt
Betroffene Modelle Golf (03/17 - 11/19), Golf (11/12 - 12/16), Golf Alltrack (03/17 - 04/20), Golf Alltrack (11/14 - 12/16), Golf e-Golf (03/14 - 10/16), Golf e-Golf (04/17 - 05/20), Golf GTD (03/13 - 12/16), Golf GTD (03/17 - 02/19), Golf GTD Variant (01/15 - 12/16), Golf GTD Variant (03/17 - 02/19), Golf GTE (03/17 - 11/19), Golf GTE (12/14 - 10/16), Golf GTI (03/13 - 12/16), Golf GTI (03/17 - 11/19), Golf R (12/13 - 12/16), Golf R Variant (01/15 - 12/16), Golf R Variant (03/17 - 04/20), Golf Sportsvan (03/14 - 10/17), Golf Variant (03/17 - 04/20), Golf Variant (09/13 - 12/16), Passat Alltrack (06/15 - 05/19), Passat GTE Limousine (06/15 - 05/18), Passat GTE Variant (06/15 - 05/18), Passat Limousine (10/14 - 03/19), Passat Variant (10/14 - 05/19), Tiguan (04/16 - 06/20), Tiguan (06/11 - 04/16), Touran
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMJ 2016 und 2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge93.000 (Deutschland)
Dauer30 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAn Fahrzeugen mit einem bestimmten Softwarestand (S0162) ist das Bordnetzsteuergerät fehlerhaft kalibriert. Mögliche Folge ist, dass ein Ausfall des Blinkers, Abblend-, Fern-, Tagfahr- oder Nebelschlusslichts nicht erkannt und somit nicht im Kombiinstrument angezeigt wird. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass eine Beleuchtung, die in Ordnung ist, als defekt angezeigt wird. Abhilfe schafft ein Softwareupdate. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 11/2015 - 04/2016
Juli 2016
RückrufdatumJuli 2016
AnlassTürkindersicherung defekt
Betroffene Modelle CC (02/12 - 08/16), Golf (11/12 - 12/16), Golf Sportsvan (03/14 - 10/17), Golf Variant (09/13 - 12/16), Polo (03/14 - 07/17), Tiguan (06/11 - 04/16), up!
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge11/2015 - 04/2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge50.000 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben d. Herstellers anhand Halteradressen.
Zusätzliche InformationDurch einen Fertigungsfehler an den hinteren Basistürschlössern ist nicht klar erkennbar, ob die Kindersicherung eingelegt ist. Wird dann die mech. Kindersicherung einlegt, kann es zum Anbruch des Rasthebels kommen. Dann könnte die Türe, trotz gesetzter Kindersicherung, von innen geöffnet werden. Die Händler prüfen die Funktion der Kindersicherung und tauschen das Türschloss im Schadensfall aus. Die Aktion wurde im Juli 2016 gestartet, dauert bis zu einer Stunde (Schlosstausch) und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Bauteilbaudatum 1. Apr. 2015
Juni 2015
RückrufdatumJuni 2015
AnlassRadlagergehäuse kann brechen
Betroffene Modelle Golf (11/12 - 12/16), Golf Alltrack (11/14 - 12/16), Golf GTD (03/13 - 12/16), Golf GTD Variant (01/15 - 12/16), Golf GTI (03/13 - 12/16), Golf R (12/13 - 12/16), Golf R Variant (01/15 - 12/16), Golf Sportsvan (03/14 - 10/17), Golf Variant (09/13 - 12/16), Passat Alltrack (06/15 - 05/19), Passat GTE Limousine (06/15 - 05/18), Passat GTE Variant (06/15 - 05/18), Passat Limousine (10/14 - 03/19), Passat Variant (10/14 - 05/19)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeBauteilbaudatum 1. Apr. 2015
Anzahl betroffener Fahrzeuge303 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationEin fehlerhafter Wärmebehandlungsprozess des Radlagergehäuses kann zum plötzlichen Bauteilausfall (Gehäusebruch) führen. Das kann zu erheblichen Problemen der Fahrstabilität führen. Die Händler überprüfen das Gehäuse und tauschen es gegebenenfalls aus. Die Aktion ist im Juni 2015 angelaufen, dauert eine halbe Stunde (Überprüfung) bis fünf Stunden (Tausch) und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des VW Golf

Aufgetretene Pannen
  • Zündschloss

    2008

  • Zündspule

    2005

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

2.1

2018

3.6

2017

6.3

2016

8.4

2015

9.2

2014

11.3

2013

14.2

2012

20.3

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode