Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19) 5
Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19) 1
Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19) 2
Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19) 3
Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19) 4
Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19) 5
Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19) 1

1 von 5

1 von 5Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

August 2019

Karosserie/Kofferraum

2,3

Innenraum

2,2

Komfort

2,3

Motor/Antrieb

2,0

Fahreigenschaften

2,6

Sicherheit

1,8

Umwelt/EcoTest

3,5

ADAC Urteil Autotest

2,4

Autokosten

2,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gute Verarbeitung

  • umfangreiche Austattung

  • viele Sicherheits- und Assistenzsysteme lieferbar

  • variabler Innenraum (Option)

Schwächen

  • großes Navigationssystem ohne Drehregler

  • brummiger Motor

  • hoher Verbrauch

Fazit zum Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19)

Der Erfolg des Karoq kommt nicht von ungefähr, das kompakte SUV bietet viele gute Eigenschaften. Neben der allgemeinen Beliebtheit von SUVs sprechen speziell für den Karoq zunächst mal seine moderaten Außenmaße, die Länge von 4,40 m erleichtert das Parkplatzsuchen. Trotzdem bietet er innen angemessen Platz, selbst vier Erwachsene mit entsprechendem Gepäck kommen gut unter. Optional gibt es die Varioflex-Sitze hinten: Drei separate Sitze lassen sich einzeln verschieben und ihre Lehnenneigung einstellen. Benötigt man den mittleren nicht, kann er ausgebaut und die beiden äußeren Plätze etwas nach innen versetzt werden - dann hat man hinten auch zur Seite fürstlich Bewegungsfreiheit. Es sind die zahlreichen kleinen, praktischen Details, die Skodas allgemein so sympathisch und erfolgreich machen. Sie verlieren sich nicht in Perfektion, sondern sind simpel und ungemein funktional: z.B. Halteelemente für den Kofferraumboden mit Klettverschlussbefestigung oder die stabilen, versetzbaren Haken an Schienen oben seitlich im Kofferraum. Obwohl Skoda durchaus aufs Geld schauen muss, gestalten sie ihren Karoq dennoch angemessen hochwertig. So ist die Verarbeitung einwandfrei und sorgfältig, überdies sind viele Kunststoffe mit weichem Überzug versehen. Das komfortabel abgestimmte Fahrwerk passt gut zum unaufgeregten Charakter des Karoq, es kommt kaum der Wunsch nach den optionalen adaptiven Dämpfern auf - außer man möchte die Karosse etwas verbindlicher auf der Straße liegen haben, dann kann der Sport-Modus weiterhelfen. Dagegen kann der bekannte 150 PS TDI nicht so recht überzeugen. Gut sind sein Ansprechverhalten und seine sehr gleichmäßige Leistungsabgabe. Weniger begeistert seine mäßige Laufkultur: Er ist akustisch zu präsent im Innenraum und überträgt zu deutlich Vibrationen ins Lenkrad - das können viele Konkurrenten besser. Beim Verbrauch punktet er auch nicht, der Ecotest-Durchschnitt von 6,7 l/100 km ist trotz Allrad und Automatik heutzutage zu viel. Wer Allrad nicht unbedingt braucht, sollte darauf verzichten. Leider muss man dann direkt zum Handschalter greifen, weil es das DSG nur noch mit 4x4 gibt. Auch der üppige Aufschlag von fast 3.000 Euro für den Diesel gegenüber einem vergleichbaren Benziner lässt den Interessenten über die Rentabilität grübeln. Wobei der direkte Vergleich nicht mehr so leicht ist, seitdem der 1.5 TSI mit Allrad und DSG aus dem Programm gestrichen wurde.

Der ausführliche Testbericht zum Skoda Karoq 2.0 TDI SCR Style 4x4 DSG (01/19 - 07/19) als PDF.

PDF ansehen
Karoq 2.0 TDI SCR

35.240 €

Grundpreis

6,5 l/100 km

Verbrauch

110 kW (150 PS)

Leistung

1968 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeSkoda
ModellKaroq 2.0 TDI SCR
TypStyle 4x4 DSG
BaureiheKaroq (11/17 - 09/21)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungNU
Modellstart01/19
Modellende07/19
Baureihenstart11/17
Baureihenende09/21
HSN Schlüsselnummer8004
TSN SchlüsselnummerASQ
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)340 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis35240 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Motorcode*DFF*
Leistung maximal in kW (Systemleistung)110
Leistung maximal in PS (Systemleistung)150
Drehmoment (Systemleistung)340 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomat. Schaltgetriebe (Doppelkupplung)
Anzahl Gänge7
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP (WLTP) 36AG-AI
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)SCR-Kat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1968 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)110 kW (150 PS) / 340 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1750 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4382 mm
Breite1841 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2025 mm
Höhe1607 mm
Radstand2630 mm
Bodenfreiheit maximal176 mm
Wendekreis10,9 m
Böschungswinkel vorne18,8 Grad
Böschungswinkel hinten19,5 Grad
Rampenwinkeln.b.
Wattiefen.b.
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal521 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1630 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1591 kg
Zul. Gesamtgewicht2173 kg
Zuladung582 kg
Anhängelast gebremst 12%2100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast90 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/50R18
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Fahrgeräusch70 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,3 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,0 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,5 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)144 g/km
Verbrauch Kurzstrecke (WLTP)7,8 l/100 km
Verbrauch Stadtrand (WLTP)6,3 l/100 km
Verbrauch Landstraße (WLTP)5,6 l/100 km
Verbrauch Autobahn (WLTP)6,9 l/100 km
Verbrauch kombiniert (WLTP)6,5 l/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)170 g/km
Tankgröße55,0 l
Füllmenge AdBlue-Behälter13,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hinten290 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse, City-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAutom. Stabilitätskontrolle mit Traktion
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - AnhängerPaket
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtPaket
Variable LichtverteilungPaket
LED-Scheinwerfer990 Euro
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. Abstandsregelung280 Euro
FußgängererkennungSerie
Müdigkeitserkennung50 Euro
SpurhalteassistentPaket
SpurwechselassistentPaket
Querverkehrassistent hintenPaket
Speed-LimiterSerie
Fernlichtassistent190 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 1 Jahr europaweit, erweiterbar auf lebenslang unter Einhaltung aller Inspektionen; Sonstige: Mobilitätsgarantie: 1 Jahr europaweit, erweiterbar auf lebenslang unter Einhaltung aller Inspektionen
SonstigesSondermodell Drive 125: zusätzlich 3 Jahre Neuwagenanschlussgarantie bis max. 50.000 km innerhalb 5 Jahren

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis35240 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
Einparkassistent300 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungBolero
Navigation650 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung550 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Skoda Karoq 1.5 TSI ACT
Skoda Karoq 2.0 TDI SCR
2 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der unteren Mittelklasse (110 kW / 150 PS)
Skoda Karoq 2.0 TDI SCR
2,4
2,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,3

Karosserie/Kofferraum

2,3
Verarbeitung

Verarbeitung

2,1

Verarbeitung

2,1
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,9

Alltagstauglichkeit

2,8
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,5

Licht und Sicht

2,4
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,3

Ein-/Ausstieg

2,1
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

1,8

Kofferraum-Volumen

2,5
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,5

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,3
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

1,4

Kofferraum-Variabilität

1,9
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,2

Innenraum

2,2
Bedienung

Bedienung

2,0

Bedienung

2,0
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

1,9

Multimedia/Konnektivität

1,9
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,4

Raumangebot vorn

2,0
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,6

Raumangebot hinten

3,0
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

1,6

Innenraum-Variabilität

1,6
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,4

Komfort

2,3
Federung

Federung

2,9

Federung

2,6
Sitze

Sitze

2,3

Sitze

2,2
Innengeräusch

Innengeräusch

2,8

Innengeräusch

2,6
Klimatisierung

Klimatisierung

1,8

Klimatisierung

2,0
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,0

Motor/Antrieb

2,0
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,9

Fahrleistungen

2,2
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,4

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,8
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,9

Schaltung/Getriebe

1,5
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,3

Fahreigenschaften

2,6
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,4

Fahrstabilität

2,4
Lenkung

Lenkung

2,1

Lenkung

2,3
Bremse

Bremse

2,2

Bremse

3,0
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,8

Sicherheit

1,8
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,4

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,5
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,7

Passive Sicherheit - Insassen

1,5
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,4

Kindersicherheit

2,3
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,9

Fußgängerschutz

2,8
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,8

Umwelt/EcoTest

3,5
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,0

Verbrauch/CO2

4,7
Schadstoffe

Schadstoffe

1,6

Schadstoffe

2,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

35.240 €

Informationen zur Berechung

383

/ Monat

30,7 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

165 €

Fixkosten

112 €

Werkstattkosten

106 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung340 €
Typklassen (KH/VK/TK)12/18/22
Haftpflichtbeitrag 100%678 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.043 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB219 €

Rückrufe & Mängel des Skoda Karoq

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 2019
August 2019
RückrufdatumAugust 2019
AnlassVerletzungsgefahr für Insassen im Falle eines Unfalls aufgrund eines fehlerhaften Beifahrersitzes
Betroffene Modelle Karoq (11/17 - 09/21), Kodiaq (03/17 - 06/21), Kodiaq Scout (09/17 - 03/21)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge170 (Deutschland)
Dauer0.5 bis 2.0 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEin fehlerhaftes Bauteil in der Befestigung des Beifahrersitzes kann dazu führen, dass sich die Verletzungsgefahr für die Insassen im Falle eines Unfalls erhöht. Abhilfe: In der Werkstatt wird das Bauteil überprüft und ggf. ausgetauscht.
Bauzeitraum: 07.2017 bis 08.2018 * 1,0 TSI mit Handschaltung
November 2018
RückrufdatumNovember 2018
Anlasselektrische Parkbremse EPB
Betroffene Modelle Karoq (11/17 - 09/21)
Variante1,0 TSI mit Handschaltung
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge07.2017 bis 08.2018
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.707 (Deutschland)
DauerCa. 30 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDas Signal eines Getriebesensors (Neutralgangsensor) kann unter bestimmten Umständen (vor allem Temperaturen unter +5°C) vom Motorsteuergerät falsch ausgewertet werden. Obwohl der Leerlauf eingelegt ist, kann fälschlicher Weise vom Neutralgangsensor ein eingelegter Gang an das Motorsteuergerät gemeldet werden. Das Lösen der Kupplung führt normalerweise zum automatischen Lösen der EPB, um einen komfortablen Anfahrvorgang zu ermöglichen. Bei einem falsch ausgewerteten Signal kann es zum ungewollten automatischen Lösen der elektrischen Parkbremse (EPB) kommen, wodurch das Fahrzeug nicht mehr gegen Wegrollen gesichert ist. Es erfolgt eine Aktualisierung der Software für das Bremsen (ESC)-Steuergerät. Die Aktion startete am 23.11.2018 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Produktionsstart bis 19.11.2017
Januar 2018
RückrufdatumJanuar 2018
AnlassA-Säulenverkleidung kann bei Airbagauslösung splittern
Betroffene Modelle Karoq (11/17 - 09/21)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeProduktionsstart bis 19.11.2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.340 (Deutschland) 8.823 (weltweit)
Dauer30 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAn der Innenseite der A-Säulenverkleidung ist ein Fleece geklebt, welches sich bei Temperaturen unter Null Grad lösen kann. Dieses Fleece dient dazu, dass bei der Aktivierung des Kopfairbags die Verkleidungsteile der A-Säule nicht vollständig abbrechen. Sollte sich das Fleece lösen, könnten bei der Aktivierung des Kopfairbags die abgebrochenen Teile der Verkleidung in den Fahrgastraum eindringen. Als Abhilfe werden die A-Säulenverkleidungen auf der linken und rechten Seite in der Werkstatt ausgetauscht. Die Aktion läuft seit dem 12.01.2018 und ist für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Skoda Karoq

Aufgetretene Pannen

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

3.2

2018

3.9

2017

2016

2015

2014

2013

2012

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl51 Punkte
Schadstoffe38 Punkte
C0213 Punkte
Testdatum07/2019

Ecotest im Detail

Verbrauch5,5 / 6,7 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch6,4 / 6,0 / 8,1 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß144 / 212 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 2 mg/km

CO: 7 mg/km

NOx: 81 mg/km

Partikelmasse: 0,1 mg/km

Partikelanzahl: 0,03806 10/km

Leistung110 kW
Hubraum1968 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP (WLTP) 36AG-AI
MotorartDiesel
Max.Drehmoment340 Nm bei 1750 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Obwohl der Karoq von den Außenmaßen nicht so groß ist, bringt er doch einiges an Gewicht auf die Waage - leer und ohne Fahrer sind es 1.640 kg beim Testwagen. So verwundert der üppige Ecotest-Verbrauch des Kompakt-SUV von 6,7 l Diesel pro 100 km auch nicht. Denn neben dem Gewicht wirken sich auch der Allradantrieb und die Automatik ungünstig auf die Effizienz aus. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 212 g pro km. Das reicht leider nur für 13 von 60 möglichen Punkte in diesem Bereich. Innerorts verbraucht der Karoq 2.0 TDI 4x4 DSG 6,4 l, außerorts 6,0 l und auf der Autobahn hohe 8,1 l Diesel pro 100 km.Dank Euro 6d-TEMP-Einstufung garantiert Skoda, dass die Schadstoffgrenzwerte nicht nur am Prüfstand, sondern auch auf der Straße eingehalten werden. In der Tat schafft der Karoq TDI sehr niedrige Emissionswerte selbst im schwierigen Bereich NOx - allerdings nicht unter allen Bedingungen. Während in den Innerorts- und Außerortsbereichen alle Emissionen weit unter den Grenzwerten liegen, kann er bei sehr hoher Lastanforderung die strengen Anforderungen des Ecotest nicht mehr erfüllen und verliert damit Punkte. So bleiben am Ende 38 von maximal 50 Punkten im Bereich Schadstoffe übrig. Ein noch gutes Ergebnis, aber heute unter modernen Dieseln nichts berühmtes mehr. Immerhin liegen die Schadstoffwerte auch auf der Straße unter den Prüfstandsgrenzwerten, wie verschiedene Messungen von neuen VW-Konzern-Motoren gezeigt haben. Zusammen mit den Punkten aus dem CO2-Kapitel kommt der Karoq damit nur auf 51 Punkte und rettet sich so noch den dritten von fünf Sternen im ADAC Ecotest.