Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06) 5
Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06) 1
Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06) 2
Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06) 3
Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06) 4
Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06) 5
Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06) 1

1 von 5

1 von 5Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

August 2005

Karosserie/Kofferraum

2,7

Innenraum

2,0

Komfort

2,4

Motor/Antrieb

2,1

Fahreigenschaften

1,7

Sicherheit

2,1

Umwelt/EcoTest

3,1

Wirtschaftlichkeit

2,8

0

ADAC Urteil Autotest

2,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • praktische, leicht erhöhte Karosserie

  • großzügiges Raumgefühl

  • vorn sehr leichtes Einsteigen

  • funktionelle Bedienung

  • ausgewogene Federung

  • gute Straßenlage, ESP Serie

  • kräftige Bremsen

  • großes Servicenetz

Schwächen

  • im Detail Verarbeitungsschwächen

  • hinten kurze Kopfstützen

  • hoher Wertverlust

Fazit zum Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06)

Der beliebte Golf-Konkurrent wurde facegeliftet und präsentiert sich jetzt mit dem peugeottypischen Frontgrill. Der laufruhige 1,6-l-Motor ist drehfreudig und dennoch so durchzugskräftig, dass der Fahrer nicht ständig zum Schalthebel greifen muss, um im Straßenverkehr gut mithalten zu können. Dabei hält sich der Verbrauch in (noch) durchschnittlichen Grenzen. Die Fünf-Gang-Schaltung passt gut, eine Automatik gibt es leider nicht. Fazit: Ein sympathisches Auto, das Änliches bietet wie der Golf, aber entschieden preiswerter ist: 16.550 €. Konkurrenten: Alfa 147, Audi A3, Citroën C4, Fiat Stilo, Ford Focus, Honda Civic, Mazda 3, Nissan Almera, Opel Astra, Renault Mégane, Seat León, Toyota Corolla, VW Golf.

Der ausführliche Testbericht zum Peugeot 307 110 Grand Filou Cool (06/05 - 12/06) als PDF.

PDF ansehen
307 110

16.900 €

Grundpreis

7,4 l/100 km

Verbrauch

80 kW (109 PS)

Leistung

1587 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkePeugeot
Modell307 110
TypGrand Filou Cool
Baureihe307 (06/05 - 09/07)
Herstellerinterne Baureihenbezeichnung3*
Modellstart06/05
Modellende12/06
Baureihenstart06/05
Baureihenende09/07
HSN Schlüsselnummer3003
TSN Schlüsselnummer542
TSN Schlüsselnummer 2ADX
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)108 Euro
CO2-Effizienzklasse F
Grundpreis16900 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
MotorcodeNFU
Leistung maximal in kW (Systemleistung)80
Leistung maximal in PS (Systemleistung)109
Drehmoment (Systemleistung)147 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 4
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1587 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)80 kW (109 PS) / 147 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5800 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4212 mm
Breite1746 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2000 mm
Höhe1510 mm
Radstand2608 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis10,7 m
Kofferraumvolumen normal341 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1328 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1262 kg
Zul. Gesamtgewicht1700 kg
Zuladung438 kg
Anhängelast gebremst 12%1200 kg
Anhängelast ungebremst630 kg
Gesamtzuggewicht2900 kg
Stützlastn.b.
Dachlast80 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl3
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße195/65R15

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Fahrgeräusch73 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 10,0 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,8 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)7,4 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)174 g/km
Tankgröße60,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
Nebelscheinwerfer150 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit;
SonstigesMögliche Zusatzgarantien: Garantie Plus und Service Plus

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis16900 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Einparkhilfe300 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
Radio600 Euro
Radio - BezeichnungRD4
Alufelgen600 Euro
Metallic-Lackierung440 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Peugeot 307 HDi FAP 135
Peugeot 307 110
2 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Dreitürige Schräghecklimousine der unteren Mittelklasse mit 80 kW Leistung
Peugeot 307 110
2,3

-

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,6

Karosserie/Kofferraum

2,7
Verarbeitung

Verarbeitung

3,0

Verarbeitung

3,1
Sicht

Sicht

3,1

Sicht

3,1
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

1,9

Ein-/Ausstieg

2,4
Kofferraum-Volumen*

Kofferraum-Volumen*

2,9

Kofferraum-Volumen*

2,9
Kofferraum-Zugänglichkeit

Kofferraum-Zugänglichkeit

1,5

Kofferraum-Zugänglichkeit

1,5
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,8

Kofferraum-Variabilität

2,6
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,1

Innenraum

2,0
Bedienung

Bedienung

1,9

Bedienung

2,0
Raumangebot vorne*

Raumangebot vorne*

1,6

Raumangebot vorne*

1,3
Raumangebot hinten*

Raumangebot hinten*

3,0

Raumangebot hinten*

2,8
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,6

Komfort

2,4
Federung

Federung

2,6

Federung

2,3
Sitze

Sitze

2,1

Sitze

2,6
Innengeräusch

Innengeräusch

2,2

Innengeräusch

2,0
Klimatisierung

Klimatisierung

3,4

Klimatisierung

2,3
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,2

Motor/Antrieb

2,1
Fahrleistungen*

Fahrleistungen*

1,3

Fahrleistungen*

2,3
Laufkultur

Laufkultur

1,0

Laufkultur

2,0
Schaltung

Schaltung

1,3

Schaltung

2,0
Getriebeabstufung

Getriebeabstufung

1,0

Getriebeabstufung

2,0
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

1,6

Fahreigenschaften

1,7
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,1

Fahrstabilität

1,3
Kurvenverhalten

Kurvenverhalten

1,8

Kurvenverhalten

1,8
Handlichkeit alt

Handlichkeit alt

2,5

Handlichkeit alt

2,5
Lenkung alt

Lenkung alt

1,5

Lenkung alt

1,5
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,0

Sicherheit

2,1
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,5

Kindersicherheit

1,5
Gestaltung alt

Gestaltung alt

2,2

Gestaltung alt

2,5
Rückhaltesysteme alt

Rückhaltesysteme alt

2,1

Rückhaltesysteme alt

2,4
Bremse alt

Bremse alt

2,1

Bremse alt

2,1
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

1,5

Umwelt/EcoTest

3,1
Verbrauch/CO2*

Verbrauch/CO2*

1,5

Verbrauch/CO2*

3,7
Schadstoffe

Schadstoffe

1,6

Schadstoffe

2,6
Wirtschaftlichkeit
Wirtschaftlichkeit gesamt

Wirtschaftlichkeit

4,0

Wirtschaftlichkeit

2,8
Betriebskosten*

Betriebskosten*

1,4

Betriebskosten*

4,1
Werkstatt- / Reifenkosten*

Werkstatt- / Reifenkosten*

5,0

Werkstatt- / Reifenkosten*

2,0
Wertstabilität*

Wertstabilität*

2,9

Wertstabilität*

4,3
Kosten für Anschaffung*

Kosten für Anschaffung*

5,0

Kosten für Anschaffung*

2,3
Fixkosten*

Fixkosten*

4,4

Fixkosten*

2,0
Monatliche Gesamtkosten*

Monatliche Gesamtkosten*

4,0

Monatliche Gesamtkosten*

2,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

16.900 €

Informationen zur Berechung

370

/ Monat

29,6 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

195 €

Fixkosten

90 €

Werkstattkosten

85 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung108 €
Typklassen (KH/VK/TK)18/11/15
Haftpflichtbeitrag 100%1.056 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB497 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB101 €

Rückrufe & Mängel des Peugeot 307

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: Nov. 2006 bis Mär. 2008
Januar 2010
RückrufdatumJanuar 2010
AnlassSoftwarefehler Lichtschalterposition
Betroffene Modelle 307 (06/05 - 09/07), 307 CC (06/05 - 03/09), 307 SW (06/05 - 07/08), 308 (09/07 - 04/11), Expert Kombi (03/04 - 12/06), Expert Tepee (02/07 - 03/12)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeNov. 2006 bis Mär. 2008
Anzahl betroffener Fahrzeuge30.164 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben Peugeot Deutschland anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie Schalterposition des Lichtschalters wird vom Steuergerät möglicherweise nicht richtig erkannt. Das führt zum zum Ausschalten der Beleuchtung bzw. die Beleuchtung lässt sich gar nicht erst anschalten. Die Händler aktualisieren die Software. Die Durchführung dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Juli 2005 bis Dezember 2006 * mit 2.0 HDI FAP (DW10 BTED4)
Februar 2008
RückrufdatumFebruar 2008
Anlassfehlerhaftes Ventil der Unterdruckpumpe kann Bremskraftverstärkung verringern
Betroffene Modelle 307 (06/05 - 09/07), 307 Break (06/05 - 07/08), 307 CC (06/05 - 03/09), 307 SW (06/05 - 07/08), 407 Coupé (02/06 - 05/12), 407 Limousine (05/04 - 07/08), 407 SW (09/04 - 07/08)
Variantemit 2.0 HDI FAP (DW10 BTED4)
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJuli 2005 bis Dezember 2006
Anzahl betroffener Fahrzeuge15.800 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchKBA
Zusätzliche InformationDurch ein fehlerhaftes Ventil der Unterdruckpumpe kann die Bremskraftverstärkung verringert werden, was eine Verhärtung des Bremspedals zur Folge hat. Laut Peugeot bleibt die Bremsfunktion zwar erhalten, es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass dann eine deutlich höhere Kraftanstrengung für annähernd gleiche Bremsleistung erforderlich ist.
Bauzeitraum: Mitte 2003 bis 10/2006
September 2007
RückrufdatumSeptember 2007
AnlassMangelhafte Abdichtung kann zum Ausfall des ABS- und ESP-Steuergerätes führen
Betroffene Modelle 307 (02/01 - 06/05), 307 (06/05 - 09/07), 307 Break (02/02 - 06/05), 307 Break (06/05 - 07/08), 307 CC (06/03 - 06/05), 307 CC (06/05 - 03/09), 307 SW (02/02 - 06/05), 307 SW (06/05 - 07/08)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMitte 2003 bis 10/2006
Anzahl betroffener Fahrzeuge80.000 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchKundenanschreiben durch Kraftfahrbundesamt (KBA)
Zusätzliche InformationMangelhafte Abdichtung des ABS- und ESP-Steuergerätes kann zu einem Kurzschluss führen mit der Folge, dass sowohl das Antiblockier- als auch das Antischleuder-System ausfallen (laut Peugeot jedoch kein Ausfall der Bremsanlage möglich). Die Händler überprüfen und tauschen ggf. das ABS-/ESP-Steuergerätes. Dauer max. zwei Stunden
Bauzeitraum: Juli 2005 * nur Linkslenker mit Geschwindigkeitsbegrenzer und/oder Automatikgetriebe
März 2006
RückrufdatumMärz 2006
AnlassAnschlag des Gaspedals nicht korrekt positioniert
Betroffene Modelle 307 (06/05 - 09/07), 307 Break (06/05 - 07/08), 307 SW (06/05 - 07/08)
Variantenur Linkslenker mit Geschwindigkeitsbegrenzer und/oder Automatikgetriebe
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJuli 2005
Anzahl betroffener Fahrzeuge187 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Peugeot; KBA ist informiert
Zusätzliche InformationDer Gaspedalanschlag ist möglicherweise nicht richtig positioniert. Dadurch besteht die Gefahr, dass das am Geschwindigkeitsbegrenzer eingestellte Tempo nicht überschritten werden kann bzw. ein "Kick down" bei Automatikfahrzeugen (maximale Beschleunigung) nicht möglich ist. Der Gaspedalanschlag wird kontrolliert und ggf. korrigiert
Bauzeitraum: Februar 2002 bis September 2005
Oktober 2005
RückrufdatumOktober 2005
AnlassWassereintritt in den elektrischen Steckkontakten der ABS-Einheit kann auf Dauer zu einem Kurzschluss führen
Betroffene Modelle 307 (02/01 - 06/05), 307 (06/05 - 09/07), 307 Break (02/02 - 06/05), 307 Break (06/05 - 07/08), 307 SW (02/02 - 06/05), 307 SW (06/05 - 07/08)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeFebruar 2002 bis September 2005
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.250 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchzusammen mit KBA ab November 2005
Zusätzliche InformationKontrolle der ABS-Einheit und deren Steckverbindung; wenn Spuren von Wassereintritt im Stecker erkennbar sind, werden die defekten Teile ausgetauscht; verstärkte Abdichtung

Alle Mängel

Mängel sind Probleme, die andere ADAC-Mitglieder mit einzelnen Fahrzeugen bereits erlebt haben. Nach einer internen Prüfung werden die Mängel hier veröffentlicht, um eine Übersicht aller bekannten Probleme zu generieren.

Zur Mängelmeldung
Motor: Startprobleme
Peugeot 307, 2005
Betroffenes ModellPeugeot 307, 2005
Betroffene BaugruppeMotor: Startprobleme
MangelbeschreibungPeugeot 206CC: Ab und Zu nach längerer Fahrt (Autobahnfahrten) lässt sich das Fahrzeug nicht mehr starten, und mann muss ca. 30 Minuten warten dann kann man es wieder starten. Fahrzeug war jetzt schon 3x in der Werkstatt die jedoch kein Fehler feststelle
Bemerkungkeine Angaben
ReparaturNein
Reparaturkostenkeine Angaben
KulanzNein
Km-Stand bei Mangel800
Leistung in kW80
Hubraum1587
Tür: klemmt
Peugeot 307, 2006
Betroffenes ModellPeugeot 307, 2006
Betroffene BaugruppeTür: klemmt
MangelbeschreibungSchibetüren gingen nicht mehr auf, Spiel in der Lenkung
Bemerkungkeine Angaben
ReparaturNein
ReparaturkostenGarantie
KulanzNein
Km-Stand bei Mangel7900
Leistung in kW80
Hubraum1587
Tür: klemmt
Peugeot 307, 2006
Betroffenes ModellPeugeot 307, 2006
Betroffene BaugruppeTür: klemmt
MangelbeschreibungSchibetüren gingen nicht mehr auf, Spiel in der Lenkung
Bemerkungkeine Angaben
ReparaturNein
ReparaturkostenGarantie
KulanzNein
Km-Stand bei Mangel7900
Leistung in kW80
Hubraum1587
Getriebe: defekt
Peugeot 307, 2005
Betroffenes ModellPeugeot 307, 2005
Betroffene BaugruppeGetriebe: defekt
MangelbeschreibungGetriebeschaden
Bemerkungkeine Angaben
ReparaturNein
Reparaturkosten2200,--
KulanzNein
Km-Stand bei Mangel590000
Leistung in kW80
Hubraum1587

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl66 Punkte
Schadstoffe46 Punkte
C0220 Punkte
Testdatum08/2005

Ecotest im Detail

Verbrauch7,4 / 7,5 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch9,7 / 5,7 / 8,2 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß174 / 174 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
Leistung80 kW
Hubraum1587 ccm
SchadstoffklasseEuro 4
MotorartOtto
Max.Drehmoment147 Nm bei 4000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der Verbrauch liegt mit 7,6 l auf 100 km noch im durchschnittlichen Rahmen. Im Einzelnen: innerorts: 9,7 l, außerorts 5,7 l und auf Autobahn 8,2 l Super pro 100 km.Die Schadstoffanteile im Abgas liegen im Durchschnittsbereich.