Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15) 5
Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15) 1
Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15) 2
Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15) 3
Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15) 4
Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15) 5
Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15) 1

1 von 5

1 von 5Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Oktober 2012

Karosserie/Kofferraum

2,4

Innenraum

1,9

Komfort

2,1

Motor/Antrieb

1,8

Fahreigenschaften

1,8

Sicherheit

1,8

Umwelt/EcoTest

3,0

ADAC Urteil Autotest

2,2

Autokosten

4,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gute Verarbeitung

  • hoher Fahrkomfort

  • kräftiger Motor

  • sehr saubere Abgase (erfüllt Schadstoffnorm Euro 6)

  • hohe aktive und passive Sicherheit

Schwächen

  • hoher Verbrauch

  • sehr teuer in der Anschaffung

Fazit zum Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15)

Das Facelift des Mercedes GLK beinhaltet neben einigen optischen Neuerungen, die das SUV moderner wirken lassen, vor allem neue Assistenzsysteme sowie optimierte Motoren. Der 250 CDI BlueTEC erfüllt dank Harnstoffeinspritzung (AdBlue) die Euro-6-Abgasnorm, kann aber trotz der guten Schadstoffbewertung aufgrund des zu hohen Verbrauchs nur drei Sterne im ADAC EcoTest einfahren. Der 204 PS starke Dieselmotor sorgt in Verbindung mit dem serienmäßigen Automatikgetriebe für ein angenehmes Fahrgefühl. Eine Vielzahl an modernen und sehr empfehlenswerten Assistenzsystemen sowie gute Crash-Ergebnisse sorgen für ein hohes Sicherheitsniveau. Aber auch der Fahrkomfort liegt dank adaptivem Fahrwerk und modifizierter Lenkung hoch. Insgesamt ein brauchbares SUV mit viel Platz im Innenraum und guten Fahreigenschaften. Einzige echte Kritikpunkte sind der hohe Verbrauch sowie der sehr hohe Anschaffungspreis von 46.142 Euro. Mit einigen sinnvollen Extras wie Fahrerassistenzpaket oder Intelligent Light System ist schnell die 50.000-Euro-Marke überschritten.

Der ausführliche Testbericht zum Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (03/12 - 06/15) als PDF.

PDF ansehen
GLK 250 CDI BlueTEC

46.856 €

Grundpreis

6,1 l/100 km

Verbrauch

150 kW (204 PS)

Leistung

2143 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMercedes-Benz
ModellGLK 250 CDI BlueTEC
Typ4MATIC 7G-TRONIC PLUS
BaureiheGLK-Klasse (204) (03/12 - 06/15)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungX204
Modellstart03/12
Modellende06/15
Baureihenstart03/12
Baureihenende06/15
HSN Schlüsselnummer1313
TSN SchlüsselnummerBMM
TSN Schlüsselnummer 2BSO
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)337 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis46856 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Motorcode651912
Leistung maximal in kW (Systemleistung)150
Leistung maximal in PS (Systemleistung)204
Drehmoment (Systemleistung)500 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge7
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)SCR-Kat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Bi-Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2143 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)150 kW (204 PS) / 500 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4200 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1600 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4536 mm
Breite1840 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2016 mm
Höhe1669 mm
Radstand2755 mm
Bodenfreiheit maximal187 mm
Wendekreis11,7 m
Böschungswinkel vorne23,0 Grad
Böschungswinkel hinten25,0 Grad
Rampenwinkel19,0 Grad
Wattiefe300 mm
Steigung maximal70,0 %
Kofferraumvolumen normal450 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1550 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1925 kg
Zul. Gesamtgewicht2500 kg
Zuladung575 kg
Anhängelast gebremst 12%2400 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße235/60R17V
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Fahrgeräusch73 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 7,0 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,5 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)6,1 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)159 g/km
Tankgröße59,0 l
Tankgröße (optional)66,0 l
Füllmenge AdBlue-Behälter24,5 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag vorne - Bezeichnunginkl. Hüftschutz
Seitenairbag hinten405 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag Deaktivierung60 Euro
Airbag Deaktivierung - BezeichnungAutom.Kindersitzerkennung
PreCrash-System393 Euro
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion/Sitzposition
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBrems-Assistent-System
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungPaket
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - Bezeichnung4-ETS
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light
NebelscheinwerferSerie
KurvenlichtPaket
Variable LichtverteilungPaket
Xenon-ScheinwerferPaket
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungPaket
Spurhalteassistent536 Euro
Spurwechselassistent536 Euro
Fußgängerschutz-SystemAktive Motorhaube
Verkehrsschild-ErkennungPaket
Speed-LimiterSerie
Fernlichtassistent119 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Durchrostung30 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 30 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis46856 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfePaket
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
Einparkassistent857 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungAudio 20 CD
Navigation952 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionPaket
AlufelgenSerie
Lederausstattung2237 Euro
Metallic-Lackierung928 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der Mittelklasse (150 kW / 204 PS)
Mercedes-Benz GLK 250 CDI BlueTEC
2,2
4,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,4
Verarbeitung

Verarbeitung

1,9
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,5
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,0
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,2
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,4
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,1
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,5
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,9
Bedienung

Bedienung

1,5
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,0
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,4
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,1
Federung

Federung

2,0
Sitze

Sitze

2,0
Innengeräusch

Innengeräusch

1,7
Klimatisierung

Klimatisierung

2,3
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,8
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,3
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,3
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,4
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

1,0
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

1,8
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,2
Lenkung

Lenkung

2,2
Bremse

Bremse

1,2
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,8
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,1
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,7
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,8
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,3
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,0
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,6
Schadstoffe

Schadstoffe

1,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

46.856 €

Informationen zur Berechung

458

/ Monat

36,6 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

180 €

Fixkosten

159 €

Werkstattkosten

119 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung337 €
Typklassen (KH/VK/TK)21/22/24
Haftpflichtbeitrag 100%1.232 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.513 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB279 €

Rückrufe & Mängel des Mercedes-Benz GLK-Klasse

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: A-Klasse (2004-2015), (GLK 2011-2015)
September 2020
RückrufdatumSeptember 2020
AnlassVerletzungsgefahr aufgrund fehlerhafter Airbags
Betroffene Modelle A-Klasse (06/08 - 06/12), A-Klasse (09/04 - 04/08), A-Klasse AMG (04/13 - 07/15), GLK-Klasse (03/12 - 06/15), GLK-Klasse (06/08 - 03/12)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeA-Klasse (2004-2015), (GLK 2011-2015)
Anzahl betroffener Fahrzeuge182.126 (Deutschland)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationUnter speziellen klimatischen Bedingungen könnte es zu einer chemischen Veränderung des Treibmittels im Airbagmodul kommen. Im Falle eines Unfalls mit Airbagauslösung(en) besteht die Möglichkeit, dass der Gasgenerator platzt. In diesem Fall hätte der Airbag keine Rückhaltefunktion mehr und lose Teile des Gasgenerators könnten zu schweren Verletzungen führen. Abhilfe: In der Werkstatt erfolgt der Austausch der betroffenen Airbags.
Bauzeitraum: 11/2011 - 08/2017
Oktober 2017
RückrufdatumOktober 2017
AnlassAirbag löst unerwartet aus
Betroffene Modelle A-Klasse (07/15 - 02/18), A-Klasse (09/12 - 07/15), B-Klasse (11/11 - 09/14), B-Klasse (11/14 - 12/18), C-Klasse Cabriolet (06/16 - 04/18), C-Klasse Coupé (03/11 - 10/15), C-Klasse Coupé (10/15 - 04/18), C-Klasse Limousine (03/11 - 12/13), C-Klasse Limousine (03/14 - 04/18), C-Klasse T-Modell (03/11 - 07/14), C-Klasse T-Modell (09/14 - 04/18), CLA Coupé (04/13 - 04/16), CLA Coupé (04/16 - 02/19), CLA Shooting Brake (01/15 - 04/16), CLA Shooting Brake (04/16 - 02/19), E-Klasse Cabriolet (01/10 - 03/13), E-Klasse Cabriolet (06/13 - 03/17), E-Klasse Coupé (02/09 - 03/13), E-Klasse Coupé (06/13 - 12/16), E-Klasse Limousine (03/09 - 01/13), E-Klasse Limousine (04/13 - 10/15), E-Klasse T-Modell (04/13 - 07/16), E-Klasse T-Modell (11/09 - 01/13), GLA (01/17 - 02/20), GLA (03/14 - 01/17), GLC (06/15 - 04/19), GLC Coupé (06/16 - 04/19), GLK-Klasse (03/12 - 06/15), GLK-Klasse (06/08 - 03/12)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge11/2011 - 08/2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.000.000 (weltweit)
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei betroffenen Fahrzeugen existiert eine nicht ausreichende Erdung der Lenksäule. Bei einer Beschädigung der Leiterbahnen innerhalb der Wickelfederkassette im Mantelrohrschaltermodul könnte der Fahrerairbag im Falle einer elektrostatischen Entladung unmotiviert auslösen. Die Beschädigung dieser Leiterbahnen wird dem Fahrer im Vorfeld durch eine Airbag-Warnmeldung im Kombiinstrument sowie der roten Airbagkontrollleuchte angezeigt. Als vorsorgliche Maßnahme wird bei betroffenen Fahrzeugen in der Werkstatt eine ausreichende Erdung der Lenksäule hergestellt. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Mercedes-Benz GLK-Klasse

Aufgetretene Pannen
  • Lenkung allgemein

    2009-2011

  • Starterbatterie

    2009

  • Zündschloss

    2009-2011

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

2018

2017

2016

2015

8.6

2014

11.4

2013

10.1

2012

12.4

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl61 Punkte
Schadstoffe47 Punkte
C0214 Punkte
Testdatum09/2012

Ecotest im Detail

Verbrauch6,1 / 7,2 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch7,9 / 6,1 / 8,7 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß159 / 229 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Leistung150 kW
Hubraum2143 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartDiesel
Max.Drehmoment500 Nm bei 1600 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der Verbrauch des GLK 250 CDI fällt insgesamt sehr hoch aus. Im ADAC Eco Test wurde ein CO2-Ausstoß von 229 g/km ermittelt, dass reicht nur für magere 14 Punkte im CO2-Kapitel. Der daraus resultierende Verbrauch liegt bei 7,2 l/100 km. In der Stadt wurden 7,9 l/100 km ermittelt, außerorts sind es 6,1 l und auf der Autobahn 8,7 l pro 100 km.Der mit moderner Euro-6-Abgastechnik ausgestattete 250 CDI BlueTec kann ein sehr gutes Ergebnis beim Schadstoffausstoß einfahren. Keine der Schadstoffgruppen zeigt besondere Auffälligkeiten. Der Lohn sind 47 Punkte im Schadstoffkapitel. Da der CO2-Ausstoß allerdings sehr hoch ausfällt, kann der GLK insgesamt trotz zukunftsweisender Euro-6-Technik mit 61 Punkten nur drei von fünf Sterne im ADAC EcoTest einfahren.