Bild wird geladen
Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto (ab 02/23) 1
Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto (ab 02/23) 2
Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto (ab 02/23) 3
Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto (ab 02/23) 4
Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto (ab 02/23) 5
Bild wird geladen
Bild wird geladen
Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto (ab 02/23) 1

1 von 8

1 von 8Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto (ab 02/23) 1© ADAC
Zu meinen Fahrzeugen hinzufügenAlle Modelle

Testergebnis

April 2024

Karosserie/Kofferraum

3,0

Innenraum

2,9

Komfort

2,8

Motor/Antrieb

1,6

Fahreigenschaften

2,5

Sicherheit

1,7

Umwelt/EcoTest

3,1

ADAC Urteil Autotest

2,5

Autokosten

3,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung

  • wertiges Interieur

  • sichere Fahreigenschaften

  • hohe Kompatibilität zur Ladeinfrastruktur

Schwächen

  • ineffizienter Wankelmotor mit hohem Ölverbrauch bei Autobahntempo

  • wenig Platz im Fond

  • umständliches Türkonzept

Fazit zum Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto (ab 02/23)

Der Mazda MX-30 ist ein spezielles Auto. Ein coupéhaftes Kompakt-SUV, das wie ein höhergelegter Dreitürer daherkommt und seine zwei gegenläufig öffnenden Türen im Fond optisch geschickt kaschiert. Als ob dieses Fahrzeugkonzept nicht schon speziell genug wäre, legt Mazda mit dem Namenszusatz "R-EV" noch ein Alleinstellungsmerkmal drauf: Den Kreiskolbenmotor. In Kombination mit dem Elektroantrieb realisieren die Japaner damit einen seriellen Plug-in-Hybriden, dessen Wankelmotor, zusätzlich zum batterie-elektrischen Betrieb, ausschließlich Strom für den Betrieb des Elektromotors produziert. Im Vergleich zum rein elektrischen MX-30 sollen so weitere Fahrten wie zum Beispiel bei Wochenendtrips oder Urlaubsfahrten ohne Ladestopp absolviert werden können. Im Test tritt der nischige Japaner in der Top-Ausstattung Makoto an und überzeugt mit einer umfangreichen Komfort- und Sicherheitsausstattung. Darüber hinaus weiß er mit einem wertigen Interieur und sicheren Fahreigenschaften zu gefallen. Allerdings liegt in seinem Hauptdifferenzierungsmerkmal zum rein elektrischen MX-30 auch eine Schwäche: Die Effizienz auf Langstrecken. Hier genehmigt sich der Hybrid mit leer gefahrener Batterie hohe 10,1 l /100 km, was bei einem Tankvolumen von rund 50 l letztlich für knapp 500 km Reichweite genügt. Der rein elektrische MX-30 kommt zwar nur 170 km mit seiner 32-kWh-Batterie, aber der größere Aktionsradius des Wankel-MX-30 ist angesichts der Spritkosten teuer erkauft. Zudem steigt der Öl-Konsum bei Autobahn-Tempo deutlich an und wird zum Verbrauchsfaktor. Effizienter unterwegs ist man bei disziplinierter Laderoutine und wenn man den Wankelmotor als Range-Extender für den "ladeinfrastrukturellen Notfall" begreift. Immerhin: Dank dreiphasigem Wechselstrom- und Gleichstromladen mit bis zu 36 kW, besitzt der MX-30 R-EV eine hohe Kompatibilität zur jeweils gebotenen Ladeinfrastruktur.

Der ausführliche Testbericht zum Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto (ab 02/23) als PDF.

PDF ansehen
MX-30 e-SKYACTIV R-EV

40.490 €

Grundpreis

17,5 kWh/100 km

Verbrauch

125 kW (170 PS)

Leistung

830 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMazda
ModellMX-30 e-SKYACTIV R-EV
TypMakoto
BaureiheMX-30 (ab 09/20)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungDR
Modellstart02/23
Baureihenstart09/20
HSN Schlüsselnummer7118
TSN SchlüsselnummerAIK
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)18 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis40490 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartPlugIn-Hybrid
Motorcode8C
Leistung maximal in kW (Systemleistung)125
Leistung maximal in PS (Systemleistung)170
Drehmoment (Systemleistung)n.b.
Nennleistung in kW 60
KraftstoffartStrom
Kraftstoffart (2.Antrieb)Super
AntriebsartVorderrad
GetriebeartReduktionsgetriebe
Anzahl Gänge1
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Kreiskolbenmotor
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Otto-Partikelfilter
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Hubraum (Verbrennungsmotor)830 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)55 kW (75 PS) / 116 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4700 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Vorderachse / Stromerregte Synchronmaschine (SSM)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)125 kW (170 PS) / 260 Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4395 mm
Breite1848 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2035 mm
Höhe1560 mm
Radstand2655 mm
Bodenfreiheit maximal130 mm
Wendekreis11,4 m
Kofferraumvolumen normal350 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1155 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1853 kg
Zul. Gesamtgewicht2251 kg
Zuladung398 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße215/55R18
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,1 s
Höchstgeschwindigkeit140 km/h
Fahrgeräusch67 dB
CO2-Wert (NEFZ)0 g/km
Verbrauch kombiniert (WLTP)17,5 kWh/100 km
Verbrauch kombiniert (WLTP) - 2. Antrieb1,0 l/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)21 g/km
Reichweite WLTP (elektrisch)85 km
Reichweite WLTP City (elektrisch)110 km
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh17,8
Batteriegewicht (Elektro- und PlugIn-Hybrid)188 kg
LadeanschlusspositionBeifahrerseite hinten
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
DC-Schnell-Ladeanschluss am FahrzeugCCS
AC-Ladefunktion1-phasig,3-phasig
Ladeleistung (kW)AC:2,3-11,0 DC:36,0
Ladezeiten100%: 270 min. (AC Schuko 2,3 kW), 210 min. (AC 1-phasig Wallbox/Ladesäule 3,0 kW), 60 min. (AC 3-phasig Wallbox/Ladesäule 11,0 kW); 80%: 25 min. (DC Ladesäule 36,0 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control System
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungSerie
StauassistentSerie
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentSerie
KreuzungsassistentSerie
AbbiegeassistentSerie
Querverkehrassistent hintenPaket
Verkehrsschild-ErkennungSerie
Head-up-Display (HUD)Serie
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km; ab 04/2022: 6 Jahre oder 150.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 160.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis40490 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabe650 Euro
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungMazda Connect Radio
Digitaler Radioempfang (DAB)Serie
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)Serie
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung650 Euro
AC Ladekabel HaushaltSerie
AC Ladekabel LadestationSerie
WärmepumpeSerie

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Mazda MX-30 e-SKYACTIV
Mazda MX-30 e-SKYACTIV EV
Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV
3 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der unteren Mittelklasse (125 kW / 170 PS)
Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV
2,5
3,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

3,1

Karosserie/Kofferraum

3,1

Karosserie/Kofferraum

3,0
Verarbeitung

Verarbeitung

2,6

Verarbeitung

2,6

Verarbeitung

2,8
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,8

Alltagstauglichkeit

3,8

Alltagstauglichkeit

3,5
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,0

Licht und Sicht

2,9

Licht und Sicht

2,9
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,6

Ein-/Ausstieg

2,6

Ein-/Ausstieg

2,6
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,3

Kofferraum-Volumen

3,3

Kofferraum-Volumen

3,3
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,2

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,2

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,2
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

3,5

Kofferraum-Variabilität

3,5

Kofferraum-Variabilität

3,3
Innenraum gesamt

Innenraum

2,9

Innenraum

2,9

Innenraum

2,9
Bedienung

Bedienung

2,1

Bedienung

2,0

Bedienung

2,2
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,6

Multimedia/Konnektivität

2,9

Multimedia/Konnektivität

2,7
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,7

Raumangebot vorn

2,7

Raumangebot vorn

2,7
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

4,8

Raumangebot hinten

4,7

Raumangebot hinten

4,7
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

3,1

Innenraum-Variabilität

3,1

Innenraum-Variabilität

3,1
Komfort gesamt

Komfort

2,8

Komfort

2,8

Komfort

2,8
Federung

Federung

2,9

Federung

2,9

Federung

2,9
Sitze

Sitze

2,5

Sitze

2,5

Sitze

2,5
Innengeräusch

Innengeräusch

2,4

Innengeräusch

2,4

Innengeräusch

3,0
Klimatisierung

Klimatisierung

3,3

Klimatisierung

3,1

Klimatisierung

2,8
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,4

Motor/Antrieb

1,4

Motor/Antrieb

1,6
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,9

Fahrleistungen

1,9

Fahrleistungen

1,9
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,1
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,0

Schaltung/Getriebe

1,0

Schaltung/Getriebe

1,1
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,4

Fahreigenschaften

2,4

Fahreigenschaften

2,5
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,8

Fahrstabilität

2,8

Fahrstabilität

2,8
Lenkung

Lenkung

2,8

Lenkung

2,8

Lenkung

2,8
Bremse

Bremse

1,7

Bremse

1,7

Bremse

2,0
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,7

Sicherheit

1,7

Sicherheit

1,7
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,7
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,0

Passive Sicherheit - Insassen

2,0

Passive Sicherheit - Insassen

2,0
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,4

Kindersicherheit

2,4

Kindersicherheit

2,4
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,2

Fußgängerschutz

3,2

Fußgängerschutz

3,4
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

1,7

Umwelt/EcoTest

1,7

Umwelt/EcoTest

3,1
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

1,2

Verbrauch/CO2

1,2

Verbrauch/CO2

3,6
Schadstoffe

Schadstoffe

2,2

Schadstoffe

2,2

Schadstoffe

2,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

41.140 €

Informationen zur Berechung

858

/ Monat

68,6 ct

/ km

Wertverlust

538 €

Betriebskosten

141 €

Fixkosten

98 €

Werkstattkosten

79 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung18 €
Typklassen (KH/VK/TK)16/21/21
Haftpflichtbeitrag 100%804 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.125 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB370 €

Rückrufe & Mängel des Mazda MX-30

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl59 Punkte
Schadstoffe35 Punkte
C0224 Punkte
Testdatum02/2024

Ecotest im Detail

Verbrauch- kWh/100km + - l/100km | 15,9 kWh/100km + 3,9 l/100km(Herstellerangaben | ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß0 / 186 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 31 mg/km

CO: 234 mg/km

NOx: 82 mg/km

Partikelmasse: 1,6 mg/km

Partikelanzahl: 0,04981 10/km

Leistung125 kW
Hubraum830 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
MotorartH
Max.Drehmomentn.b. Nm bei 4000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Bei aller Kritik am Wankel-MX-30 bringt er doch ein paar Besonderheiten mit, welche den meisten Plugin-Hybriden vorenthalten werden. So lässt sich der Plugin-Mazda sowohl mit 11 kW über AC (3-phasig) als auch mit bis zu 36 kW über CCS laden, so dass man eine hohe Kompatibilität zur Ladeinfrastruktur hat und den Akku des Plugins vergleichsweise schnell wieder geladen bekommt. Nach etwa einer halben Stunde ist der leere Stromspeicher wieder zu über 80 % aufgeladen. Die relativ gesehen hohe Ladeleistung macht es auch praktikabel, auf langen Strecken bei kurzen Pausen zwischenzuladen und so den Benzinverbrauch zu reduzieren.Dass der Wankelmotor wirklich nur als Range Extender für den "Notfall" gedacht ist, zeigt sich am Benzinverbrauch im Hybrid-Modus (Batterie leer): Der liegt bei sehr hohen 10,1 l/100 km im gemischten Betrieb. Dabei liegt der Benzin-Konsum innerorts bei 7,7 l/100 km, auf der Landstraße bei 9,3 l/100 km und auf der Autobahn bei hohen 13,0 l/100 km. Daher ist das häufige Nachladen wichtig, weil die Mitnutzung von Strom den Verbrauch schnell unter 5 l/100 km reduziert. Der Hintergrund des sehr hohen Benzinverbrauchs liegt an zwei Aspekten: Zum einen ist der Wankelmotor kein besonders effizientes Konzept, auch wenn Mazda deutliche Verbesserungen erzielen konnte. Zum anderen gibt es keine direkte Kraftübertragung vom Verbrenner an die Räder, so dass doppelte Umwandlungsverluste anfallen, wenn der Wankel-MX-30 im gemischten Betrieb unterwegs ist.Startet man mit dem Wankel-MX-30 mit voll geladener Batterie, sind im Elektrozyklus des ADAC Ecotest 65 km elektrische Reichweite drin, bevor sich der Verbrenner zuschaltet. Mazda gibt als Reichweite nach WLTP 85 km an, was bei sehr verhaltener Fahrweise und vor allem innerorts gerade so möglich sein könnte - sofern die Außentemperatur zwischen 18 und 25 °C liegt. Denn bei kälteren Temperaturen wird die Batteriekapazität nicht voll genutzt. So schaltet sich bei 10 °C Umgebungstemperatur der Verbrenner schon bei einem Akkustand von rund 20 % zu - eine so ausgeprägte Temperaturabhängigkeit ist bisher von anderen Plugin-Hybriden nicht bekannt. Der reine Stromverbrauch liegt somit bei 26,3 kWh/100 km, für einen Plugin-Hybriden ein mäßiger Wert, für ein reines Elektroauto wäre das ziemlich viel - der rein elektrische MX-30 hat im Ecotest 21,0 kWh/100 km verbraucht. Kombiniert man die elektrische Strecke mit der Hybrid-Strecke und startet mit voller Batterie, dann verbraucht der MX-30 e-SKYACTIV R-EV auf den ersten 100 km 15,9 kWh Strom und 3,9 l Super. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 186 g pro km, unter Berücksichtigung des CO2-Ausstoßes von 500 g/kWh in Deutschland (2020 vom UBA veröffentlichter Wert, für das Berichtsjahr 2021). Im ADAC Ecotest gibt es dafür 24 von maximal 60 möglichen Punkten.Den Wankelmotor hat Mazda vorbildlich sauber bekommen - zumindest die Schadstoffemissionen fallen sehr gering aus. Auch der Partikelausstoß gibt dank Partikelfilter keinen Anlass zur Kritik und selbst im Autobahnzyklus steigen die CO-Emissionen nicht an. Die gesetzlichen Grenzwerte werden in allen Situationen weit unterboten, auch die strengeren Ecotest-Grenzen reizt der Kreiskolbenmotor nicht aus. Da aber im Ecotest auch die Schadstoffwerte bei der Stromerzeugung in Deutschland berücksichtigt werden, gibt es für den Stromverbrauch Punktabzüge im Bereich Schadstoffe - und das aufgrund des erhöhten Stromverbrauchs nicht zu knapp. Am Ende bleiben nur 35 von 50 möglichen Punkten. Zusammen mit den CO2-Punkten liegt der Plugin-Mazda damit bei 59 Zählern, die nur für drei von fünf Sternen im Ecotest ausreichen.

Dieser Rechner ermöglicht es Ihnen, die Reichweite Ihres Elektroautos auf der Grundlage der gefahrenen Geschwindigkeit und der Außentemperatur besser abzuschätzen. Der Rechner geht von der Reichweite aus, die der Hersteller angibt. Auf Basis von Praxiserfahrungen wird die voraussichtliche Reichweite dann berechnet.

ADAC Reichweitenrechner

Mazda MX-30 e-SKYACTIV R-EV Makoto 125 kW (170 PS)

-10

30

50

130

Berechnete Reichweite

82km

(Reichweite laut Hersteller: 85 km)