Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05) 5
Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05) 1
Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05) 2
Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05) 3
Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05) 4
Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05) 5
Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05) 1

1 von 5

1 von 5Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05) 1© ADAC
Alle Modelle

Stärken

  • gute Verarbeitung

  • angenehme Federung

  • sichere Straßenlage (DSC)

  • körpergerechte Vordersitze

  • gute Fahrleistungen

  • kräftige Bremsen

  • hohe Zuverlässigkeit

  • niedrige Unterhaltskosten

Schwächen

  • unübersichtliche Schalter

  • recht hoher Verbrauch

Fazit zum Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05)

Solider Kombi mit vier vollwertigen Sitzplätzen. Der 2-Liter-Motor ist kräftig, läuft etwas brummig und ist kein Kostverächer. Es gibt auch ein Automatikgetriebe. Ein sympathisches Auto mit vielen Stärken und wenigen Schwächen, dabei hoher Zuverlässigkeit. Konkurrenten sind Audi A4, Ford Mondeo, Honda Accord, Nissan Primera, Opel Vectra, Skoda Octavia, Toyota Avensis, VW Passat.

Der ausführliche Testbericht zum Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive (06/02 - 06/05) als PDF.

PDF ansehen
6 Sport Kombi 2.0

24.320 €

Grundpreis

8,5 l/100 km

Verbrauch

104 kW (141 PS)

Leistung

1999 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMazda
Modell6 Sport Kombi 2.0
TypExclusive
Baureihe6 (GY) Kombi (06/02 - 06/05)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungGY
Modellstart06/02
Modellende06/05
Baureihenstart06/02
Baureihenende06/05
HSN Schlüsselnummer7118
TSN Schlüsselnummer259
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)135 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis24320 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Leistung maximal in kW (Systemleistung)104
Leistung maximal in PS (Systemleistung)141
Drehmoment (Systemleistung)181 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 4
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1999 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)104 kW (141 PS) / 181 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4100 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4700 mm
Breite1780 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1950 mm
Höhe1480 mm
Radstand2675 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis11,8 m
Kofferraumvolumen normal505 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1690 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1410 kg
Zul. Gesamtgewicht1905 kg
Zuladung495 kg
Anhängelast gebremst 12%1500 kg
Anhängelast ungebremst550 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße205/55R16H

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit202 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 11,8 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 6,6 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)8,5 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)203 g/km
Tankgröße64,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control System
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control
NebelscheinwerferSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis24320 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
RadioSerie
NavigationAufpreis (noch nicht bekannt)
AlufelgenSerie
LederausstattungAufpreis (noch nicht bekannt)
Metallic-Lackierung450 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

24.320 €

Informationen zur Berechung

407

/ Monat

32,6 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

220 €

Fixkosten

98 €

Werkstattkosten

89 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung135 €
Typklassen (KH/VK/TK)18/12/15
Haftpflichtbeitrag 100%1.056 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB614 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB101 €

Rückrufe & Mängel des Mazda 6

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 2002 - 2014
Januar 2019
RückrufdatumJanuar 2019
AnlassNicht konforme Auslösung des Airbags bei Crash aufgrund von fehlerhaften Gasgeneratoren.
Betroffene Modelle 2 (08/10 - 02/15), 2 (10/07 - 10/10), 6 (02/08 - 04/10), 6 (05/10 - 02/13), 6 (06/02 - 06/05), 6 (06/05 - 02/08), 6 Kombi (06/02 - 06/05), 6 Kombi (06/05 - 02/08), 6 Stufenheck (02/08 - 04/10), 6 Stufenheck (05/10 - 02/13), 6 Stufenheck (06/02 - 06/05), 6 Stufenheck (06/05 - 02/08), BT-50 (01/07 - 10/08), BT-50 (10/08 - 07/12), CX-7 (10/07 - 09/09), CX-7 (10/09 - 09/13), CX-9, RX-8 (04/03 - 07/09), RX-8 (10/09 - 10/10)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2002 - 2014
Anzahl betroffener Fahrzeuge277.259 (Deutschland)
Dauer0,3 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDie Gasgeneratoren der vom Rückruf betroffenen Airbags könnten durch stetige Feuchtigkeitseinwirkung bei einem Aufprall in einigen Fällen unnormal auslösen. Dabei besteht die Möglichkeit, dass die Gehäuse der Gasgeneratoren brechen und Fahrzeuginsassen durch umherfliegende Metallteile getroffen werden. Abhilfemaßnahme: Austausch der betroffenen Gasgeneratoren gegen modifizierte Bauteile.
Bauzeitraum: 6: 14.Feb.2002 bis 31.Okt.2007 RX-8 : Feb.2003 bis Feb.2008 BT-50 : 14.Jan. 2004 bis 22.Sep.2011
Juni 2016
RückrufdatumJuni 2016
AnlassFahrer-/Beifahrerairbag kann im Auslösefall platzen
Betroffene Modelle 6 (06/02 - 06/05), 6 (06/05 - 02/08), 6 Kombi (06/02 - 06/05), 6 Kombi (06/05 - 02/08), 6 MPS (02/06 - 02/08), 6 Stufenheck (06/02 - 06/05), 6 Stufenheck (06/05 - 02/08), B-Serie (03/03 - 11/06), BT-50 (01/07 - 10/08), RX-8 (04/03 - 07/09)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge6: 14.Feb.2002 bis 31.Okt.2007 RX-8 : Feb.2003 bis Feb.2008 BT-50 : 14.Jan. 2004 bis 22.Sep.2011
Anzahl betroffener Fahrzeuge136.288 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationWegen eines Produktionsfehlers des Zulieferers Takata, kann im Auslösefall (Unfall) der Zünderdruck so hoch werden, dass sich aus dem Gasgenerator beim Entfalten des Airbags Metall-splitter lösen die dann die Insassen verletzen können. Die Händler tauschen das Fahrer-/Beifahrerairbagmodul aus.Die Aktion wurde im Apr.2016 für deutsche Kunden gestartet, dauert etwa zwei Stunden und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 2002 bis 2008 * ohne Skyactivmodelle
Juni 2015
RückrufdatumJuni 2015
AnlassBeifahrerairbag löst bei Unfall mit zu hoher Intensität aus.
Betroffene Modelle 6 (02/08 - 04/10), 6 (06/02 - 06/05), 6 (06/05 - 02/08), 6 Kombi (04/08 - 04/10), 6 Kombi (06/02 - 06/05), 6 Kombi (06/05 - 02/08), 6 MPS (02/06 - 02/08), 6 Stufenheck (02/08 - 04/10), B-Serie (03/03 - 11/06), BT-50 (01/07 - 10/08), RX-8 (04/03 - 07/09)
Varianteohne Skyactivmodelle
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2002 bis 2008
Anzahl betroffener Fahrzeuge134.973 (Deutschland) 2.026.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationMit diesem Rückruf erweitert Mazda den bereits vorangegangen Rückruf aus 2014 um weitere Modelle und den Bauzeitraum. Es handelt sich nach wie vor um das Problem des Zulieferers Takata bei denen im Produktionsprozess in die Treibladung der Airbageinheit Feuchtigkeit eingetreten war und dann die Funktion im Auslösefall (Unfall) zu heftig sein kann. Im Falle eines Unfalles, kann die bestimmungsgemäße Entfaltung daher mit ungewöhnlich großer Wucht stattfinden. Das könnte zu einer erhöhten Verletzungsgefahr der Frontinsassen führen. Die Händler tauschen die betroffenen Airbagmodule aus. Der Importeur Mazda konnte wegen unsicherer Teileverfügbarkeit aktuell noch keinen Starttermin des Rückrufs nennen. Die Aktion dauert etwa vier Stunden und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 14.Feb.2002 bis 20.Apr.2003 * Typ (GG/GY)
Januar 2014
RückrufdatumJanuar 2014
AnlassFunktionsstörung des Beifahrerairbags
Betroffene Modelle 6 (06/02 - 06/05), 6 Kombi (06/02 - 06/05), 6 Stufenheck (06/02 - 06/05)
VarianteTyp (GG/GY)
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge14.Feb.2002 bis 20.Apr.2003
Anzahl betroffener Fahrzeuge219 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben d.Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie Dichte des Treibmittels im Gasgenerator des Beifahrerairbags kann über die Betriebsdauer nachlassen. Dann wäre die Betriebssicherheit des Beifahrerfrontairbags nicht mehr gewährleistet, er würde dann bei einem Frontalaufprall nicht mehr zuverlässig auslösen. Es kann dann zu erhöhter Verletzungsgefahr des Beifahrers kommen. Die Händler tauschen den Gasgenerator des Beifahrerairbags aus. Es handelt sich eine Nachfassaktion ab Jan. 2014, dauert etwa zwei Stunden und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: ab Modelleinführung 2/2002 bis Mai 2003 * alle Ausführungen
Juni 2003
RückrufdatumJuni 2003
AnlassAnzeige Bremsflüssigkeitsstand kann ausfallen
Betroffene Modelle 6 (06/02 - 06/05), 6 Kombi (06/02 - 06/05), 6 Stufenheck (06/02 - 06/05)
Variantealle Ausführungen
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugeab Modelleinführung 2/2002 bis Mai 2003
Anzahl betroffener Fahrzeuge35.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchKBA
Zusätzliche InformationDer "Schwimmer" (Signalgeber) im Bremsflüssigkeits-Vorratsbehälter kann klemmen. Werkstatt prüft mit dazu geliefertem Spezialwerkzeug die Freigän-gigkeit bzw. kann sie durch gezieltes Verdrehen des Schwimmers sicherstellen

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl68 Punkte
Schadstoffe47 Punkte
C0221 Punkte
Testdatum05/2004

Ecotest im Detail

Verbrauch8,5 / 8,5 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch10,9 / 6,5 / 9,3 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß203 / 202 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
Leistung104 kW
Hubraum1999 ccm
SchadstoffklasseEuro 4
MotorartOtto
Max.Drehmoment181 Nm bei 4100 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der Verbrauch an teurem Super ist recht hoch: Innerorts 11,3 l, außerorts 6,5 l und auf der Autobahn 9,3 l auf 100 km. Das ergibt einen Durchschnitt von 8,8 l Super auf 100 km.Die Schadstoffanteile im Abgas sind noch gering.