KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18) 5
KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18) 1
KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18) 2
KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18) 3
KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18) 4
KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18) 5
KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18) 1

1 von 5

1 von 5KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Mai 2018

Karosserie/Kofferraum

2,3

Innenraum

2,1

Komfort

2,2

Motor/Antrieb

1,9

Fahreigenschaften

2,8

Sicherheit

1,9

Umwelt/EcoTest

5,5

ADAC Urteil Autotest

2,9

Autokosten

3,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gutes Raumangebot

  • bis zu sieben Sitze

  • umfangreiche Serienausstattung

  • viele Assistenzsysteme

  • kräftiger und kultivierter Motor

Schwächen

  • hoher Verbrauch

  • schlechte Schadstoffwerte (NOx)

Fazit zum KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18)

KIA hat seinem Sorento ein Facelift verpasst - das steht dem großen SUV gut. Es ist vor allem an der modifizierten Front mit neuen LED-Scheinwerfer zu erkennen. Unter der Haube hat sich außer beim Automatikgetriebe weniger getan. Geblieben ist das üppige Platzangebot im Innenraum und die gute Variabilität bei den Sitzen. Die hintere Dreiersitzbank kann geteilt verschoben, die Lehnenneigung variiert oder die ganze Bank umgeklappt werden. Optional kann man zwei Sitze im Kofferraum ordern, dann können bis zu sieben Personen zumindest kürzere Strecken zusammen fahren, denn der Sorento bietet spürbar mehr Platz als beispielsweise ein VW Tiguan Allspace. Der Innenraum ist gut verarbeitet - KIA verwendet ansehnliche Materialien, den Eindruck einer "billigen" Automarke hat man schon lange nicht mehr. Auch weil die Serienausstattung sehr umfangreich ausfällt, in der getesteten GT Line bleiben kaum Wünsche offen. Gut sind die vielen serienmäßigen Assistenzsysteme vom Querverkehrwarner beim Ausparken bis hin zum Notbremsassistenten mit Personenerkennen. Unterwegs ist man mit dem Sorento gern, das komfortabel abgestimmte Fahrwerk empfielt sich auch für längere Reisen. Der seriemäßige Allradantrieb bietet stets gute Traktion, die neue Achtstufen-Automatik schaltet passend und unaufgeregt. Der Motor hat für einen Vierzylinder-Diesel eine gute Laufkultur und kann trotz des hohen Gewichts das SUV flott bewegen. Also alles einwandfrei? Leider nicht. Denn absolut gesehen verbraucht der Motor zu viel, heutzutage sind 8,1 l Diesel pro 100 km kein Ruhmesblatt mehr. Sein größtest Problem ist aber der hohe Stickoxidausstoß - es empfiehlt sich bis Herbst zu warten, dann soll eine verbesserte Abgasreinigung mit SCR-System (AdBlue) kommen - der aktuell verbaute NOx-Speicherkat ist mit der Schadstoffreinigung eindeutig überfordert.

Der ausführliche Testbericht zum KIA Sorento 2.2 CRDi GT Line AWD Automatik (10/17 - 07/18) als PDF.

PDF ansehen
Sorento 2.2 CRDi

50.450 €

Grundpreis

6,5 l/100 km

Verbrauch

147 kW (200 PS)

Leistung

2199 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeKIA
ModellSorento 2.2 CRDi
TypGT Line AWD Automatik
BaureiheSorento (UM) (10/17 - 08/20)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungUM
Modellstart10/17
Modellende07/18
Baureihenstart10/17
Baureihenende08/20
HSN Schlüsselnummer8253
TSN SchlüsselnummerAFL
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)359 Euro
CO2-Effizienzklasse C
Grundpreis50450 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
MotorcodeD4HB
Leistung maximal in kW (Systemleistung)147
Leistung maximal in PS (Systemleistung)200
Drehmoment (Systemleistung)441 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge8
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)NOx-Speicherkat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2199 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)147 kW (200 PS) / 441 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3800 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1750 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4800 mm
Breite1890 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2140 mm
Höhe1685 mm
Radstand2780 mm
Bodenfreiheit maximal185 mm
Wendekreis11,3 m
Böschungswinkel vorne16,9 Grad
Böschungswinkel hinten21,0 Grad
Rampenwinkel18,0 Grad
Wattiefen.b.
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal660 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1732 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1917 kg
Zul. Gesamtgewicht2510 kg
Zuladung593 kg
Anhängelast gebremst 12%2000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast100 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Sitzanzahl maximal7
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße235/55R19V
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,4 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Fahrgeräusch74 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 7,3 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 6,0 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)6,5 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)170 g/km
Tankgröße71,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control System
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronische Stabilitätskontrolle
Fahrdynamikregelung - AnhängerSerie
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light
NebelscheinwerferSerie
KurvenlichtSerie
Variable LichtverteilungSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentSerie
Querverkehrassistent hintenSerie
Fußgängerschutz-SystemAktive Motorhaube
Verkehrsschild-ErkennungSerie
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)7 Jahre oder 150.000 km
Lackgarantie5 Jahre oder 150.000 km
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 7 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis50450 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
EinparkassistentPaket
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungDAB-Radio mit BT/Navi/Apple CarPlay/Android Auto
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung690 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

KIA Sorento 2.2 CRDi
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der Mittelklasse (147 kW / 200 PS)
KIA Sorento 2.2 CRDi
2,9
3,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,3
Verarbeitung

Verarbeitung

2,4
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,7
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,0
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,1
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

1,7
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,2
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

1,8
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,1
Bedienung

Bedienung

2,1
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,1
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,9
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,4
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,5
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,2
Federung

Federung

2,7
Sitze

Sitze

2,2
Innengeräusch

Innengeräusch

2,6
Klimatisierung

Klimatisierung

1,5
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,9
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,9
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,3
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,6
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,8
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,7
Lenkung

Lenkung

2,6
Bremse

Bremse

3,0
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,9
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,8
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,3
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,4
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,2
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

5,5
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

5,5
Schadstoffe

Schadstoffe

5,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

50.450 €

Informationen zur Berechung

468

/ Monat

37,5 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

183 €

Fixkosten

183 €

Werkstattkosten

102 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung359 €
Typklassen (KH/VK/TK)22/25/25
Haftpflichtbeitrag 100%1.295 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.981 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB326 €

Rückrufe & Mängel des KIA Sorento

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 10.August - 28.September 2020 * Modelle mit 2.2 CRDi Motor
März 2021
RückrufdatumMärz 2021
AnlassBrandgefahr aufgrund von einer fehlerhaften Kraftstoffleitung
Betroffene Modelle Sorento (10/17 - 08/20)
VarianteModelle mit 2.2 CRDi Motor
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge10.August - 28.September 2020
Anzahl betroffener Fahrzeuge138 (Deutschland) 2.000 (weltweit)
Dauerbis zu 2 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationWährend des Fertigungsprozesses wurde möglicherweise die Niederdruck-Kraftstoffleitung mangelhaft installiert. Aufgrund von Kraftstoffaustritt im Bereich der Verbindungsklemme der Kraftstoffleitung, besteht Brandgefahr. Abhilfe: Die Bauteile werden überprüft und ggf. nachgearbeitet bzw. ersetzt.
Bauzeitraum: 23.01.2019 bis 06.12.2019
Februar 2020
RückrufdatumFebruar 2020
AnlassUnfallgefahr. Fußgängerkollisionsassistent kann ausfallen
Betroffene Modelle Sorento (10/17 - 08/20)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge23.01.2019 bis 06.12.2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.446 (Deutschland) 40.000 (weltweit)
Dauerca. 0.5 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDieser Mangel kann dazu führen, dass das Frontkollisionsassistenzsystem FCA (Forward Collision-Avoidance Assist) möglicherweise Probleme beim Erkennen von vorausstehenden Fußgängern hat. Hierdurch entsteht ein erhöhtes Kollisionsrisiko, sofern nicht rechtzeitig eine Bremsung vom Fahrer erfolgt. Abhilfe: Ein Software-Update mit optimierter Regellogik für die Multifunktionskamera soll Abhilfe schaffen.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl0 Punkte
Schadstoffe0 Punkte
C020 Punkte
Testdatum04/2018

Ecotest im Detail

Verbrauch6,5 / 8,1 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch8,4 / 7,1 / 9,3 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß170 / 255 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 12 mg/km

CO: 17 mg/km

NOx: 480 mg/km

Partikelmasse: 0,4 mg/km

Partikelanzahl: 0,15726 10/km

Leistung147 kW
Hubraum2199 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartDiesel
Max.Drehmoment441 Nm bei 1750 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des Sorento mit dem 2,2-l-Turbodiesel liegt im EcoTest bei 8,1 l Diesel pro 100 km. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 255 g/km - dafür gibt es keine Punkte mehr. Innerorts konsumiert das große SUV 8,4 l, außerorts 7,1 l und auf der Autobahn 9,3 l Diesel alle 100 km - Allrad, Automatik, der große Aufbau und das hohe Gewicht fordern ihren Tribut.Noch verzichtet KIA auf eine effektive Abgasreinigung im Sorento - ab Herbst 2018 wird das nicht mehr gehen, dann muss ein besseres System installiert werden, um die neue Schadstoffnorm Euro 6d-TEMP zu schaffen. Mit der aktuell verbauten Technik liegen die NOx-Emissionen deutlich zu hoch, sie sind zwar innerorts und außerorts nicht katastrophal wie bei älteren Diesel-Modellen, aber mit Praxiswerten zwei- bis dreimal über dem Prüfstandsgrenzwert. Die Quittung sind null von 50 Punkten im Bereich Schadstoffe, auch wenn alle anderen Schadstoffgruppen deutlich unter den Grenzwerten liegen. Null Punkte für CO2, null Punkte für Schadstoffe, ergibt null Punkte im EcoTest - ein trauriges Ergebnis für ein Modell, das erst kürzlich überarbeitet wurde.