Subaru Forester

Subaru Forester

Der Subaru Forester klingt nicht nur nach Waldarbeiter, sondern hatte bei seinem Start 1997 durchaus auch Förster als Zielgruppe im Auge. Vor allem die relativ hohe Bodenfreiheit und der permanente Allradantrieb befähigten den Subaru-typisch von einem Boxer-Motor angetriebenen Forester zu Ausflügen abseits des Asphalts. In der dritten Forester-Generation (2008 bis 2013) führte Subaru erstmals auch einen Boxer-Diesel ein. Seit 2019 ist die fünfte Generation im Handel, der Selbstzünder ist inzwischen allerdings wieder Geschichte. Geblieben sind das kantige Design und der robuste Charakter, der den Forester von vielen Lifestyle-SUV unterscheidet.

Zeigen: