BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17) 5
BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17) 1
BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17) 2
BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17) 3
BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17) 4
BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17) 5
BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17) 1

1 von 5

1 von 5BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

September 2015

Karosserie/Kofferraum

2,6

Innenraum

1,8

Komfort

1,7

Motor/Antrieb

1,4

Fahreigenschaften

2,1

Sicherheit

1,5

Umwelt/EcoTest

3,0

ADAC Urteil Autotest

2,1

Autokosten

4,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • sehr gute Verarbeitung

  • hohe Anhängelast

  • sehr gutes optionales Lichtsystem (LED)

  • sichere Fahreigenschaften

  • kräftiger Motor

Schwächen

  • extrem unübersichtliche Karosserie

  • zu hohe Kofferraumladekante

  • sehr großer Wendekreis

  • hoher Kraftstoffverbrauch

Fazit zum BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17)

Der neue BMW X6 - ein SUV, das sich auch in zweiter Generation mit einer Coupé-artigen und imposanten Karosserie präsentiert. Sowohl Karosserie- als auch Innenraumverarbeitung liegen auf hohem Niveau. Die Materialien sind hochwertig, Edelholzapplikationen oder einen mit Leder überzogenen Instrumententräger lässt sich BMW extra bezahlen. Der X6 wird mit den optionalen Sportsitzen, dem leisen Innenraum, der serienmäßigen Zwei-Zonen-Klimaautomatik und dem adaptiven Fahrwerk auch hohen Komfortansprüchen gerecht, auch wenn der X6 nicht ganz so sanft federt wie die Limousinen und Kombis aus dem Hause. Vorn können sich die Insassen über großzügige Platzverhältnisse freuen, im Fond fällt das Platzangebot angesichts der Fahrzeuggröße enttäuschend aus. Der im Testwagen verbaute Sechszylinder-Basisdiesel mit einem Hubraum von drei Litern sorgt in Verbindung mit der Achtgang-Sportautomatik für sehr gute Fahrleistungen - und das bei einem Leergewicht von 2,2 Tonnen. Das Fahrverhalten ist sicher und agil, die Traktion durch den serienmäßigen xDrive-Allradantrieb mustergültig. Allerdings fällt der im EcoTest ermittelte Durchschnittsverbrauch mit 7,9 l/100 km hoch aus. Nichts zu mäkeln gibt es beim Sicherheitsniveau. Xenonscheinwerfer und den Driving Assistant mit Spurverlassenswarner und Kollisionswarnung inkl. City-Notbremsfunktion gibt es ab Werk. Weitere sinnvolle Assistenzsysteme müssen leider extra bezahlt werden. Der Grundpreis des X6 xDrive30d beginnt bei 65.900 Euro. Wer allerdings fleißig in der Sonderausstattungsliste abhakt, treibt den Preis weiter kräftig nach oben.

Der ausführliche Testbericht zum BMW X6 xDrive30d Steptronic (08/14 - 07/17) als PDF.

PDF ansehen
X6 xDrive30d

67.100 €

Grundpreis

6,0 l/100 km

Verbrauch

190 kW (258 PS)

Leistung

2993 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeBMW
ModellX6 xDrive30d
TypSteptronic
BaureiheX6 (F16) (08/14 - 06/19)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungF16
Modellstart08/14
Modellende07/17
Baureihenstart08/14
Baureihenende06/19
HSN Schlüsselnummer0005
TSN SchlüsselnummerBYD
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)409 Euro
CO2-Effizienzklasse A
Grundpreis67100 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
MotorcodeN57D30A
Leistung maximal in kW (Systemleistung)190
Leistung maximal in PS (Systemleistung)258
Drehmoment (Systemleistung)560 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge8
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)SCR-Kat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)6
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2993 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)190 kW (258 PS) / 560 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1500 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4909 mm
Breite1989 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2170 mm
Höhe1702 mm
Radstand2933 mm
Bodenfreiheit maximal212 mm
Wendekreis12,8 m
Böschungswinkel vorne25,0 Grad
Böschungswinkel hinten22,5 Grad
Rampenwinkel20,0 Grad
Wattiefe500 mm
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal580 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1525 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)2140 kg
Zul. Gesamtgewicht2780 kg
Zuladung640 kg
Anhängelast gebremst 12%2700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast140 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseObere Mittelklasse (z.B. E-Klasse)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße255/50R19W (Runflat)
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)
RunflatSerie

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h6,7 s
Höchstgeschwindigkeit230 km/h
Fahrgeräusch73 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,7 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,5 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)6,0 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)157 g/km
Tankgröße85,0 l
Füllmenge AdBlue-Behälter13,4 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
PreCrash-System350 Euro
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion/Sitzposition
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse, City-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungSerie
KurvenbremskontrolleSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungDynamic Traction Control
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control III
Fahrdynamikregelung - AnhängerPaket
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light
Aktivlenkung1150 Euro
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtPaket
Kurvenlicht600 Euro
Variable LichtverteilungPaket
Xenon-ScheinwerferSerie
LED-Scheinwerfer1990 Euro
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. Abstandsregelung1450 Euro
StauassistentPaket
Nachtsicht-Assistent2100 Euro
FußgängererkennungPaket
MüdigkeitserkennungPaket
SpurhalteassistentSerie
Spurwechselassistent620 Euro
Verkehrsschild-Erkennung320 Euro
Head-up-Display (HUD)1390 Euro
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)Keine
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 5 Jahre europaweit für alle Erst- und Folgehalter ab Erstzulassung;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis67100 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
Einparkassistent350 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungProfessional
Digitaler Radioempfang (DAB)380 Euro
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)300 Euro
Smartphone-Induktive LadeeinrichtungPaket
WLAN HotspotPaket
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung990 Euro
Anhängerkupplung1200 Euro
Anhängerkupplung Typelektrisch einschwenkbar

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

BMW X6 xDrive30d
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der oberen Mittelklasse (190 kW / 258 PS)
BMW X6 xDrive30d
2,1
4,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,6
Verarbeitung

Verarbeitung

1,5
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

1,8
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,6
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

3,1
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,4
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,9
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,1
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,8
Bedienung

Bedienung

1,4
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,8
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,7
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

1,7
Federung

Federung

2,1
Sitze

Sitze

1,9
Innengeräusch

Innengeräusch

1,3
Klimatisierung

Klimatisierung

1,1
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,4
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,5
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,7
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,1
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

1,3
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,1
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,1
Lenkung

Lenkung

2,7
Bremse

Bremse

1,8
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,5
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,5
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,1
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,5
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,0
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,5
Schadstoffe

Schadstoffe

1,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

67.100 €

Informationen zur Berechung

632

/ Monat

50,6 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

184 €

Fixkosten

282 €

Werkstattkosten

166 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung409 €
Typklassen (KH/VK/TK)22/31/33
Haftpflichtbeitrag 100%1.295 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB4.260 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB1.519 €

Rückrufe & Mängel des BMW X6

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 19. September 2013 bis 09. November 2019
Januar 2020
RückrufdatumJanuar 2020
AnlassVerletzungsgefahr für Kind und Baby. Isofix-Bügel können brechen.
Betroffene Modelle X6 (08/14 - 06/19), X6 M (03/15 - 04/18), X6 M Performance (06/12 - 06/14), X6 M Performance (08/14 - 06/19)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge19. September 2013 bis 09. November 2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge10.892 (Deutschland) 186.651 (weltweit)
Dauerca. 2,5 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAm Karosseriequerträger der betroffenen Modelle sind Befestigungsbügel angebracht für die Befestigung von Kindersitzen. Im Fahrbetrieb können Schwingbelastungen auf die Haltebügel einwirken. Bei einer erhöhten Schwingbelastung ist nicht auszuschließen, dass in wenigen Einzelfällen ein oder mehrere Befestigungsbügel im Laufe der Betriebszeit brechen können.. Abhilfe: In der Werkstatt werden die vier Befestigungsbügel an den Rücksitzen mit jeweils einem Metallwinkel verstärkt.
Bauzeitraum: 01/2010 - 12/2017 * 4- und 6-Zylinder Diesel
Juli 2019
RückrufdatumJuli 2019
AnlassBrandgefahr aufgrund einer möglichen Leckage in der Abgasrückführung
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/07 - 01/12), 1er-Reihe (03/15 - 06/17), 1er-Reihe (09/11 - 02/15), 1er-Reihe Cabrio (03/11 - 10/13), 1er-Reihe Cabrio (04/08 - 01/11), 1er-Reihe Coupé (03/11 - 10/13), 2er-Reihe Active Tourer (03/18 - 09/21), 2er-Reihe Active Tourer (09/14 - 02/18), 2er-Reihe Cabrio (02/15 - 06/17), 2er-Reihe Cabrio (07/17 - 07/21), 2er-Reihe Coupé (03/14 - 06/17), 2er-Reihe Coupé (05/17 - 07/21), 2er-Reihe Gran Tourer , 2er-Reihe Gran Tourer (06/15 - 02/18), 3er-Reihe Coupé (03/10 - 07/13), 3er-Reihe Gran Turismo (06/13 - 06/16), 3er-Reihe Gran Turismo (07/16 - 09/20), 3er-Reihe Limousine (02/12 - 06/15), 3er-Reihe Limousine (07/15 - 10/18), 3er-Reihe Touring (07/15 - 06/19), 3er-Reihe Touring (09/08 - 09/12), 3er-Reihe Touring (09/12 - 06/15), 4er-Reihe Cabrio (03/14 - 02/17), 4er-Reihe Cabrio (03/17 - 09/20), 4er-Reihe Coupé (03/17 - 05/20), 4er-Reihe Coupé (10/13 - 02/17), 4er-Reihe Gran Coupé (03/14 - 02/17), 5er-Reihe Gran Turismo (07/13 - 03/17), 5er-Reihe Gran Turismo (10/09 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (03/10 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (07/13 - 03/17), 5er-Reihe Touring (07/13 - 03/17), 5er-Reihe Touring (09/10 - 06/13), 6er-Reihe Cabrio (03/11 - 12/14), 6er-Reihe Cabrio (03/15 - 04/18), 6er-Reihe Coupé (03/15 - 10/17), 6er-Reihe Coupé (10/11 - 12/14), 6er-Reihe Gran Coupé (03/15 - 04/18), 6er-Reihe Gran Coupé (06/12 - 12/14), 7er-Reihe (07/12 - 06/15), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X1 , X1 (07/12 - 06/15), X1 (10/09 - 05/12), X1 (10/15 - 05/19), X3 (04/14 - 08/17), X3 (11/10 - 03/14), X5 (11/13 - 07/18), X6 (04/12 - 06/14), X6 (05/08 - 01/12), X6 (08/14 - 06/19)
Variante4- und 6-Zylinder Diesel
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge01/2010 - 12/2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge328.000 (Deutschland) 1.600.000 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBetroffen ist das Abgasrückführungsmodul (AGR-Modul) bestimmter BMW Diesel-Fahrzeuge. Ein wesentlicher Teil davon ist der AGR-Kühler. In einigen Fällen können kleine Mengen der Glykol-Kühlflüssigkeit austreten und sich im AGR-Modul ansammeln. In Kombination mit weiteren Ansammlungen von Ruß- und Ölspuren kann dieses Gemisch aus Ablagerungen brennbar werden und sich bei hohen Abgastemperaturen im AGR-Modul entzünden. In seltenen Fällen kommt es dabei zu Anschmelzungen im Ansaugkrümmer, die im Extremfall zu einem Brand führen können. Abhängig von der Modell- und Motorvariante wird das AGR-Modul überprüft und fehlerhafte Komponenten ausgetauscht. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos. Bei dem Rückruf handelt es sich um eine Erweiterung eines bereits bestehenden Rückrufs.
Bauzeitraum: X6, X6M: 12.07. bis 02.08.2018 X5: 12.07. bis 16.07.2018
November 2018
RückrufdatumNovember 2018
AnlassRadschrauben
Betroffene Modelle X5 , X6 (08/14 - 06/19), X6 M (03/15 - 04/18)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeX6, X6M: 12.07. bis 02.08.2018 X5: 12.07. bis 16.07.2018
Anzahl betroffener Fahrzeuge34 (Deutschland) 216 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationInterne Qualitätskontrollen haben gezeigt, dass bei den betroffenen Fahrzeugen die Radschrauben nicht nach der geforderten Spezifikation angezogen wurden. Diese wurden zu fest angezogen. Die Radschrauben könnten, über die Zeit, unter fahraktiver Belastung brechen und sich lösen. An den betroffenen Fahrzeugen werden die Radschrauben erneuert. Die Aktion läuft seit Ende September 2018 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 09.06.2018 bis 11.06.2018
August 2018
RückrufdatumAugust 2018
Anlassfehlerhafte Härtung Kugelzapfen Querlenker
Betroffene Modelle X5 (11/13 - 07/18), X6 (08/14 - 06/19)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge09.06.2018 bis 11.06.2018
Anzahl betroffener Fahrzeuge23 (Deutschland) 241 (weltweit)
Dauerca. zwei Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Händler
Zusätzliche InformationDer Kugelzapfen des linken hinteren Querlenkers der Vorderachse ist möglicherweise nicht ausreichend gehärtet worden, was zu einem Bruch des Kugelzapfens des Querlenkers und damit zu einer Beeinträchtigung der Radführung führen kann. Es wird der linke Querlenker geprüft und bei Bedarf getauscht. Die Aktion startete im Juli 2018 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 07/2011 - 06/2016
Dezember 2016
RückrufdatumDezember 2016
AnlassLenkgetriebe mit der EPS-Einheit (Elektronic Power Steering)
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/15 - 06/17), 1er-Reihe (09/11 - 02/15), 2er-Reihe Cabrio (02/15 - 06/17), 2er-Reihe Coupé (03/14 - 06/17), 3er-Reihe Gran Turismo (06/13 - 06/16), 3er-Reihe Gran Turismo (07/16 - 09/20), 3er-Reihe Limousine (02/12 - 06/15), 3er-Reihe Limousine (07/15 - 10/18), 3er-Reihe Touring (07/15 - 06/19), 3er-Reihe Touring (09/12 - 06/15), 4er-Reihe Cabrio (03/14 - 02/17), 4er-Reihe Coupé (10/13 - 02/17), 4er-Reihe Gran Coupé (03/14 - 02/17), i8 Coupé (06/14 - 04/18), X5 (11/13 - 07/18), X6 (08/14 - 06/19)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge07/2011 - 06/2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge50 (Deutschland) 500 (weltweit)
Dauerbis zu 6 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationIm Rahmen eines Sicherheitsrelevanten Rückrufs tauscht BMW das Lenkgetriebe mit der EPS Einheit (Electronic Power Steering). Durch die Produktions- bzw. Fahrzeugdokumentation beim Zulieferer wurden rd. 500 Fahrzeuge identifiziert, bei denen potenziell die Kontakte im Steuergerät der EPS zum Teil nicht verschweißt wurden. Dadurch kann die Lenkkraftunterstützung ausfallen. Als Maßnahme wird das Lenkgetriebe samt EPS-Einheit getauscht. Die Aktion läuft seit Ende November 2016 und ist für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl60 Punkte
Schadstoffe45 Punkte
C0215 Punkte
Testdatum05/2015

Ecotest im Detail

Verbrauch6,0 / 7,9 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch8,6 / 6,9 / 9,4 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß157 / 253 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Leistung190 kW
Hubraum2993 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartDiesel
Max.Drehmoment560 Nm bei 1500 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der X6 xDrive30d Steptronic schneidet mit einer CO2-Bilanz von 253 g/km in diesem Kapitel schlecht ab - dafür gibt es nur 15 Punkte. Aus der Messung resultiert ein Durchschnittsverbrauch von 7,9 Liter Diesel auf 100 km. Im Innerortsteil verbraucht der BMW trotz Start-Stopp-System 8,6 l/100 km und im Außerortsteil 6,9 l/100 km. Auf der Autobahn genehmigt sich das SUV hohe 9,4 l/100 km.Der Schadstoffausstoß fällt niedrig aus. Dafür erhält der X6 im ADAC EcoTest gute 45 von 50 Punkten. Insgesamt muss sich das große SUV mit 60 Punkten und somit drei von fünf Sternen im EcoTest begnügen.