Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

BMW i3 (60 Ah) (11/13 - 07/17)

Testergebnis

November 2013

Karosserie/Kofferraum

3.2

Innenraum

2.4

Komfort

2.8

Motor/Antrieb

0.9

Fahreigenschaften

2.3

Sicherheit

2.0

Umwelt/EcoTest

1.1

Autokosten

4.4

Gesamt

2.4

sehr gut

1,0 - 1,7

gut

1,8 - 2,6

befriedigend

2,7 - 3,8

ausreichend

3,8 - 4,4

mangelhaft

4,5 - 5,0

    Stärken
  • gutes Platzangebot vorn

  • gut abgestimmter Antriebsstrang

  • sehr gute Fahrleistungen

    Schwächen
  • geringe Reichweite

  • geringe Zuladung

  • hohe Autokosten

Fazit zum BMW i3 (60 Ah) (11/13 - 07/17)

Mit dem i3 bietet BMW erstmals ein Elektrofahrzeug an. Es besitzt einen Aluminiumrahmen und eine Fahrgastzelle aus carbonfaserverstärktem Kunststoff. Auch das Karosseriekleid besteht aus Kunststoff. Im Innenraum wurden Verkleidungen aus Pflanzenfasern gefertigt und Kunststoffe aus recycelten Materialien sowie nachwachsenden Rohstoffen verwendet. Das alles trägt zum geringen Leergewicht des Fahrzeugs bei, die Optik ist allerdings Geschmackssache. Vorn bietet der i3 ordentlich viel Platz, hinten könnte die Beinfreiheit etwas großzügiger ausfallen. Auch der Zustieg nach hinten könnte etwas bequemer sein. Zwar gibt es hinten Türen, allerdings ist deren Ausschnitt recht niedrig. Die Fahrleistungen des Kleinen überzeugen und die Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h ist vollkommen ausreichend. Die Reichweite fällt (bei einem ermittelten Verbrauch von 12,9 kWh/100 km) mit rund 145 km nicht besonders hoch aus. Im ECO PRO+ Modus werden Nebenverbraucher zugunsten der Reichweite abgeschaltet. Gegen Aufpreis gibt es einen Range Extender (kleiner Benzinmotor). Zu beachten ist, dass die Standardladung (an einer handelsüblichen Steckdose) beim i3 sechs bis acht Stunden dauert. Punkten kann der i3 im ADAC EcoTest mit vollen fünf Sternen. Mit dem optionalen Driving Assistant Plus bietet der BMW auch eine gute aktive Sicherheit. Beim Fußgängerschutz ist aber Verbesserungspotenzial vorhanden. Der Anschaffungspreis ist mit 34.950 Euro für einen Kleinwagen hoch, zumal die Liste der optionalen Extras lang ist

Hier können Sie den ausführlichen Testbericht zum BMW i3 (60 Ah) (11/13 - 07/17) nachlesen.

PDF ansehen

Der ADAC Testbericht wurde mit dem Modell i3 (2013 - 2017) durchgeführt