BMW 760i Automatic (12/02 - 04/05) 5
BMW 760i Automatic (12/02 - 04/05) 1
BMW 760i Automatic (12/02 - 04/05) 2
BMW 760i Automatic (12/02 - 04/05) 3
BMW 760i Automatic (12/02 - 04/05) 4
BMW 760i Automatic (12/02 - 04/05) 5
BMW 760i Automatic (12/02 - 04/05) 1

1 von 5

1 von 5BMW 760i Automatic (12/02 - 04/05) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnisse für ähnliche Fahrzeuge

Für dieses Fahrzeug wurde kein eigener ADAC Autotest durchgeführt. Wir haben jedoch folgende Autotests dieser Baureihengeneration.

760i

111.900 €

Grundpreis

13,4 l/100 km

Verbrauch

327 kW (445 PS)

Leistung

5972 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeBMW
Modell760i
TypAutomatic
Baureihe7er-Reihe (E65/E66) (08/01 - 04/05)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungE65/E66
Modellstart12/02
Modellende04/05
Baureihenstart08/01
Baureihenende04/05
HSN Schlüsselnummer0005
TSN Schlüsselnummer751
TSN Schlüsselnummer 2ACH
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)405 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis111900 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
MotorcodeN73B60A
Leistung maximal in kW (Systemleistung)327
Leistung maximal in PS (Systemleistung)445
Drehmoment (Systemleistung)600 Nm
KraftstoffartSuper Plus
AntriebsartHeck
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 4 III
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / V-Motor
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)12
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)5972 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)327 kW (445 PS) / 600 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3950 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 5029 mm
Breite1902 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2133 mm
Höhe1492 mm
Radstand2990 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis12,1 m
Kofferraumvolumen normal500 l
Leergewicht (EU)2165 kg
Zul. Gesamtgewicht2630 kg
Zuladung465 kg
Anhängelast gebremst 12%2100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast100 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieStufenheck
Türanzahl4
FahrzeugklasseOberklasse (z.B. S-Klasse)
Sitzanzahl5
Federung vorneLuft
Federung hintenLuft
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße245/50R18W
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)
RunflatPaket

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h5,5 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Fahrgeräusch73 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 20,2 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 9,5 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)13,4 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)325 g/km
Tankgröße88,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hintenSerie
Seitenairbag hinten - Bezeichnungnicht bekannt
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Isofix50 Euro
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungDynamic Brake Control
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAutom. Stabilitätskontrolle mit Traktion
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control
NebelscheinwerferSerie
Kurvenlicht600 Euro
Xenon-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. Abstandsregelung2050 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)Keine
LackgarantieKeine / ab Mj. 2004: 3 Jahre
Durchrostung6 Jahre / ab Mj.2004: 12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: unbegrenzt und europaweit für Ersthalter bei Einhaltung aller Inspektionen;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis111900 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
RadioSerie
Radio - BezeichnungProfessional
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-LackierungSerie

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

111.900 €

Informationen zur Berechung

722

/ Monat

57,7 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

352 €

Fixkosten

204 €

Werkstattkosten

166 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung405 €
Typklassen (KH/VK/TK)20/27/27
Haftpflichtbeitrag 100%1.172 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB2.502 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB382 €

Rückrufe & Mängel des BMW 7er-Reihe

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 5-er/ 6-er: Modelljahre 2004 bis 2010 7-er : Modelljahre 2002 bis 2008 * V8- und V12-Motoren:
Oktober 2010
RückrufdatumOktober 2010
AnlassDefektes Rückschlagventil der Bremsunterdrucksteuerung
Betroffene Modelle 5er-Reihe Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe Limousine (07/03 - 03/07), 5er-Reihe Touring (03/07 - 07/10), 5er-Reihe Touring (05/04 - 03/07), 6er-Reihe Cabrio (03/04 - 10/07), 6er-Reihe Cabrio (10/07 - 11/10), 6er-Reihe Coupé (10/07 - 11/10), 6er-Reihe Coupé (12/03 - 10/07), 7er-Reihe (04/05 - 11/08), 7er-Reihe (08/01 - 04/05)
VarianteV8- und V12-Motoren:
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge5-er/ 6-er: Modelljahre 2004 bis 2010 7-er : Modelljahre 2002 bis 2008
Anzahl betroffener Fahrzeuge31.000 (Deutschland) 345.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationWenn über die Servounterdruckpumpe zu viel Ölnebel in den Bremskraftverstärker gelangt, kann dies zur Schädigung der Membranen und Ausfall der Bremskraftunterstützung führen. Die normale Bremsleistung steht dann zwar immer noch zur Verfügung, aber der Fahrer muss dann mit erheblich höherem Kraftaufwand das Bremspedal betätigen. Die Händler tauschen die Unterdruckleitung gegen eine modifizierte Variante mit integriertem Rückschlagventil, prüfen den Bremskraftverstärker auf Vorschädigung und ersetzen diesen ggf. . Die Aktion läuft seit September 2010 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 9/01 bis 12/01 * neues Modell ab '01, Otto Motoren
Juni 2002
RückrufdatumJuni 2002
Anlassverminderte Motorleistung
Betroffene Modelle 7er-Reihe (08/01 - 04/05)
Varianteneues Modell ab '01, Otto Motoren
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge9/01 bis 12/01
Anzahl betroffener Fahrzeuge8.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchKundenanschreiben der Händler
Zusätzliche InformationZu hoher elektrischer Widerstand in einer Motor-Steuerleitung kann die Funktion der Drosselklappe beeinträchtigen und verminderte Motorleistung bewirken.
Bauzeitraum: 9/01 bis 5/02 * neues Modell ab '01, Otto Motoren
Juni 2002
RückrufdatumJuni 2002
AnlassFehlfunktion der Kraftstoffpumpenansteuerung kann zum Liegenbleiben führen
Betroffene Modelle 7er-Reihe (08/01 - 04/05)
Varianteneues Modell ab '01, Otto Motoren
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge9/01 bis 5/02
Anzahl betroffener Fahrzeuge15.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchKundenanschreiben der Händler
Zusätzliche InformationDie Motor-Steuergeräte-Software wird geändert.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode