Reiserücktritt

Was ist ein Reiserücktritt?

Versichert gegen das Stornieren einer Reise aufgrund unerwarteter Krankheit: Schutz gegen Reiserücktritt

Ein Reiserücktritt ist eine kurzfristige und unerwartete Absage einer geplanten Reise. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können Sie sich  dafür versichern. Sie übernimmt die Kosten, die zum Beispiel Hotelbetriebe und Fluggesellschaften in der Regel bei Stornierung einer Reise in Rechnung stellen. In welchem Umfang diese Kosten dann getragen werden, hängt vom Umfang des Versicherungsschutzes ab. Schließt man eine Reiserücktrittsversicherung mit Selbstbeteiligung ab, trägt die Versicherung nur einen bestimmten Prozentsatz der Kosten. Wählt man einen Versicherungsschutz ohne Selbstbeteiligung, werden die Kosten voll abgedeckt.

Versicherung für Reiserücktritt berechnen
Übersichtsseite: Versicherung für Reiserücktritt, Reisabbruch, Reisegepäck 

Wie kann ich mich beim ADAC gegen einen Reiserücktritt versichern?

Die Reiserücktrittsversicherung aus dem Hause ADAC können Sie im Tarif Basis ab 24 € im Jahr abschließen, je nach gewählter Versicherungssumme. Sie haben dabei die Wahl zwischen einem Einzel- oder Familienvertrag und können sich frei entscheiden, ob Sie mit oder ohne Selbstbeteiligung wählen. Die ADAC Reiserücktritts-Versicherung können Sie jederzeit, auch nach Buchung Ihrer Reise, abschließen (keine Abschlussfristen). Der Versicherungsschutz gilt weltweit für das ganze Jahr.

Welcher Tarif versichert einen Reiserücktritt? Basis Exklusiv Premium
Tarife
  • Reiserücktritt
  • Reiserücktritt
  • Reiseabbruch
  • Reiserücktritt
  • Reiseabbruch
  • Reisegepäck

 

Wann leistet die Reiserücktrittsversicherung?

Die ADAC Versicherung AG erstattet Ihnen die Stornokosten, wenn Sie eine Reise aus einem versicherten Grund nicht antreten können. Falls Sie die Anreise mitgebucht haben und diese erst mit zeitlicher Verspätung antreten können, übernimmt sie bei Reiserücktritt die Umbuchungskosten sowie die zusätzlichen Fahrtkosten. Außerdem greift sie bei Verspätung der öffentlichen Verkehrsmittel bei der Hinreise. Dabei übernimmt sie gegen Nachweis die Kosten für Fahrt und Unterkunft bis 2.000 € pro Versicherungsfall, Verpflegungskosten je nach Vertrag für max. 3 Tage und unterstützt Sie bei der Organisation und Buchung der Anreise und Unterkunft.

 

Leistungsbeispiel bei Reiserücktritt im Tarif Basis

Das Ehepaar Huber möchte sich mit einem Karibikurlaub einen Traum erfüllen. 14 Tage vor Abreise erleidet der Vater von Herrn Huber allerdings einen Herzinfarkt. Das Ehepaar Huber muss die Reise stornieren. Zur familiären Belastung kommt nun auch noch eine Stornorechnung über 80% der Gesamtreisekosten. 
 
Nur gut, dass Frau Huber eine ADAC Reiserücktritts-Versicherung abgeschlossen hat. Denn so übernimmt die Versicherung die Stornokosten. Das Ehepaar Huber hat sich immense Kosten erspart, und das für einen Versicherungsbeitrag von nur 89 Euro im Jahr. 

Preisangabe im Beispiel gilt für: Tarif Basis, Reisepreis bis 4.000 Euro, als ADAC Mitglied unter 66 Jahren, Familienversicherung mit Selbstbeteiligung.

 

Es handelt sich um eine verkürzte Darstellung. Maßgeblich sind die Versicherungsbedingungen.

Tarife & Leistungen im Überblick

Welche Gründe sind bei Reiserücktritt versichert?

Die Leistungen ADAC Reiserücktrittsversicherung können Sie nur dann in Anspruch nehmen, wenn ein dafür versicherter Grund vorliegt. Werden Sie zum Beispiel vor der Reise krank und Ihr Arzt attestiert Ihnen eine Reiseunfähigkeit, so können Sie aufgrund unerwarteter Erkrankung von Ihrer gebuchten Reise zurücktreten. Die ADAC Versicherung AG übernimmt die angefallenen Kosten für den Reiserücktritt. Dabei kann bereits eine Mittelohrentzündung als schwere Erkrankung für eine Flugreise gelten. Erleiden Sie nach Buchung Ihrer Reise etwa erstmalig einen Bandscheibenvorfall oder einen Schlaganfall, gilt die Erkrankung als unerwartet und schwer und zählt laut den Versicherungsbedingungen als versichertes Ereignis.

 

 

Es zählen aber auch eine unerwartete Impfunverträglichkeit oder ein schwerer Unfall. Ebenso können Sie die Leistungen für einen Reiserücktritt geltend machen, wenn Sie Ihren Arbeitgeber wechseln, Ihren Arbeitsplatz wegen betriebsbedingter Kündigung verlieren oder eine Prüfung wiederholen müssen.

Es handelt sich um eine verkürzte Darstellung. Maßgeblich sind die Versicherungsbedingungen.