Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

VW Passat 2.0 BlueTDI Highline DSG (02/11 - 09/14)

Testergebnis

März 2011

Karosserie/Kofferraum

2,3

Innenraum

1,8

Komfort

1,8

Motor/Antrieb

1,7

Fahreigenschaften

1,9

Sicherheit

1,7

Umwelt/EcoTest

1,7

Autokosten

2,6

Gesamt

1,9

sehr gut

1,0 - 1,7

gut

1,8 - 2,6

befriedigend

2,7 - 3,8

ausreichend

3,8 - 4,4

mangelhaft

4,5 - 5,0

    Stärken
  • sehr gute Verarbeitung

  • viel Platz im Innenraum

  • funktionelle Bedienung

  • langstreckentaugliche Sitze

  • komfortable Federung (mit DCC)

  • hohe aktive und passive Sicherheit

  • besonders sauberes Abgas

    Schwächen
  • teuer in der Anschaffung

  • Kofferraum-Zugänglichkeit nicht optimal

Fazit zum VW Passat 2.0 BlueTDI Highline DSG (02/11 - 09/14)

Von außen ist der Passat inzwischen eine elegante Erscheinung und lässt das ehemalige Biedermann-Image vergessen. Viel Chrom und LED-Beleuchtung machen aus ihm einen klassisch-noblen VW. Innen gefällt die nüchterne und mit Liebe zum Detail gestaltete Einrichtung. Die Verarbeitung ist einwandfrei, an der Funktionalität gibt es ebenso wenig auszusetzen. Technisch ist der neue Passat nach umfangreichem Facelifting auf der Höhe der Zeit (ACC, City-Notbremsfunktion, Lane-Assist, usw.), viel Komfort und ein sicheres Fahrverhalten bietet er ohnehin. Eine Besonderheit ist der Euro-6-Diesel: Dank seines aufwendigen AdBlue-Systems zur Abgasreinigung fährt der BlueTDI sehr sauber und bleibt dabei angemessen sparsam. Unterm Strich ein gelungenes Gesamtpaket, das aber auch seinen Preis hat: ab 35.750 Euro.

Hier können Sie den ausführlichen Testbericht zum VW Passat 2.0 BlueTDI Highline DSG (02/11 - 09/14) nachlesen.

PDF ansehen

Der ADAC Testbericht wurde mit dem Modell Passat (B7) Limousine (2010 - 2014) durchgeführt