VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Family (10/03 - 06/05) 4
VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Family (10/03 - 06/05) 1
VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Family (10/03 - 06/05) 2
VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Family (10/03 - 06/05) 3
VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Family (10/03 - 06/05) 4
VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Family (10/03 - 06/05) 1

1 von 4

1 von 4VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Family (10/03 - 06/05) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnisse für ähnliche Fahrzeuge

Für dieses Fahrzeug wurde kein eigener ADAC Autotest durchgeführt. Wir haben jedoch folgende Autotests dieser Baureihengeneration.

Passat Variant 2.0 TDI DPF

27.925 €

Grundpreis

6,3 l/100 km

Verbrauch

100 kW (136 PS)

Leistung

1968 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeVW
ModellPassat Variant 2.0 TDI DPF
TypFamily
BaureihePassat (B5) Variant (09/00 - 06/05)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungB5
Modellstart10/03
Modellende06/05
Baureihenstart09/00
Baureihenende06/05
HSN Schlüsselnummer0603
TSN Schlüsselnummer735
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)308 Euro
CO2-Effizienzklasse D
Grundpreis27925 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Leistung maximal in kW (Systemleistung)100
Leistung maximal in PS (Systemleistung)136
Drehmoment (Systemleistung)335 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 4
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Pumpe-Düse
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1968 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)100 kW (136 PS) / 335 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1900 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4682 mm
Breite1746 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)n.b.
Höhe1498 mm
Radstand2703 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis11,4 m
Kofferraumvolumen normal495 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1600 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1564 kg
Zul. Gesamtgewicht2080 kg
Zuladung516 kg
Anhängelast gebremst 12%1800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße195/65R15V

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h10,0 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 8,4 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,1 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)6,3 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)170 g/km
Tankgröße62,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vornePaket
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenPaket
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Kindersitz integriertSerie
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Nebelscheinwerfer148 Euro
Xenon-Scheinwerfer1045 Euro
Regensensor133 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)ab 01/05: 2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit bei Einhaltung aller Inspektionen;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis27925 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Einparkhilfe345 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
RadioSerie
Radio - Bezeichnungbeta
Navigation1810 Euro
Navigation - BezeichnungMonochrom-Display
Alufelgen600 Euro
Metallic-Lackierung480 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

27.925 €

Informationen zur Berechung

355

/ Monat

28,4 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

180 €

Fixkosten

106 €

Werkstattkosten

69 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung308 €
Typklassen (KH/VK/TK)18/11/17
Haftpflichtbeitrag 100%1.038 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB490 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB124 €

Rückrufe & Mängel des VW Passat

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 05/2002 - 05/2005 * mit Versehrtenumbau Handbedienung "Classic"
Dezember 2008
RückrufdatumDezember 2008
AnlassAusfall der Handbedienung für Gas und Bremse
Betroffene Modelle Golf (08/97 - 08/03), Golf (10/03 - 08/08), Golf Variant (04/99 - 10/06), Lupo (09/98 - 06/05), New Beetle Cabriolet (10/02 - 06/05), Passat Limousine (03/05 - 10/10), Passat Limousine (09/00 - 12/04), Passat Variant (09/00 - 06/05), Polo (03/05 - 03/09), Polo (09/01 - 03/05), Polo Fun (02/04 - 03/05), Polo Limousine (10/03 - 09/04), Sharan (11/04 - 03/10)
Variantemit Versehrtenumbau Handbedienung "Classic"
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge05/2002 - 05/2005
Anzahl betroffener Fahrzeuge384 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationBei nachträglich umgebauten Fahrzeugen mit dem optional erhältlichen Handbediensystem "Classic", mit dem Gas und Bremse von Hand betätigt werden, kann es zu Haarrissen in der Schweißnaht des Lagerzapfens auf der Sockelplatte kommen. Dies führt zum Ausfall der Bremsbetätigung und somit der Bremsen. Im Rahmen der Maßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen die Sockelplatte der Handbedienung kostenlos ausgetauscht.
Bauzeitraum: Zu 1. Prod.datum ab 14.Juni 1999 bis 2005 Zu 2. ab Modelljahr 2001 bis 2005 Zu 3. ab Modelljahr 2001 bis 2005 * nur USA Modelle Typ B5 mit 1.8 Turbo, 2.8V6, 4.0W8
April 2008
RückrufdatumApril 2008
AnlassBrandgefahr durch fehlende Hitzeabschirmung und undichte Leitungen
Betroffene Modelle Passat Limousine (08/96 - 09/00), Passat Limousine (09/00 - 12/04), Passat Variant (03/97 - 09/00), Passat Variant (09/00 - 06/05)
Variantenur USA Modelle Typ B5 mit 1.8 Turbo, 2.8V6, 4.0W8
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeZu 1. Prod.datum ab 14.Juni 1999 bis 2005 Zu 2. ab Modelljahr 2001 bis 2005 Zu 3. ab Modelljahr 2001 bis 2005
Anzahl betroffener Fahrzeuge244.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers über amerikanische Verkehrsbehörde
Zusätzliche Information1. Brandgefahr wegen unzureichender Abgaswärme-Abschirmung (nur Automatik) 2. Undichte Kraftstoffvorlaufleitung (nur 1,8 Turbo) 3. Undichtigkeit an Entlüftungsleitung Kraftstofftank (nur Allrad-4motion) zu 1. Zusätzlich werden noch weitere Hitzeschutzbleche im Bereich der Katalysatoren angebracht. Bei 1.8 Turbo auch aktualisieren d. Motorsoftware. Zu 2. Im Radhaus verbauter Schaumstoffblock kann Kraftstoffvorlaufleitung verformen und zu Undichtigkeit führen. Prüfung der Leitungsverlegung und ggf. Korrektur. Zu 3. Ventilstutzen der Entlüftungsleitung am Kraftstofftank kann wegen verspannter Einbaulage reißen und zum Kraftstoffaustritt führen. Prüfung der Leitungsverlegung und ggf. Korrektur. Der Hersteller VW betont, dass nur obige Fahrzeuge für den amerikanischen Markt betroffen sind.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode