VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16) 5
VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16) 1
VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16) 2
VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16) 3
VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16) 4
VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16) 5
VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16) 1

1 von 5

1 von 5VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

April 2015

Karosserie/Kofferraum

2,7

Innenraum

1,7

Komfort

2,0

Motor/Antrieb

1,8

Fahreigenschaften

1,9

Sicherheit

1,4

Umwelt/EcoTest

1,8

ADAC Urteil Autotest

1,8

Autokosten

3,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • bis zu 50 km rein elektrische Reichweite

  • niedriger Verbrauch

  • sehr gute Fahrleistungen

  • sichere Fahreigenschaften

  • guter Fahrkomfort

Schwächen

  • durch Akku leicht eingeschränkter Kofferraum

  • Fahrlichtanzeige nur im Lichtschalter

  • DSG schaltet nicht immer verzögerungsfrei

  • sehr teuer

Fazit zum VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16)

Mit dem Golf GTE bietet VW erstmals einen Plug-In-Hybrid an. Im GTE kommt ein 150 PS starker 1.4 TSI Benzinmotor zum Einsatz, der durch einen 75 kW starken Elektromotor unterstützt wird. Mit der daraus resultierenden maximalen Systemleistung von 204 PS lassen sich Fahrleistungen realisieren, die auf Augenhöhe mit dem klassischen Golf GTI liegen. Zumindest solange der 8,7 kWh große Akku ausreichend geladen ist. Neigt sich die elektrische Energie dem Ende zu, bleibt vom sportlichen Antritt nicht mehr viel übrig. Für zügiges Fahren reichen die 150 PS des 1.4 TSI Motors dennoch. Nicht perfekt gelöst ist das Zusammenspiel zwischen Benzin-/Elektromotor und DSG. Oft spricht das Getriebe verzögert auf Leistungsabruf an und schaltet nicht immer ruckfrei. Das schmälert den Fahrspaß im Vergleich zum GTI dann doch deutlich. Rein elektrisch lassen sich laut Hersteller maximal 50 km errreichen. In der Praxis muss man hierfür jedoch sehr defensiv unterwegs sein. Im ADAC EcoTest reicht es für den Golf GTE mit 85 Punkten klar für vier Sterne. Mit vollen Akkus braucht man laut Messung auf den ersten 100 km 3,3 l Benzin und 7,0 kWh an elektrischer Energie. Fährt man dann mit leerem Akku weiter, steigt der Verbrauch auf durchschnittlich 5,1 l/100 km. Laden kann man die Akkus in rund 3,45 Std an der Haushaltssteckdose oder etwas schneller an einer Wallbox. Fazit: Der Golf GTE ist ein interessantes Auto für Individualisten, denen die tägliche emissionsfreie Kurzstreckenfahrt ebenso wichtig ist wie das gelegentlich flotte Fahren auf Autobahn und Landstraße. Die Fahreigenschaften ähneln denen eines klassischen GTI, der Antrieb vermittelt aber ein Stück weniger Fahrspaß. Einschränkungen muss man beim GTE nur wenig in Kauf nehmen - lediglich der Kofferraum fällt aufgrund der Akkus etwas kleiner aus. Wirtschaftlich ist der GTE mit einem Grundpreis von 36.900 Euro nicht – selbst ein GTI ist rund 5.000 Euro günstiger.

Der ausführliche Testbericht zum VW Golf GTE DSG (12/14 - 10/16) als PDF.

PDF ansehen
Golf GTE

36.900 €

Grundpreis

1,5 l/100 km

Verbrauch

150 kW (204 PS)

Leistung

1395 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeVW
ModellGolf GTE
TypDSG
BaureiheGolf (VII) GTE (12/14 - 10/16)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungAU
Modellstart12/14
Modellende10/16
Baureihenstart12/14
Baureihenende10/16
HSN Schlüsselnummer0603
TSN SchlüsselnummerBPH
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)28 Euro
CO2-Effizienzklasse A+
Grundpreis36900 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartPlugIn-Hybrid
Motorcode*DGE*
Leistung maximal in kW (Systemleistung)150
Leistung maximal in PS (Systemleistung)204
Drehmoment (Systemleistung)350 Nm
Nennleistung in kW 110
KraftstoffartSuper
Kraftstoffart (2.Antrieb)Strom
AntriebsartFront
GetriebeartAutomat. Schaltgetriebe (Doppelkupplung)
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1395 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)110 kW (150 PS) / 250 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1500 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Vorderachse / E-Motor (noch keine Details bekannt)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)75 kW (102 PS) / 330 Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4270 mm
Breite1799 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2027 mm
Höhe1472 mm
Radstand2626 mm
Bodenfreiheit maximal140 mm
Wendekreis10,9 m
Kofferraumvolumen normal272 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1162 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1599 kg
Zul. Gesamtgewicht2020 kg
Zuladung421 kg
Anhängelast gebremst 12%1500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast80 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße205/55R16
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit217 km/h
Höchstgeschwindigkeit elektrisch (Hybrid)130 km/h
Fahrgeräusch71 dB
Verbrauch Gesamt (NEFZ)1,5 l/100 km
Verbrauch Gesamt (2.Antrieb) (NEFZ)11,4 kWh/100 km
CO2-Wert (NEFZ)35 g/km
Reichweite NEFZ (elektrisch)50 km
Tankgröße40,0 l
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh8,7
Batteriegewicht (Elektro- und PlugIn-Hybrid)n.b.
LadeanschlusspositionFahrzeugfront mittig
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
AC-Ladefunktion1-phasig
Ladeleistung (kW)AC:2,3-3,7
Ladezeiten100%: 225 min. (AC Schuko 2,3 kW), 144 min. (AC 1-phasig Wallbox/Ladesäule 3,7 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hinten525 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
PreCrash-System155 Euro
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentPaket
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse (Serie), City-Safety-System (ab unter 30 km/h)
City-NotbremsassistentPaket
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungPaket
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - AnhängerSerie
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
Nebelscheinwerfer350 Euro
AbbiegelichtSerie
KurvenlichtPaket
Xenon-Scheinwerfer175 Euro
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorPaket
RegensensorPaket
Autom. Abstandsregelung575 Euro
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentPaket
Spurwechselassistent370 Euro
Querverkehrassistent hintenPaket
Verkehrsschild-Erkennung320 Euro
Speed-LimiterPaket
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit bei Einhaltung aller Inspektionen; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 160.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis36900 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
Einparkassistent210 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungComposition Media
Digitaler Radioempfang (DAB)240 Euro
Freisprecheinrichtung 415 Euro
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)205 Euro
WLAN HotspotPaket
Navigation1855 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
AlufelgenSerie
Lederausstattung1705 Euro
Metallic-Lackierung560 Euro
Anhängerkupplung870 Euro
Anhängerkupplung Typmechanisch einschwenkbar
AC Ladekabel HaushaltSerie
AC Ladekabel Ladestation145 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

VW Golf GTE
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftürige Schräghecklimousine der unteren Mittelklasse (150 kW / 204 PS)
VW Golf GTE
1,8
3,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,7
Verarbeitung

Verarbeitung

2,1
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,0
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,0
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,7
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,9
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,5
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,7
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,7
Bedienung

Bedienung

1,6
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,4
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,0
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,0
Federung

Federung

2,1
Sitze

Sitze

2,1
Innengeräusch

Innengeräusch

1,8
Klimatisierung

Klimatisierung

1,8
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,8
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,1
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,2
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

2,1
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

2,0
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

1,9
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,8
Lenkung

Lenkung

2,0
Bremse

Bremse

1,9
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,4
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,1
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,2
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,6
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,4
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

1,8
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,1
Schadstoffe

Schadstoffe

1,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

36.900 €

Informationen zur Berechung

319

/ Monat

25,5 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

120 €

Fixkosten

103 €

Werkstattkosten

96 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung28 €
Typklassen (KH/VK/TK)15/19/22
Haftpflichtbeitrag 100%875 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.146 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB215 €

Rückrufe & Mängel des VW Golf

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumFebruar 2017
AnlassMöglicher Ausfall der Beleuchtung wird nicht angezeigt
Betroffene Modelle Golf (03/17 - 11/19), Golf (11/12 - 12/16), Golf Alltrack (03/17 - 04/20), Golf Alltrack (11/14 - 12/16), Golf e-Golf (03/14 - 10/16), Golf e-Golf (04/17 - 05/20), Golf GTD (03/13 - 12/16), Golf GTD (03/17 - 02/19), Golf GTD Variant (01/15 - 12/16), Golf GTD Variant (03/17 - 02/19), Golf GTE (03/17 - 11/19), Golf GTE (12/14 - 10/16), Golf GTI (03/13 - 12/16), Golf GTI (03/17 - 11/19), Golf R (12/13 - 12/16), Golf R Variant (01/15 - 12/16), Golf R Variant (03/17 - 04/20), Golf Sportsvan (03/14 - 10/17), Golf Variant (03/17 - 04/20), Golf Variant (09/13 - 12/16), Passat Alltrack (06/15 - 05/19), Passat GTE Limousine (06/15 - 05/18), Passat GTE Variant (06/15 - 05/18), Passat Limousine (10/14 - 03/19), Passat Variant (10/14 - 05/19), Tiguan (04/16 - 06/20), Tiguan (06/11 - 04/16), Touran
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMJ 2016 und 2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge93.000 (Deutschland)
Dauer30 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAn Fahrzeugen mit einem bestimmten Softwarestand (S0162) ist das Bordnetzsteuergerät fehlerhaft kalibriert. Mögliche Folge ist, dass ein Ausfall des Blinkers, Abblend-, Fern-, Tagfahr- oder Nebelschlusslichts nicht erkannt und somit nicht im Kombiinstrument angezeigt wird. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass eine Beleuchtung, die in Ordnung ist, als defekt angezeigt wird. Abhilfe schafft ein Softwareupdate. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des VW Golf

Aufgetretene Pannen
  • Zündschloss

    2008

  • Zündspule

    2005

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

2.1

2018

3.6

2017

6.3

2016

8.4

2015

9.2

2014

11.3

2013

14.2

2012

20.3

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl85 Punkte
Schadstoffe46 Punkte
C0239 Punkte
Testdatum12/2014

Ecotest im Detail

Verbrauch1,50 l/100km + 11,4 kWh/100km | 3,3 l/100km + 7 kWh/100km(Herstellerangaben | ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß35 / 131 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Leistung150 kW
Hubraum1395 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartHybrid
Max.Drehmoment350 Nm bei 1500 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Im CO2-Kapitel des EcoTest erreicht der Golf GTE mit einer ermittelten CO2-Bilanz von 131 g/km gute 39 Punkte. Dieser Wert resultiert aus einem Verbrauch von 7,0 kWh Strom und 3,3 l Super pro 100 km. Der jeweilige Verbrauch von Strom und Benzin hängt bei einem Plug-In-Hybrid sehr stark vom Nutzungsverhalten des Fahrers ab. Dabei spielen sowohl das Fahrprofil und die Fahrweise als auch das Ladeverhalten der Akkus eine Rolle. Wird der Golf GTE ausschließlich in der Stadt und über Land bewegt und stets vor dem Ende der Akkukapazität geladen, dann ist er großteils rein elektrisch unterwegs und verbraucht durchschnittlich rund 16,0 kWh pro 100 km. Die elektrische Reichweite liegt laut Hersteller bei rund 50 km. Fährt man mit leeren Akkus, verhält sich der GTE wie ein normaler Hybrid. Dann liegen die im EcoTest ermittelten Verbräuche bei 3,4 l/100 km Super innerorts, 4,9 l/100 km außerorts und 6,7 l/100 km auf der Autobahn. Daher ist dieses Modell in erster Linie für die Nutzer interessant, die meistens weniger als 50 Kilometer am Stück zurücklegen und stets Strom tanken können, um möglichst wenig mit dem Verbrennungsmotor unterwegs zu sein. Für alle, die oft weitere Strecken fahren oder oft auf der Autobahn unterwegs sind, ist der GTE weniger geeignet. Die maximale rein elektrische Fahrgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h (laut Tacho).Fährt man mit dem GTE rein elektrisch, ist man lokal emissionsfrei unterwegs. Dadurch werden während des Fahrbetriebs keine Schadstoffe ausgestoßen. Aber auch mit Verbrennungsmotor zeigt sich der GTE sauber. Der 1.4 TSI Motor besitzt einen geringen Schadstoffausstoß. Einzig der leicht erhöhte Ausstoß an Feinstaubpartikeln kosten den GTE einige Punkte im Schadstoffkapitel (46 von 50 möglichen Punkten). In der Summe verpasst der Golf GTE auch deshalb die Höchstwertung im EcoTest und muss sich mit vier von fünf Sternen zufriedengeben.

Auswahl ähnlicher Modelle