Volvo XC70 DRIVe Ocean Race (05/11 - 06/12) 2
Volvo XC70 DRIVe Ocean Race (05/11 - 06/12) 1
Volvo XC70 DRIVe Ocean Race (05/11 - 06/12) 2
Volvo XC70 DRIVe Ocean Race (05/11 - 06/12) 1

1 von 2

1 von 2Volvo XC70 DRIVe Ocean Race (05/11 - 06/12) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Dezember 2011

Karosserie/Kofferraum

2,1

Innenraum

2,2

Komfort

2,1

Motor/Antrieb

2,3

Fahreigenschaften

2,6

Sicherheit

2,0

Umwelt/EcoTest

2,0

ADAC Urteil Autotest

2,2

Autokosten

2,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • außen und innen solide Verarbeitung

  • großer & praktischer Laderaum

  • überwiegend sinnfällige Bedienungselemente

  • günstige Fixkosten

  • kultivierter & leiser Motor

  • hoher Sicherheitsstandard

Schwächen

  • hohe Werkstattkosten

Fazit zum Volvo XC70 DRIVe Ocean Race (05/11 - 06/12)

Der Volvo XC70 ist der V70 für das Grobe. Dank seines höher gelegten Fahrwerks und der stabilen Kunststoffbeplankung rundum können schlechte Wege und an die Karosse schlagende Äste ihm nichts anhaben. Die Kraftstoff sparende DRIVe-Variante ist als einzige nicht mit Allradantrieb erhältlich. Das Sondermodell Ocean Race wartet vor allem mit optischen Highlights auf: Metallic-Lack ist serienmäßig aufgetragen, das Interieur aufgewertet, Ledersitze und eine Dachreling in Aluminiumoptik sind serienmäßig an Bord. Die Motorisierung macht Freude. Der Fünfzylinder-Motor mit 120 kW/163 PS klingt nicht nur schön, seine Fahrleistungswerte sorgen auch für zügiges Vorankommen. Der Testverbrauch hielt sich dabei mit 6,5 l/100 km in akzeptablen Grenzen.

Der ausführliche Testbericht zum Volvo XC70 DRIVe Ocean Race (05/11 - 06/12) als PDF.

PDF ansehen
XC70 DRIVe

43.080 €

Grundpreis

5,5 l/100 km

Verbrauch

120 kW (163 PS)

Leistung

1984 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeVolvo
ModellXC70 DRIVe
TypOcean Race
BaureiheXC70 (B) (08/07 - 07/13)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungB
Modellstart05/11
Modellende06/12
Baureihenstart08/07
Baureihenende07/13
HSN Schlüsselnummer9101
TSN SchlüsselnummerANT
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)258 Euro
CO2-Effizienzklasse A
Grundpreis43080 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
MotorcodeD5204T3
Leistung maximal in kW (Systemleistung)120
Leistung maximal in PS (Systemleistung)163
Drehmoment (Systemleistung)400 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 5
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)5
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1984 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)120 kW (163 PS) / 400 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1500 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4838 mm
Breite1861 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2106 mm
Höhe1604 mm
Radstand2815 mm
Bodenfreiheit maximal210 mm
Wendekreis12,0 m
Böschungswinkel vorne19,0 Grad
Böschungswinkel hinten24,0 Grad
Rampenwinkel18,0 Grad
Wattiefe300 mm
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal575 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1600 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1829 kg
Zul. Gesamtgewicht2320 kg
Zuladung491 kg
Anhängelast gebremst 12%1600 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast75 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseObere Mittelklasse (z.B. E-Klasse)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße235/50R18
Reifendruckkontrolle70 Euro
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungnicht bekannt

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h10,2 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Fahrgeräusch73 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,8 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,8 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,5 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)144 g/km
Tankgröße70,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag Deaktivierung50 Euro
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
Kindersitz integriertPaket
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungPaket
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability and Traction Control
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light und Aktivierung der Warnblinkanlage (ab unter 30 km/h)
NebelscheinwerferSerie
KurvenlichtPaket
Xenon-Scheinwerfer1370 Euro
Regensensor100 Euro
Autom. Abstandsregelung1700 Euro
FußgängererkennungPaket
Müdigkeitserkennung700 Euro
SpurhalteassistentPaket
Spurwechselassistent920 Euro
Head-up-Display (HUD)Paket
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie2 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit bei Einhaltung aller Inspektionen;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis43080 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
Einparkhilfe510 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungPerformance Sound
Navigation990 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
Notruffunktion850 Euro
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-LackierungSerie

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Volvo XC70 DRIVe
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftürige Kombilimousine der oberen Mittelklasse (120 kW / 163 PS)
Volvo XC70 DRIVe
2,2
2,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,1
Verarbeitung

Verarbeitung

1,8
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,2
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,9
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

1,7
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

1,9
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

1,4
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,2
Bedienung

Bedienung

1,8
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,3
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,6
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,1
Federung

Federung

2,0
Sitze

Sitze

2,1
Innengeräusch

Innengeräusch

1,5
Klimatisierung

Klimatisierung

2,3
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,3
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,5
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,8
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

2,6
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

2,0
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,6
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,6
Kurvenverhalten alt

Kurvenverhalten alt

2,5
Lenkung

Lenkung

2,6
Bremse

Bremse

2,9
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,0
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,0
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,9
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,7
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,3
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,0
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,1
Schadstoffe

Schadstoffe

1,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

43.080 €

Informationen zur Berechung

412

/ Monat

33,0 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

158 €

Fixkosten

121 €

Werkstattkosten

133 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung258 €
Typklassen (KH/VK/TK)16/18/21
Haftpflichtbeitrag 100%940 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.043 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB198 €

Rückrufe & Mängel des Volvo S70/V70/XC70

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 01/2006 - 12/2019
Juli 2020
RückrufdatumJuli 2020
AnlassVerletzungsgefahr aufgrund eines verschleißenden Fahrersicherheitsgurt
Betroffene Modelle S60 , S60 (06/13 - 05/18), S60 (09/10 - 07/13), S60 Cross Country (06/15 - 05/18), S80 (04/09 - 07/13), S80 (05/06 - 04/09), S80 (06/13 - 04/16), V60 , V60 (06/13 - 05/18), V60 (12/10 - 07/13), V60 Cross Country (06/15 - 05/18), V60 Cross Country (09/18 - 12/21), V70 (06/13 - 04/16), V70 (08/07 - 07/13), XC60 (06/13 - 05/17), XC60 (07/17 - 03/21), XC60 (11/08 - 07/13), XC70 (06/04 - 06/07), XC70 (06/13 - 04/16), XC70 (08/07 - 07/13)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge01/2006 - 12/2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge178.000 (Deutschland) 2.000.000 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche Information Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Modelljahre 2011 bis 2015 * mit Schaltgetriebe und Start-Stopp-Funktion
Juni 2015
RückrufdatumJuni 2015
AnlassElektronische Feststellbremse löst vorzeitig
Betroffene Modelle S60 (06/13 - 05/18), S60 (09/10 - 07/13), S80 (04/09 - 07/13), S80 (06/13 - 04/16), V60 (06/13 - 05/18), V60 (12/10 - 07/13), V60 Cross Country (06/15 - 05/18), XC60 (06/13 - 05/17), XC60 (11/08 - 07/13), XC70 (06/13 - 04/16), XC70 (08/07 - 07/13)
Variantemit Schaltgetriebe und Start-Stopp-Funktion
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahre 2011 bis 2015
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.501 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationWegen eines Softwarefehlers der Steuerung elektronische Feststellbremse, kann diese sich bereits vorzeitig, nach Fahrzeugstart und eingelegtem Gang, lösen. Dann könnte es zu einem unbeabsichtigten Wegrollen des Fahrzeugs kommen. Die Händler aktualisieren die Steuersoftware der elektr. Feststellbremse. Start der Aktion war Feb.2015, die Aktion dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Modelljahr 2011 * mit 5-Zyl. Dieselmotor
Januar 2014
RückrufdatumJanuar 2014
AnlassAusfall Riemenspanner für Nebenaggregate
Betroffene Modelle S60 (09/10 - 07/13), S80 (04/09 - 07/13), V60 (12/10 - 07/13), V70 (08/07 - 07/13), XC60 (11/08 - 07/13), XC70 (08/07 - 07/13)
Variantemit 5-Zyl. Dieselmotor
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahr 2011
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.236 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDer Riemenspanner des Nebenaggregateantriebs kann vorzeitig verschleißen und der Antriebsriemen abspringen. Laut Hersteller treten zunächst Laufgeräusche auf und in Folge kann es zum Abspringen des Riemens kommen, so dass dann die Unterstützung der Servolenkung ausfällt. Dann sind die Fahrzeuge nur noch mit erheblich höherer Lenkkraft zu steuern. Die Händler überprüfen die Riemenspanner und tauschen ggf. den Spanner und Antriebsriemen Nebenaggregate aus. Die Aktion läuft seit Nov. 2013, dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: S40, V50 : 2006 bis 2010 S80 : 2007 bis 2009 C30, C70 : 2007 bis 2010 V70, XC70: 2006 bis 2010 XC60 : 2009 * nur Dieselmotor mit Partikelfilter
September 2010
RückrufdatumSeptember 2010
AnlassMotorschaden wegen zu hoher Motorölverdünnung
Betroffene Modelle C30 (05/09 - 12/12), C30 (12/06 - 11/09), C70 Cabriolet (05/06 - 11/09), C70 Cabriolet (12/09 - 06/13), S40 (02/04 - 04/07), S40 (04/07 - 07/12), S80 (05/06 - 04/09), V50 (04/04 - 04/07), V50 (04/07 - 07/12), V70 (08/07 - 07/13), XC60 (11/08 - 07/13), XC70 (06/04 - 06/07), XC70 (08/07 - 07/13)
Variantenur Dieselmotor mit Partikelfilter
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeS40, V50 : 2006 bis 2010 S80 : 2007 bis 2009 C30, C70 : 2007 bis 2010 V70, XC70: 2006 bis 2010 XC60 : 2009
Anzahl betroffener Fahrzeuge15.545 (Deutschland) 91.384 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationBei Partikelfilterfahrzeugen kann es u.a. auch wegen der Regenerierungsstrategie zu hoher Motorölverdünnung kommen, was bei Anstieg des Ölstands über Maximum zum Motorschaden führen kann. Im ersten Anschreiben vom Mai 2010 hatte Volvo die Kunden zur regelmäßigen Ölstandskontrolle aufgerufen. Mit dem aktuellen Rückruf ab Aug. 2010 werden die Kunden zum Motorsoftwareupdate gerufen. Mit dem verbesserten Softwarestand wird u.a. auch eine Meldung im Infodisplay integriert, falls ein erhöhter Motorölstand erreicht wird. Die Händler spielen den aktuellen Softwarestand auf und bringen einen Aufkleber im Motorraum an , an dem die Ölstände protokolliert werden. Die Aktion dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: V70/XC70: Modelljahre 2007 bis 2008 S80 : Modelljahr 2008
Mai 2009
RückrufdatumMai 2009
AnlassScheibenwischer ohne Funktion
Betroffene Modelle S80 (05/06 - 04/09), V70 (06/04 - 01/08), V70 (08/07 - 07/13), XC70 (06/04 - 06/07), XC70 (08/07 - 07/13)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeV70/XC70: Modelljahre 2007 bis 2008 S80 : Modelljahr 2008
Anzahl betroffener Fahrzeuge808 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationWegen eines Softwarefehlers des Steuergerätes funktionieren die Scheibenwischer möglicherweise beim Einschalten nicht oder schalten sich im ausgeschalteten Zustand unvermittelt ein. Die Vertragshändler spielen eine aktualisierte Softwareversion auf. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos und dauert etwa eine halbe Stunde. Die Händler sind seit 20.4.09 informiert.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl81 Punkte
Schadstoffe42 Punkte
C0239 Punkte
Testdatum10/2011

Ecotest im Detail

Verbrauch5,5 / 6,5 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch7,7 / 5,8 / 7,5 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß144 / 172 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
Leistung120 kW
Hubraum1984 ccm
SchadstoffklasseEuro 5
MotorartDiesel
Max.Drehmoment400 Nm bei 1500 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Erfreulich niedrig ist der Verbrauch des Zweiliter-Diesels mit fünf Zylindern. Der Testverbrauch beträgt 6,5 Liter auf 100 km. Im Stadtverkehr verbraucht er 7,5 l/100 km, außerorts 5,3 l/100 km und auf der Autobahn 7,5 l/100 km. Er emittiert durchschnittlich 172 g/km CO2, was ihm im Ecotest 39 Punkte beschert.Die Schadstoffanteile im Abgas liegen auf niedrigem Niveau. Kein Messwert ist auffällig. Im ADAC-Ecotest erreicht der XC70 somit 42 Punkte und in Kombination mit den Punkten für den CO2-Ausstoß (39 Punkte) 4 Sterne.