Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Opel Mokka X 1.4 Turbo ecoFlex Start&Stop Edition (10/16 - 07/17)

Testergebnis

März 2017

Karosserie/Kofferraum

2.9

Innenraum

2.7

Komfort

3.1

Motor/Antrieb

2.5

Fahreigenschaften

3.4

Sicherheit

3.0

Umwelt/EcoTest

3.3

Autokosten

1.6

Gesamt

2.8

sehr gut

1,0 - 1,7

gut

1,8 - 2,6

befriedigend

2,7 - 3,8

ausreichend

3,8 - 4,4

mangelhaft

4,5 - 5,0

    Stärken
  • bequemer Ein- und Ausstieg

  • komfortable Ergonomiesitze (Option)

  • Online-Servicesystem Opel OnStar

  • integrierter Fahrradträger (Option)

    Schwächen
  • kleiner Kofferraum

  • langer Bremsweg

  • Rücksitzlehnen umständlich umzuklappen

  • dritte Kopfstütze nur optional

Fazit zum Opel Mokka X 1.4 Turbo ecoFlex Start&Stop Edition (10/16 - 07/17)

Nach dem Astra und Corsa ist der Mokka in Deutschland für Opel das wichtigste Pferd im Stall. Kein Wunder, dass die Überarbeitung zur Mitte des Produktzyklus etwas umfangreicher ausgefallen ist. Das facegeliftete SUV hört nun auf den Namen Mokka X und dürfte damit vielen Leuten suggerieren, dass das SUV mit Allradantrieb ausgestattet ist - doch weit gefehlt. Der Mokka X treibt nur gegen knapp 2.000 Euro Aufpreis alle vier Räder an. Der Rüsselsheimer wurde nicht nur äußerlich überarbeitet, auch im Interieur hat sich einiges getan. Das Armaturenbrett ist komplett neu und orientiert sich am größeren Bruder Astra. Die unzähligen Tasten auf der Mittelkonsole wurden durch einen leicht bedienbaren Touchscreen ersetzt, auch auf dem Gebiet der Konnektivität ist der Mokka X nun wieder auf dem aktuellen Stand der Technik. Highlight ist dabei der Online-Service Opel OnStar, mit dem sich etwa per Smartphone Fahrzeugfunktionen steuern und -informationen abrufen lassen. Auch ein WLAN-Hotspot ist miteingeschlossen. Ebenfalls punkten kann der Kleinwagen mit den komfortablen, aber leider aufpreispflichtigen Ergonomiesitzen sowie dem SUV-typisch bequemen Ein- und Ausstieg. Einen Patzer erlaubt sich der Opel allerdings bei den Bremsen: Knapp 40 Meter Bremsweg sind schlicht zu viel. Für 23.030 Euro bekommt der Kunde mit dem Mokka X ein trendiges SUV, das mit Ausnahme einiger cleverer Detaillösungen keine besonderen Stärken aufweist, mit dem man aber auch nichts falsch macht.

Hier können Sie den ausführlichen Testbericht zum Opel Mokka X 1.4 Turbo ecoFlex Start&Stop Edition (10/16 - 07/17) nachlesen.

PDF ansehen

Der ADAC Testbericht wurde mit dem Modell Mokka X durchgeführt

Auswahl ähnlicher Modelle