Opel Antara 2.0 CDTI Edition Plus 4x4 (05/08 - 03/09)

Testergebnis

November 2007

Karosserie/Kofferraum

2,7

Innenraum

2,1

Komfort

2,4

Motor/Antrieb

3,2

Fahreigenschaften

2,7

Sicherheit

2,6

Umwelt/EcoTest

3,7

Wirtschaftlichkeit

3,1

0

Gesamt

2,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken
  • gute Ausstattung

  • permanenter Allradantrieb

  • ESP und Kopfairbags

  • Partikelfilter Serie

  • günstiger Anschaffungspreis

Schwächen
  • zu kurzes Getriebe

  • keine Sperren

  • hoher Verbrauch

  • teure Versicherungen

Fazit zum Opel Antara 2.0 CDTI Edition Plus 4x4 (05/08 - 03/09)

Der Opel Antara wurde zusammen mit dem koreanischen Hersteller Chevrolet entwickelt und ist mit dem Captiva praktisch baugleich. Entsprechend findet man hier und da Mängel in der Verarbeitung, alles in allem macht der Wagen aber einen soliden Eindruck. Der Zweiliter-Dieselmotor läuft - wenn er warm ist - recht ordentlich, verbraucht aber wegen des kurz ausgelegten 5-Gang-Getriebes insbesondere auf der Autobahn sehr viel Kraftstoff; ein Partikelfilter ist Serie. Abseits der Straße macht dieser Wagen dank des automatisch zuschaltenden Allradantriebes kein schlechtes Bild. Nur wenn es arg rutschig wird, fehlen Differentialsperren. Aktive und passive Sicherheit entsprechen dem Stand der Technik. Fazit: Ein relativ preiswerter bedingt geländetauglicher SUV mit hohem Dieselverbrauch, gut geeignet als Zugfahrzeug.

Der ausführlich Testbericht zum Opel Antara 2.0 CDTI Edition Plus 4x4 (05/08 - 03/09) als PDF.

PDF ansehen

Der ADAC Testbericht wurde mit dem Modell Antara (2006 - 2010) durchgeführt