Opel Ampera-e First Edition (07/17 - 01/18) 1
Opel Ampera-e First Edition (07/17 - 01/18) 2
Opel Ampera-e First Edition (07/17 - 01/18) 3
Opel Ampera-e First Edition (07/17 - 01/18) 4
Opel Ampera-e First Edition (07/17 - 01/18) 5
Opel Ampera-e First Edition (07/17 - 01/18) 1

1 von 6

1 von 6Opel Ampera-e First Edition (07/17 - 01/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Mai 2017

Karosserie/Kofferraum

3,0

Innenraum

2,4

Komfort

2,9

Motor/Antrieb

1,2

Fahreigenschaften

2,7

Sicherheit

2,5

Umwelt/EcoTest

1,3

ADAC Urteil Autotest

2,2

Autokosten

2,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • praxistaugliche Elektroreichweite

  • sehr gute Fahrleistungen

  • gutes Platzangebot für die Fahrzeuggröße

  • umfangreiche Serienausstattung

Schwächen

  • einfache Materialien im Innenraum

  • hoher Kaufpreis

  • keine Stützlast

  • mäßige Rundumsicht

Fazit zum Opel Ampera-e First Edition (07/17 - 01/18)

Er heißt fast genauso wie sein Vorgänger, nur das angefügte "-e" verrät das komplett neue Opel-Modell. Beim Auto an sich ist so ziemlich alles anders als beim ersten Ampera von 2012. Statt als eine flache Schräghecklimousine kommt er jetzt als kleiner Van daher, es gibt nur noch einen Elektroantrieb, die Batterie ist mit 60 kWh Kapazität um ein vielfaches größer. Und überdies hat er mit 150 kW nun deutlich mehr Leistung. Tatsächlich kann man mit dem neuen Ampera-e flott unterwegs sein, und das sogar richtig weit: Reichweiten zwischen 350 und 400 km sind im Alltag kein Problem. Das Fahrwerk bietet dabei einen ordentlichen Komfort und eine sichere Abstimmung, dynamisches Kurvenräubern liegt ihm nicht so - das erscheint bei einem Leergewicht von knapp 1,7 t auch wenig sinnvoll. Windschnittig wie der Vorgänger ist der neue nun nicht mehr, schnelles Fahren treibt folglich den Stromverbrauch in die Höhe. Dafür kann man bequem ein- und aussteigen und der Innenraum bietet angemessen Platz für Passagiere und Gepäck. Betrachtet man das Elektroauto eher als Stadtgefährt mit gelegentlichen Überlandfahrten, erscheint das neue Konzept schlüssig und sinnvoll. Opel garniert den neuen Stromer mit vielen Extras, die im First Edition aufpreisfrei eingebaut sind. Die üppige Ausstattung kann aber spätestens auf den zweiten Blick nicht verbergen, dass insbesondere beim Material im Innenraum auf jeden Cent geschaut wurde. Und das bei einem Kaufpreis von über 44.000 Euro. Immerhin geht davon die Elektroautoprämie noch weg.

Der ausführliche Testbericht zum Opel Ampera-e First Edition (07/17 - 01/18) als PDF.

PDF ansehen
Ampera-e

44.060 €

Grundpreis

14,5 kWh/100 km

Verbrauch

150 kW (204 PS)

Leistung

k.A.

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeOpel
ModellAmpera-e
TypFirst Edition
BaureiheAmpera-E (07/17 - 06/19)
Herstellerinterne Baureihenbezeichnung1G0F
Modellstart07/17
Modellende01/18
Baureihenstart07/17
Baureihenende06/19
HSN Schlüsselnummer0035
TSN SchlüsselnummerBLA
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)62 Euro
CO2-Effizienzklasse A+
Grundpreis44060 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartElektro
MotorcodeMMF
Leistung maximal in kW (Systemleistung)150
Leistung maximal in PS (Systemleistung)204
Drehmoment (Systemleistung)360 Nm
Nennleistung in kW 55
KraftstoffartStrom
AntriebsartFront
GetriebeartReduktionsgetriebe
Anzahl Gänge1
SchadstoffklasseElektrofahrzeug
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Vorderachse / Permanentmagnet-Synchronmaschine (PSM)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)150 kW (204 PS) / 360 Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4164 mm
Breite1765 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2039 mm
Höhe1594 mm
Radstand2600 mm
Bodenfreiheit maximal131 mm
Wendekreis10,9 m
Kofferraumvolumen normal381 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank863 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1274 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1691 kg
Zul. Gesamtgewicht2056 kg
Zuladung365 kg
Dachlast50 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße215/50R17V
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)
RunflatSerie

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h7,3 s
Höchstgeschwindigkeit150 km/h
Fahrgeräusch67 dB
Verbrauch Gesamt (NEFZ)14,5 kWh/100 km
CO2-Wert (NEFZ)0 g/km
Reichweite NEFZ (elektrisch)520 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)0 g/km
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh60,0
Batteriekapazität (Netto) in kWh58,0
Batteriegewicht (Elektro- und PlugIn-Hybrid)430 kg
LadeanschlusspositionFahrerseite vorne
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
DC-Schnell-Ladeanschluss am FahrzeugCCS
AC-Ladefunktion1-phasig,3-phasig
Ladeleistung (kW)AC:2,3-22,0 DC:50,0
Ladezeiten100%: 1785 min. (AC Schuko 2,3 kW), 555 min. (AC 3-phasig Wallbox/Ladesäule 22,0 kW); 80%: 66 min. (DC Ladesäule 50,0 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungBordcomputer
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control Plus
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm Plus
Bremslicht dynamischnicht bekannt
Nebelscheinwerfernicht bekannt
Xenon-ScheinwerferSerie
RegensensorSerie
FußgängererkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentSerie
Querverkehrassistent hintenSerie
Verkehrsschild-ErkennungSerie
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie2 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit, verlängert sich jeweils mit der Inspektion um ein weiteres Jahr; ab 03/10: 12 Monate europaweit, verlängert sich jeweils mit der Inspektion um ein weiteres Jahr; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 160.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis44060 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
EinparkassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungIntelliLink-e
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungMobiles Navigationsgerät
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-LackierungSerie
AC Ladekabel HaushaltSerie
AC Ladekabel Ladestation230 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Opel Ampera-e
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriger Van der unteren Mittelklasse (150 kW / 204 PS)
Opel Ampera-e
2,2
2,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

3,0
Verarbeitung

Verarbeitung

3,3
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,6
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,2
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,0
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,1
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,9
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,7
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,4
Bedienung

Bedienung

2,4
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,2
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,0
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,9
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

3,1
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,9
Federung

Federung

2,8
Sitze

Sitze

3,2
Innengeräusch

Innengeräusch

2,9
Klimatisierung

Klimatisierung

2,6
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,2
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,2
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,0
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,2
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,7
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,9
Lenkung

Lenkung

3,1
Bremse

Bremse

2,3
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,5
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,6
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,8
Kindersicherheit

Kindersicherheit

3,4
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,6
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

1,3
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

1,5
Schadstoffe

Schadstoffe

1,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

44.060 €

Informationen zur Berechung

301

/ Monat

24,1 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

101 €

Fixkosten

102 €

Werkstattkosten

99 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung62 €
Typklassen (KH/VK/TK)17/17/17
Haftpflichtbeitrag 100%993 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB924 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB127 €

Rückrufe & Mängel des Opel Ampera

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumNovember 2020
AnlassGefahr eines Fahrzeugbrands aufgrund einer fehlerhaften Antriebsbatterie
Betroffene Modelle Ampera-E (07/17 - 06/19)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2017 - 2020
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.500 (Deutschland)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEs besteht ein Rauch-, Schmelze- und Verbrennungs-Risiko am Batterie-Pack des Opel Ampera-E. Wegen des Risikos von Batteriebränden wird empfohlen, das Fahrzeug nicht in Garagen oder in der Nähe von Häusern abzustellen. Abhilfe: GM führt Untersuchungen fort und hat bereits eine Containment-Software entwickelt, die das Aufladen des Fahrzeugs auf 90 Prozent der vollen Kapazität begrenzt. Damit soll das Brandrisiko minimiert sein. Den Besitzern wird empfohlen, die maximale Aufladung über das Infotainment-System des Fahrzeugs zu begrenzen.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl95 Punkte
Schadstoffe50 Punkte
C0245 Punkte
Testdatum05/2017

Ecotest im Detail

Verbrauch14,5 / 19,7 kWh/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß0 / 114 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 0 mg/km

CO: 0 mg/km

NOx: 0 mg/km

Partikelmasse: 0,0 mg/km

Partikelanzahl: 0 10/km

Leistung150 kW
Hubraum- ccm
SchadstoffklasseElektrofahrzeug
MotorartElektro
Max.Drehmoment360 Nm bei 0 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Im EcoTest haben wir einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 19,7 kWh pro 100 km ermittelt. Dieser Verbrauch beinhaltet auch die Ladeverluste; um die netto 60 kWh fassende Batterie einmal komplett von leer auf voll zu laden, werden 67,4 kWh benötigt. Legt man den gemischten Betrieb (innerorts, außerorts, Autobahn) des EcoTest zugrunde, ergibt sich für den Ampera-e eine Reichweite von gut 340 km. Aus den 19,7 kWh/100 km errechnet sich eine CO2-Bilanz von 114 g pro km (zugrunde gelegt wird hier der deutsche Strommix von 579 g/kWh). Das ergibt im CO2-Bereich des EcoTest 45 Punkte.Bei Elektroautos zählt die lokale Emissionsfreiheit, daher erhält auch der Ampera-e die vollen 50 Punkte im Bereich Schadstoffausstoß. Zusammen mit den 45 Punkten für die CO2-Bilanz ergeben sich insgesamt 95 Punkte und volle fünf Sterne im ADAC EcoTest.

Auswahl ähnlicher Modelle