Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18) 5
Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18) 1
Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18) 2
Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18) 3
Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18) 4
Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18) 5
Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18) 1

1 von 5

1 von 5Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Februar 2018

Karosserie/Kofferraum

2,9

Innenraum

2,6

Komfort

2,6

Motor/Antrieb

1,6

Fahreigenschaften

2,3

Sicherheit

2,1

Umwelt/EcoTest

2,9

ADAC Urteil Autotest

2,4

Autokosten

2,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • kräftiger Motor

  • niedrige Emissionen

  • komfortables und sicheres Fahrverhalten

Schwächen

  • teure Aufpreispolitik

  • kein Kuvenlicht mehr

  • recht hoher Verbrauch

Fazit zum Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18)

Mit dem Kürzel GL versieht Mercedes die SUV-Varianten seiner Baureihen A, C, E und S. Während die größeren GL-Modelle auch tatsächlich von den Dimensionen her der Bezeichnung SUV gerecht werden, ist der GLA eigentlich eine etwas grob zurechtgeschminkte A-Klasse. Auf den oft kaufentscheidenden SUV-Vorteil der höheren Sitzposition muss man hier verzichten, der GLA ist nicht höher als konventionelle Kompaktwagen. Zumindest verkneift sich das kleinste Modell der GL-Reihe aber konsequenterweise auch die Steifbeinigkeit im Fahrverhalten, die andere SUVs auszeichnet. Der Test-GLA rollt mit dem optionalen Adaptivfahrwerk komfortabel-geschmeidig ab, verliert aber auch bei zackigeren Lenkmanövern nicht die Contenance und bleibt spurstabil, unterstützt vom feinfühlig regelnden ESP. Zum souveränen Fahrverhalten passt der kraftvolle Vierzylinder im Testwagen, der immer an Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe gebunden ist. Der Testverbrauch ist mit 7,5 Litern auf 100 Kilometer allerdings recht hoch, die Schadstoffanteile im Abgas dafür sehr niedrig. Seit dem Facelift 2017 gibt es die Bi-Xenon-Scheinwerfer nicht mehr, sie wurden gegen ebenfalls aufpreispflichtige LED-Lampen ersetzt. Diese bieten zwar eine dem Tageslicht noch ähnlichere Lichtfarbe, Kurven- oder Abbiegelicht gibt es aber nicht mehr. Kein wirklicher Fortschritt. Verarbeitung und Anmutung sind dem Selbstverständnis der Marke angemessen, die Aufpreisliste ist aber typisch lang: Selbst den Regensensor lassen sich die Schwaben gesondert bezahlen. Da auch der Grundpreis des GLA 220 4matic als Style bei schon fast 38.000 Euro liegt, ist der GLA nicht für jeden Geldbeutel geeignet.

Der ausführliche Testbericht zum Mercedes-Benz GLA 220 Style 4MATIC 7G-DCT (01/17 - 05/18) als PDF.

PDF ansehen
GLA 220

37.860 €

Grundpreis

6,5 l/100 km

Verbrauch

135 kW (184 PS)

Leistung

1991 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMercedes-Benz
ModellGLA 220
TypStyle 4MATIC 7G-DCT
BaureiheGLA (156) (01/17 - 02/20)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungX156
Modellstart01/17
Modellende05/18
Baureihenstart01/17
Baureihenende02/20
HSN Schlüsselnummer1313
TSN SchlüsselnummerGXP
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)154 Euro
CO2-Effizienzklasse C
Grundpreis37860 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Motorcode270920
Leistung maximal in kW (Systemleistung)135
Leistung maximal in PS (Systemleistung)184
Drehmoment (Systemleistung)300 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomat. Schaltgetriebe (Doppelkupplung)
Anzahl Gänge7
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1991 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)135 kW (184 PS) / 300 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1200 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4424 mm
Breite1804 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2022 mm
Höhe1494 mm
Radstand2699 mm
Bodenfreiheit maximal134 mm
Wendekreis11,8 m
Böschungswinkel vorne15,8 Grad
Böschungswinkel hinten21,5 Grad
Rampenwinkel13,3 Grad
Wattiefen.b.
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal421 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1235 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1505 kg
Zul. Gesamtgewicht2015 kg
Zuladung510 kg
Anhängelast gebremst 12%1800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast75 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße215/60R17V
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)
Runflat250 Euro

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h7,1 s
Höchstgeschwindigkeit230 km/h
Fahrgeräusch73 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 8,6 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,3 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)6,5 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)152 g/km
Tankgröße56,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag vorne - Bezeichnunginkl. Hüftschutz
Seitenairbag hinten446 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungAutom.Kindersitzerkennung
PreCrash-System393 Euro
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - AnhängerPaket
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light
Nebelscheinwerfer220 Euro
LED-Scheinwerfer1041 Euro
LichtsensorSerie
RegensensorPaket
Autom. Abstandsregelung1023 Euro
MüdigkeitserkennungSerie
Spurhalteassistent536 Euro
Spurwechselassistent536 Euro
Fußgängerschutz-SystemAktive Motorhaube
Verkehrsschild-ErkennungPaket
Speed-LimiterSerie
Fernlichtassistent119 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Durchrostung30 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 30 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis37860 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfePaket
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
Einparkassistent803 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungAudio 20 USB
Navigation1071 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung702 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Mercedes-Benz GLA 220
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der unteren Mittelklasse (135 kW / 184 PS)
Mercedes-Benz GLA 220
2,4
2,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,9
Verarbeitung

Verarbeitung

2,2
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,2
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,1
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

3,0
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,2
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,8
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,7
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,6
Bedienung

Bedienung

2,1
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,2
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,4
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,7
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

3,6
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,6
Federung

Federung

1,9
Sitze

Sitze

2,9
Innengeräusch

Innengeräusch

3,1
Klimatisierung

Klimatisierung

3,0
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,6
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,4
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,3
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,5
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,3
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,9
Lenkung

Lenkung

2,1
Bremse

Bremse

2,9
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,1
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,0
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,5
Kindersicherheit

Kindersicherheit

3,0
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,6
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,9
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,5
Schadstoffe

Schadstoffe

1,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

37.860 €

Informationen zur Berechung

397

/ Monat

31,8 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

173 €

Fixkosten

128 €

Werkstattkosten

95 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung154 €
Typklassen (KH/VK/TK)17/21/20
Haftpflichtbeitrag 100%993 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.382 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB178 €

Rückrufe & Mängel des Mercedes-Benz GLA

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 11/2011 - 08/2017
Oktober 2017
RückrufdatumOktober 2017
AnlassAirbag löst unerwartet aus
Betroffene Modelle A-Klasse (07/15 - 02/18), A-Klasse (09/12 - 07/15), B-Klasse (11/11 - 09/14), B-Klasse (11/14 - 12/18), C-Klasse Cabriolet (06/16 - 04/18), C-Klasse Coupé (03/11 - 10/15), C-Klasse Coupé (10/15 - 04/18), C-Klasse Limousine (03/11 - 12/13), C-Klasse Limousine (03/14 - 04/18), C-Klasse T-Modell (03/11 - 07/14), C-Klasse T-Modell (09/14 - 04/18), CLA Coupé (04/13 - 04/16), CLA Coupé (04/16 - 02/19), CLA Shooting Brake (01/15 - 04/16), CLA Shooting Brake (04/16 - 02/19), E-Klasse Cabriolet (01/10 - 03/13), E-Klasse Cabriolet (06/13 - 03/17), E-Klasse Coupé (02/09 - 03/13), E-Klasse Coupé (06/13 - 12/16), E-Klasse Limousine (03/09 - 01/13), E-Klasse Limousine (04/13 - 10/15), E-Klasse T-Modell (04/13 - 07/16), E-Klasse T-Modell (11/09 - 01/13), GLA (01/17 - 02/20), GLA (03/14 - 01/17), GLC (06/15 - 04/19), GLC Coupé (06/16 - 04/19), GLK-Klasse (03/12 - 06/15), GLK-Klasse (06/08 - 03/12)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge11/2011 - 08/2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.000.000 (weltweit)
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei betroffenen Fahrzeugen existiert eine nicht ausreichende Erdung der Lenksäule. Bei einer Beschädigung der Leiterbahnen innerhalb der Wickelfederkassette im Mantelrohrschaltermodul könnte der Fahrerairbag im Falle einer elektrostatischen Entladung unmotiviert auslösen. Die Beschädigung dieser Leiterbahnen wird dem Fahrer im Vorfeld durch eine Airbag-Warnmeldung im Kombiinstrument sowie der roten Airbagkontrollleuchte angezeigt. Als vorsorgliche Maßnahme wird bei betroffenen Fahrzeugen in der Werkstatt eine ausreichende Erdung der Lenksäule hergestellt. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 08/2016 - 03/2017
Juni 2017
RückrufdatumJuni 2017
AnlassAirbags lösen nicht aus
Betroffene Modelle A-Klasse (07/15 - 02/18), A-Klasse AMG (09/15 - 02/18), B-Klasse (11/14 - 12/18), B-Klasse Electric Drive (11/14 - 08/17), CLA AMG Coupé (04/16 - 02/19), CLA AMG Shooting Brake (04/16 - 02/19), CLA Coupé (04/16 - 02/19), CLA Shooting Brake (04/16 - 02/19), E-Klasse All-Terrain (01/17 - 06/20), E-Klasse Coupé (03/17 - 08/20), E-Klasse Limousine (04/16 - 06/20), E-Klasse T-Modell (10/16 - 06/20), GLA (01/17 - 02/20), GLA (03/14 - 01/17), GLA AMG (01/17 - 04/19), GLA AMG (07/14 - 01/17)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge08/2016 - 03/2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.848 (Deutschland)
DauerBis 3,5 Stunden (abhängig von der Anzahl betroffener Airbags)
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei betroffenen Fahrzeugen ist das Mischungsverhältnis des Treibmittels bestimmter Airbag-Zündpillen ab Werk des Lieferanten fehlerhaft und die Airbags lösen evtl. nicht aus. Als Abhilfe werden die potenziell betroffenen Airbags ausgetauscht. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Mercedes-Benz GLA

Aufgetretene Pannen

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

2.2

2018

2.6

2017

5.9

2016

10.5

2015

7

2014

8.2

2013

2012

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl63 Punkte
Schadstoffe48 Punkte
C0215 Punkte
Testdatum09/2017

Ecotest im Detail

Verbrauch6,5 / 7,5 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch8,8 / 6,6 / 7,8 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß152 / 205 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 13 mg/km

CO: 395 mg/km

NOx: 11 mg/km

Partikelmasse: 0,5 mg/km

Partikelanzahl: 3,5206 10/km

Leistung135 kW
Hubraum1991 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartOtto
Max.Drehmoment300 Nm bei 1200 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Für einen Wagen der Kompaktklasse sind 7,5 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer heutzutage kein besonders niedriger Verbrauch, selbst angesichts der recht stattlichen Leistung. Der Verbrauch resultiert aus der EcoTest-Messung, deren CO2-Bilanz bei 205 g/km liegt - dafür erhält der GLA 220 4matic nur 15 von 60 Punkten im Verbrauchskapitel. Innerorts konsumiert der Testwagen 8,8 l und außerorts 6,6 l pro 100 km. Auf der Autobahn genehmigt sich der Mercedes 7,8 l/100 km.Alle Emissionen liegen im sehr niedrigen Bereich, in Sachen Abgasreinigung und Schadstoffvermeidung ist der GLA 220 Spitzenklasse. Der Lohn sind 48 von 50 möglichen Punkten in der Schadstoffbewertung. Die insgesamt erreichten 63 Punkte genügen für drei Sterne im EcoTest.