Testergebnis

März 2016

Karosserie/Kofferraum

3,0

Innenraum

2,9

Komfort

2,3

Motor/Antrieb

2,0

Fahreigenschaften

1,7

Sicherheit

1,1

Umwelt/EcoTest

1,9

ADAC Urteil Autotest

2,0

Autokosten

3,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken
  • hochwertiger Innenraum

  • agile und sichere Fahreigenschaften

  • sehr kurzer Bremsweg

  • hohes Sicherheitsniveau

Schwächen
  • teils komplizierte Bedienung

  • sehr eingeschränktes Platzangebot im Fond

  • serienmäßig kleiner Kraftstofftank (41 l)

  • hoher Anschaffungspreis

Fazit zum Mercedes-Benz C 180 Coupé (12/15 - 04/18)

Rund anderthalb Jahre nach der Limousine hat Mercedes die Coupé-Variante der C-Klasse auf den Markt gebracht. Wie bei Coupés üblich, muss man auch bei den Schwaben mehr Geld für weniger Auto bezahlen. Trotz der zwei fehlenden Türen ist das Coupé fast zwei Tausender teurer. Dafür entschädigt der Mercedes mit einem sehr eleganten Blechkleid, das auf den ersten Blick kaum vom großen S-Klasse Coupé zu unterscheiden ist. Bis auf die Einbußen beim Platzangebot im Fond punktet das C Coupé mit den bekannten Tugenden: Der Innenraum macht einen hochwertigen Eindruck, die aktive wie auch die passive Sicherheit befinden sich auf sehr hohem Niveau und auch die sicheren Fahreigenschaften können vollauf überzeugen. Wenig Begeisterung löst wie bei den Schwestermodellen die recht komplizierte und umständliche Bedienung aus. Im Vergleich zur Limousine ist das Fahrwerk etwas straffer abgestimmt, was der Agilität zugutekommt und mit nur leichten Komforteinbußen einhergeht. Das zum Test angetretene C 180 Coupé hat einen 156 PS starken 1,6-Liter-Turbobenziner unter der Haube, mit dem der Stuttgarter ordentlich motorisiert ist. Der Verbrauch geht mit 6,1 l/100 km in Ordnung. Beim Preis (35.581 Euro) muss man wie bei Mercedes üblich tief in die Tasche greifen.

Der ausführliche Testbericht zum Mercedes-Benz C 180 Coupé (12/15 - 04/18) als PDF.

PDF ansehen

Der ADAC Testbericht wurde mit dem Modell C-Klasse (205) Coupé (2015 - 2018) durchgeführt