Mercedes-Benz C 63 AMG Performance Plus SPORT EDITION SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC (04/10 - 07/10) 5
Mercedes-Benz C 63 AMG Performance Plus SPORT EDITION SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC (04/10 - 07/10) 1
Mercedes-Benz C 63 AMG Performance Plus SPORT EDITION SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC (04/10 - 07/10) 2
Mercedes-Benz C 63 AMG Performance Plus SPORT EDITION SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC (04/10 - 07/10) 3
Mercedes-Benz C 63 AMG Performance Plus SPORT EDITION SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC (04/10 - 07/10) 4
Mercedes-Benz C 63 AMG Performance Plus SPORT EDITION SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC (04/10 - 07/10) 5
Mercedes-Benz C 63 AMG Performance Plus SPORT EDITION SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC (04/10 - 07/10) 1

1 von 5

1 von 5Mercedes-Benz C 63 AMG Performance Plus SPORT EDITION SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC (04/10 - 07/10) 1© ADAC
Alle Modelle
C 63 AMG Performance Plus

77.874 €

Grundpreis

13,4 l/100 km

Verbrauch

358 kW (487 PS)

Leistung

6208 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMercedes-Benz
ModellC 63 AMG Performance Plus
TypSPORT EDITION SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC
BaureiheC-Klasse (204) AMG Limousine (02/08 - 01/11)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungW204
Modellstart04/10
Modellende07/10
Baureihenstart02/08
Baureihenende01/11
HSN Schlüsselnummer1313
TSN SchlüsselnummerBMQ
TSN Schlüsselnummer 2BNJ
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)510 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis77874 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Motorcode156985
Leistung maximal in kW (Systemleistung)358
Leistung maximal in PS (Systemleistung)487
Drehmoment (Systemleistung)600 Nm
KraftstoffartSuper Plus
AntriebsartHinterrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge7
SchadstoffklasseEuro 5
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / V-Motor
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)8
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)6208 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)358 kW (487 PS) / 600 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6800 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5000 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4726 mm
Breite1795 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2008 mm
Höhe1438 mm
Radstand2765 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis10,8 m
Kofferraumvolumen normal475 l
Rücksitzbank umklappbarPaket
Leergewicht (EU)1730 kg
Zul. Gesamtgewicht2170 kg
Zuladung440 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieStufenheck
Türanzahl4
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße235/40R18W
Reifengröße hinten (abweichend)255/35R19W
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h4,4 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Fahrgeräusch74 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 20,3 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 9,4 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)13,4 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)312 g/km
Tankgröße66,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hinten405 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag Deaktivierung48 Euro
Airbag Deaktivierung - BezeichnungAutom.Kindersitzerkennung
PreCrash-System393 Euro
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion/Sitzposition
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
Kindersitz integriert393 Euro
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBrems-Assistent-System
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light und Aktivierung der Warnblinkanlage (kurz vor Stillstand)
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtPaket
KurvenlichtPaket
Variable LichtverteilungPaket
Xenon-Scheinwerfer1012 Euro
LichtsensorSerie
Regensensor131 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Durchrostung30 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 30 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis77874 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
Einparkhilfe833 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungAudio 20 CD
Navigation1499 Euro
Navigation - BezeichnungPiktogrammdarstellung
AlufelgenSerie
Lederausstattung2570 Euro
Metallic-LackierungSerie

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

77.874 €

Informationen zur Berechung

707

/ Monat

56,6 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

351 €

Fixkosten

191 €

Werkstattkosten

165 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung510 €
Typklassen (KH/VK/TK)12/27/27
Haftpflichtbeitrag 100%667 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB2.502 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB382 €

Rückrufe & Mängel des Mercedes-Benz C-Klasse

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumNovember 2010
AnlassUndichter Dieselkraftstofffilter
Betroffene Modelle C-Klasse AMG Limousine (02/08 - 01/11), C-Klasse AMG T-Modell (02/08 - 01/11), C-Klasse Limousine (03/07 - 01/11), C-Klasse T-Modell (09/07 - 01/11), E-Klasse AMG Limousine (07/09 - 01/13), E-Klasse AMG T-Modell (02/10 - 01/13), E-Klasse Limousine (03/09 - 01/13), E-Klasse T-Modell (11/09 - 01/13), G-Klasse AMG Station-Wagen lang (09/08 - 06/12), G-Klasse Station-Wagen lang (09/08 - 06/12), GLK-Klasse (06/08 - 03/12), GL-Klasse (05/09 - 07/12), M-Klasse (10/08 - 07/11), M-Klasse AMG (10/08 - 12/10), R-Klasse (05/07 - 05/10), S-Klasse AMG Limousine (06/09 - 05/13), S-Klasse Limousine (06/09 - 05/13), Sprinter, Sprinter Kombi (04/06 - 08/13), Viano (07/03 - 08/10), Viano Fun (07/03 - 08/10), Viano Marco Polo (07/06 - 08/10), Vito Kombi (10/03 - 08/10), Vito Mixto (10/03 - 08/10)
Variantemit 4-/6-Zylinderdiesel und Dieselkraftstofffilterheizung
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge12/2009 - 10/2010
Anzahl betroffener Fahrzeuge12.600 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie Dieselkraftstofffilter mit integrierter Heizung können im oberen Verschlussbereich der Entwässerungsöffnung undicht werden und dadurch Dieselkraftstoff austreten. Die Händler tauschen die Kraftstofffilter gegen eine modifizierte Version aus. Die Aktion läuft seit Nov. 2010 dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Mercedes-Benz C-Klasse

Aufgetretene Pannen
  • Zündschloss

    2012-2014

  • Anlasser

    2001-2006, 2009-2010

  • Einspritzdüse/Injektor

    2002

  • Kraftstoffpumpe

    2001-2002

  • Lenkung allgemein

    2007-2011

  • Starterbatterie

    2007-2009

  • Zündschloss

    2007-2014

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

1.6

2018

3.5

2017

5.5

2016

5.4

2015

9.9

2014

12.6

2013

15.6

2012

15.2

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode