Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15) 5
Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15) 1
Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15) 2
Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15) 3
Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15) 4
Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15) 5
Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15) 1

1 von 5

1 von 5Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

März 2013

Karosserie/Kofferraum

2,6

Innenraum

1,9

Komfort

2,5

Motor/Antrieb

2,1

Fahreigenschaften

2,2

Sicherheit

2,2

Umwelt/EcoTest

1,8

ADAC Urteil Autotest

2,1

Autokosten

2,6

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gutes Platzangebot

  • viele Assistenzsysteme erhältlich

  • geringer Wertverlust

  • knackiges Schaltgetriebe

  • niedrige Betriebskosten

  • kräftige Bremsanlage

Schwächen

  • hohe Fixkosten

  • hintere Kopfstützen zu niedrig

Fazit zum Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15)

Zum Jahreswechsel hat Mazda die Baureihe 6 komplett neu aufgelegt. Der neue 6er gefällt. Sein Design hat mehr Charakter als das der vergangenen Baureihe, die sich optisch kaum aus der Masse abhob. Die Ecken und Kanten stehen dem Mittelklasse-Kombi gut und machen Appetit, ihn zu bewegen. Auch im Betrieb sorgt der Mazda für gute Laune. Der Innenraum ist üppig, die Bedienung klappt nach kurzer Gewöhnung einwandfrei. Die Leistung des Basis-Diesels reicht aus; in Verbindung mit dem knackigen Sechsgang-Getriebe kann der Triebstrang nur lobend erwähnt werden. Das Gesamtkonzept des Mazda 6 ist absolut stimmig, auch wenn das Fahrwerk für einen Kombi etwas straff geraten ist. Seit dem Modellwechsel sind alle wichtigen Assistenzsysteme, wie Abstandsregelsystem, Notbremsassistent, Spurhalte- und Spurwechselassistent optional erhältlich. Einzigartig ist das auf Kondensatoren basierende i-ELOOP-System, das den Stadtverbrauch senkt. Tatsächlich läuft der 150-PS-Diesel sparsam (durchschnittlich 4,8 l/100 km im EcoTest). Ein Grundpreis von 30.000 Euro kann für den gelungenen Kombi akzeptiert werden.

Der ausführliche Testbericht zum Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP Center-Line (02/13 - 02/15) als PDF.

PDF ansehen
6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP

30.990 €

Grundpreis

4,4 l/100 km

Verbrauch

110 kW (150 PS)

Leistung

2191 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMazda
Modell6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP
TypCenter-Line
Baureihe6 (GJ) Kombi (02/13 - 02/15)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungGJ
Modellstart02/13
Modellende02/15
Baureihenstart02/13
Baureihenende02/15
HSN Schlüsselnummer7118
TSN SchlüsselnummerAFJ
TSN Schlüsselnummer 2AFX
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)251 Euro
CO2-Effizienzklasse A
Grundpreis30990 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
MotorcodeSH
Leistung maximal in kW (Systemleistung)110
Leistung maximal in PS (Systemleistung)150
Drehmoment (Systemleistung)380 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2191 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)110 kW (150 PS) / 380 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2000 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4800 mm
Breite1840 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2090 mm
Höhe1480 mm
Radstand2750 mm
Bodenfreiheit maximal165 mm
Wendekreis11,8 m
Kofferraumvolumen normal522 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1664 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1495 kg
Zul. Gesamtgewicht2090 kg
Zuladung595 kg
Anhängelast gebremst 12%1600 kg
Anhängelast ungebremst730 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast75 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/55R17V
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,1 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Fahrgeräusch70 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 5,5 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 3,8 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)4,4 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)116 g/km
Tankgröße62,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System (ab unter 30 km/h)
City-NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control System
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
KurvenlichtPaket
Xenon-ScheinwerferPaket
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
SpurhalteassistentPaket
SpurwechselassistentSerie
Querverkehrassistent hintenSerie
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis30990 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfePaket
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungRadio mit CD/MP3
Navigation500 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung550 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftürige Kombilimousine der Mittelklasse (110 kW / 150 PS)
Mazda 6 Kombi 2.2 SKYACTIV-D 150 i-ELOOP
2,1
2,6

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,6
Verarbeitung

Verarbeitung

2,7
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,3
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,6
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

3,2
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

2,3
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,4
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,0
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,9
Bedienung

Bedienung

1,9
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,7
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

1,8
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,5
Federung

Federung

2,5
Sitze

Sitze

2,1
Innengeräusch

Innengeräusch

2,1
Klimatisierung

Klimatisierung

3,1
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,1
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,4
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,3
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,8
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

2,0
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,2
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,3
Lenkung

Lenkung

2,6
Bremse

Bremse

1,8
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,2
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,7
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,6
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,8
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,5
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

1,8
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,2
Schadstoffe

Schadstoffe

1,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

30.990 €

Informationen zur Berechung

375

/ Monat

30,0 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

130 €

Fixkosten

151 €

Werkstattkosten

94 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung251 €
Typklassen (KH/VK/TK)19/23/25
Haftpflichtbeitrag 100%1.113 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.609 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB326 €

Rückrufe & Mängel des Mazda 6

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: Mazda 6: 31.07.2012 bis 01.12.2014
Juli 2017
RückrufdatumJuli 2017
AnlassFeststellbremse Funktionsunfähig
Betroffene Modelle 6 Kombi (02/13 - 02/15), 6 Stufenheck (02/13 - 02/15)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMazda 6: 31.07.2012 bis 01.12.2014
Anzahl betroffener Fahrzeuge331.255 (weltweit)
Dauer1,1 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch KBA
Zusätzliche InformationAufgrund einer ungenügenden Dichtleistung der Bremskolbenmanschette kann Wasser in den Bremssattel eindringen. Hierdurch kann es zu Beeinträchtigungen der Funktionsfähigkeit der Feststellbremse kommen. Abhilfe schafft der Austausch der Bremssättel. Die Aktion startet demnächst und ist für den Kunden kostenlos. (In anderen Teilen der Welt ist auch der Mazda 3 vom Rückruf betroffen, in Europa jedoch nicht)
Bauzeitraum: 31.07.2012 bis 01.12.2014
Juni 2017
RückrufdatumJuni 2017
AnlassParkbremse kann ausfallen
Betroffene Modelle 6 Kombi (02/13 - 02/15), 6 Stufenheck (02/13 - 02/15)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge31.07.2012 bis 01.12.2014
Anzahl betroffener Fahrzeuge331.255 (weltweit)
Dauer1,1 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch KBA
Zusätzliche InformationAufgrund einer ungenügenden Dichtleistung der Bremskolbenmanschette kann Wasser in den Bremssattel eindringen. Hierdurch kann es zu Beeinträchtigungen der Funktionsfähigkeit der Feststellbremse kommen. Abhilfe schafft ein Austausch der Bremssättel. Die Aktion startet bald und ist für den Kunden kostenlos. Der gleiche Rückruf existiert außerhalb Europas auch für den Mazda 3.
Bauzeitraum: keine Angabe * nur Dieselmotoren
Februar 2017
RückrufdatumFebruar 2017
Anlass1) Injektorbefestigung undicht und 2) Ausfall des Motorsteuergeräts
Betroffene Modelle 3 (02/17 - 03/19), 3 (10/13 - 01/17), 3 Stufenheck (02/17 - 03/19), 3 Stufenheck (10/13 - 01/17), 6 Kombi (02/13 - 02/15), 6 Kombi (02/15 - 06/18), 6 Stufenheck (02/13 - 02/15), 6 Stufenheck (02/15 - 06/18), CX-5 (04/12 - 02/15)
Variantenur Dieselmotoren
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugekeine Angabe
Anzahl betroffener Fahrzeuge61.061 (Deutschland)
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch KBA
Zusätzliche Information1) Das Anzugsmoment der Injektorbefestigung ist zu niedrig und führt zu innermotorischen Undichtigkeiten und zum Austritt von Verbrennungsgasen in dem ölbeaufschlagten Bereich des Motors. Hierdurch können Ablagerungen im Motoröl entstehen, die sich am Ölansaugsieb ablagern. Dies kann zu unzureichender Motorschmierung und damit zu Schäden führen. Als Abhilfe wird das Anzugsmoment korrigiert und der Öldruck des Motors überprüft. Bei Motoren mit unzureichendem Öldruck wird das Ölansaugsieb gereinigt und der Motor gespült. 2) Spannungsspitzen oder Kurzschlüsse im Injektorregelkreis können den Ausfall einer Sicherung und evtl. des Motorsteuergeräts verursachen. Dadurch können einzelne Zylinder ausfallen oder es kann zu einem Absterben des Motors kommen. Abhilfe schafft hier ein Softwareupdate. Die Aktionen sind für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 17.12.2008 bis 26.12.2015 (unterschiedl. je Modell)
September 2016
RückrufdatumSeptember 2016
AnlassGefahr zufallender Heckklappen
Betroffene Modelle 3 (05/09 - 09/11), 3 (09/11 - 09/13), 5 (02/13 - 08/15), 6 (02/08 - 04/10), 6 (05/10 - 02/13), 6 Kombi (02/13 - 02/15), 6 Kombi (02/15 - 06/18), 6 Kombi (04/08 - 04/10), 6 Kombi (05/10 - 02/13), 6 Stufenheck (02/08 - 04/10), 6 Stufenheck (05/10 - 02/13), CX-3 (06/15 - 06/18), CX-5 (02/15 - 03/17), CX-5 (04/12 - 02/15)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge17.12.2008 bis 26.12.2015 (unterschiedl. je Modell)
Anzahl betroffener Fahrzeuge211.973 (Deutschland) 2.200.000 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDurch einen korrosionsbedingten Bruch der Endkappen der Gasdruckdämpfer könnte die Heckklappe betroffener Fahrzeuge herunterfallen und Personen verletzen. Der Hersteller ruft die Fahrzeuge daher zu einem Austausch in die Werkstatt. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Okt. 2013 bis Feb.2014 * mit Sky.-G Ottomotor mit i-Eloop Bremsenergie-Rückgewinnung
Januar 2015
RückrufdatumJanuar 2015
AnlassProgrammfehler im Motorsteuergerät verursacht Abschalten der Kraftstoffpumpe
Betroffene Modelle 3 (10/13 - 01/17), 3 Stufenheck (10/13 - 01/17), 6 Kombi (02/13 - 02/15), 6 Stufenheck (02/13 - 02/15)
Variantemit Sky.-G Ottomotor mit i-Eloop Bremsenergie-Rückgewinnung
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeOkt. 2013 bis Feb.2014
Anzahl betroffener Fahrzeuge772 (Deutschland) 10.276 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie Kraftstoffpumpe kann wegen eines fehlerhaften Signals des Steuergerätes während der Fahrt abschalten. Der Motor geht dann während der Fahrt plötzlich aus. Laut Hersteller tritt dieser Effekt nur bei vorher aktivierter Motor-Start-Stopp-Funktion (i-Stop) auf. Die Händler spielen ein neues Software-Update auf das Motorsteuergerät. Der Rückruf ist im Oktober 2014 angelaufen, dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: ab Baujahr 2012 * (Typ:GJ) alle Motortypen, Benziner nur in der Ausstattung Sports-Line
Mai 2013
RückrufdatumMai 2013
AnlassKurzschluss im Spannungswandler
Betroffene Modelle 6 Kombi (02/13 - 02/15), 6 Kombi (02/15 - 06/18), 6 Stufenheck (02/13 - 02/15), 6 Stufenheck (02/15 - 06/18)
Variante(Typ:GJ) alle Motortypen, Benziner nur in der Ausstattung Sports-Line
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugeab Baujahr 2012
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.583 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationWegen eines Fertigungsfehlers kann es im Gleichstrom-Spannungswandler zu einem Kurzschluss kommen. Im ungünstigen Fall kann dies dann auch zu Rauchbildung und in Folge Brandschaden führen. Die Händler tauschen den Spannungswandler gegen eine modifizierte Version aus. Die Rückrufaktion startet im April, dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl85 Punkte
Schadstoffe47 Punkte
C0238 Punkte
Testdatum03/2013

Ecotest im Detail

Verbrauch4,4 / 4,8 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch4,8 / 4,1 / 6,1 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß116 / 152 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Leistung110 kW
Hubraum2191 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartDiesel
Max.Drehmoment380 Nm bei 2000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der durchschnittliche Kraftstoffkonsum des Mazda 6 2.2 SKYACTIV-D Kombi liegt bei hervorragenden 4,8 Liter Diesel alle 100 Kilometer. Damit verbunden ist ein CO2-Ausstoß von 152 Gramm pro Kilometer (berechnet well to wheel). Im ADAC EcoTest reicht das für 38 Punkte im Bereich CO2. Innerorts liegt der Verbrauch bei 4,8 l, außerorts bei 4,1 l und auf der Autobahn bei 6,1 l Diesel pro 100 km.Einige Modelle des Mazda 6 sind serienmäßig mit dem neuen i-ELOOP System ausgestattet, das durch seine Kondensatoren während der Bremsphasen wesentlich mehr Energie speichern kann als andere Rekuperationssysteme. Mazda verspricht dadurch Bestwerte beim Verbrauch. Tatsächlich überzeugt der "kleine" Diesel mit einem moderaten Verbrauch. Die Schadstoffanteile im Abgas sind gering, keine der Schadstoffgruppen zeigt sich besonders auffällig. Auch im anspruchsvollen Autobahnzyklus bleibt der Stickstoffoxid-Ausstoß im Rahmen. Der Japaner kann somit 47 von 50 möglichen Punkten bei den Schadstoffen erreichen. Zusammen mit den CO2-Punkten ergibt dies 85 Punkte und damit vier von fünf Sternen im ADAC EcoTest.