Mazda 323 1.4 16V LX (03/91 - 09/95) 2
Mazda 323 1.4 16V LX (03/91 - 09/95) 1
Mazda 323 1.4 16V LX (03/91 - 09/95) 2
Mazda 323 1.4 16V LX (03/91 - 09/95) 1

1 von 2

1 von 2Mazda 323 1.4 16V LX (03/91 - 09/95) 1© ADAC
Alle Modelle

Fazit zum Mazda 323 1.4 16V LX (03/91 - 09/95)

Der ausführliche Testbericht zum Mazda 323 1.4 16V LX (03/91 - 09/95) als PDF.

PDF ansehen
323 1.4 16V

11.356 €

Grundpreis

k.A.

Verbrauch

54 kW (73 PS)

Leistung

1324 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMazda
Modell323 1.4 16V
TypLX
Baureihe323 (BG) (09/89 - 09/95)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungBG
Modellstart03/91
Modellende09/95
Baureihenstart09/89
Baureihenende09/95
HSN Schlüsselnummer7118
TSN Schlüsselnummer397
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)211 Euro
Grundpreis11356 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Leistung maximal in kW (Systemleistung)54
Leistung maximal in PS (Systemleistung)73
Drehmoment (Systemleistung)107 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 1
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1324 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)54 kW (73 PS) / 107 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3700 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3995 mm
Breite1675 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)n.b.
Höhe1380 mm
Radstand2450 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis9,6 m
Kofferraumvolumen normal310 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)935 kg
Zul. Gesamtgewicht1440 kg
Zuladung505 kg
Anhängelast gebremst 12%870 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast50 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl3
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße155/70R13S

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h12,0 s
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Tankgröße50,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - BezeichnungBeckengurt
Kopfstützen hintenSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung6 Jahre

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis11356 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
Radionicht bekannt
AlufelgenAufpreis (noch nicht bekannt)
Metallic-LackierungAufpreis (noch nicht bekannt)

Rückrufe & Mängel des Mazda 323

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumNovember 2000
AnlassBruchgefahr des Kabels zwischen Lichtschalter und Steckverbindung kann zum Ausfall der Beleuchtung führen.
Betroffene Modelle 323 (09/89 - 09/95), 323 GT-R (02/93 - 08/94), 323 Kombi (05/90 - 06/95), 323 Stufenheck (09/89 - 08/94), 323C (09/94 - 09/98), 323F (09/89 - 08/94), 323F (09/94 - 09/98), 323S (09/94 - 01/97)
Variantemit Airbagausstattung
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge1994-06/1995
Anzahl betroffener Fahrzeuge38.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchkeine Angaben
Zusätzliche Informationkeine Angaben

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode