Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid Selection (04/21 - 02/22) 1
Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid Selection (04/21 - 02/22) 2
Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid Selection (04/21 - 02/22) 3
Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid Selection (04/21 - 02/22) 4
Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid Selection (04/21 - 02/22) 5
Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid Selection (04/21 - 02/22) 1

1 von 6

1 von 6Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid Selection (04/21 - 02/22) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

September 2021

Karosserie/Kofferraum

2,9

Innenraum

2,7

Komfort

2,8

Motor/Antrieb

1,8

Fahreigenschaften

2,2

Sicherheit

1,6

Umwelt/EcoTest

2,6

ADAC Urteil Autotest

2,3

Autokosten

2,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • intuitives Bediensystem mit Dreh-Drück-Steller

  • edles Interieur

  • sichere und agile Fahreigenschaften

  • effizienter Antrieb

  • sehr umfangreiche Komfort- und Serienausstattung

Schwächen

  • wenig komfortables Fahrwerk

  • mäßige Geräuschdämmung

  • keine Online-Dienste

Fazit zum Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid Selection (04/21 - 02/22)

Man kann es nicht recht nachvollziehen: 2020 fand der Mazda 3 hierzulande gerade einmal knapp 6.300 Käufer. Zum Vergleich: Für den Seat Leon konnten sich sechsmal so viele Leute begeistern, VW verkaufte vom Golf trotz eines deutlichen Absatzrückgangs immer noch mehr als 136.000 Einheiten. Zweifellos zählt der Dreier zu den attraktivsten Modellen der Kompaktklasse –speziell als elegante Stufenhecklimousine Fastback. Doch der Japaner überzeugt nicht nur mit Äußerlichkeiten, sondern auch mit handfesten Qualitäten. Die Materialqualität und die Anmutung des Interieurs markieren aktuell den Maßstab in der Kompaktklasse, selbst viele Mittelklassemodelle können diesbezüglich nicht mithalten. Das Cockpit ist nicht nur schick, es lässt sich auch gut bedienen. Mazda verbaut weiterhin zahlreiche Schalter für elementare Funktionen und einen praktischen Dreh-Drück-Steller, mit dem die Befehlseingabe auch während der Fahrt zielsicher gelingt. Allerdings muss der Mazda bei den Online-Diensten passen, hier sollten die Japaner zügig nachlegen. Weiterer großer Pluspunkt ist die äußerst umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung, gleichzeitig ist der Grundpreis für das 186 PS starke Stufenheck in der Selection-Ausführung mit 28.290 Euro erfreulich niedrig. Der überarbeitete Skyactiv-X-Benziner, der in gewissen Bereichen wie ein Diesel kompressionsgezündet arbeitet, wurde nochmals effizienter (5,9 l/100 km im ADAC Ecotest), das Drehmoment des Saugmotors fällt nun etwas fülliger aus. Nachholbedarf hat der Mazda 3 allenfalls beim Komfort: Das steifbeinige Fahrwerk dürfte sensibler ansprechen, das Innengeräuschniveau speziell bei höheren Geschwindigkeiten niedriger ausfallen.

Der ausführliche Testbericht zum Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid Selection (04/21 - 02/22) als PDF.

PDF ansehen
3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid

28.290 €

Grundpreis

5,0 l/100 km

Verbrauch

137 kW (186 PS)

Leistung

1998 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMazda
Modell3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
TypSelection
Baureihe3 (BP) Fastback (ab 09/19)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungBP
Modellstart04/21
Modellende02/22
Baureihenstart09/19
HSN Schlüsselnummer5003
TSN SchlüsselnummerAAU
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)78 Euro
CO2-Effizienzklasse A+
Grundpreis28290 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto (Mild-Hybrid)
MotorcodeHF
Leistung maximal in kW (Systemleistung)137
Leistung maximal in PS (Systemleistung)186
Drehmoment (Systemleistung)240 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Otto-Partikelfilter
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1998 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)137 kW (186 PS) / 240 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3000 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4660 mm
Breite1795 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2028 mm
Höhe1440 mm
Radstand2725 mm
Bodenfreiheit maximal135 mm
Wendekreis10,6 m
Kofferraumvolumen normal450 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1138 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1395 kg
Zul. Gesamtgewicht1927 kg
Zuladung532 kg
Anhängelast gebremst 12%1300 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast75 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieStufenheck
Türanzahl4
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße215/45R18
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h8,1 s
Höchstgeschwindigkeit216 km/h
Fahrgeräusch65 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 5,5 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,0 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)4,5 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)101 g/km
Verbrauch kombiniert (WLTP)5,0 l/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)114 g/km
Tankgröße51,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control System
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungSerie
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentSerie
Querverkehrassistent hintenSerie
Verkehrsschild-ErkennungSerie
Head-up-Display (HUD)Serie
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km; ab 04/2022: 6 Jahre oder 150.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis28290 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabe600 Euro
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungMazda Audio System
Digitaler Radioempfang (DAB)Serie
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)Serie
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
Lederausstattung1800 Euro
Metallic-Lackierung600 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Viertürige Stufenhecklimousine der unteren Mittelklasse (137 kW/186 PS)
Mazda 3 Fastback e-SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
2,3
2,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,9
Verarbeitung

Verarbeitung

2,5
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,4
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,0
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,7
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

2,3
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,6
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

3,4
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,7
Bedienung

Bedienung

2,1
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

3,2
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,5
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,8
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,9
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,8
Federung

Federung

3,1
Sitze

Sitze

2,6
Innengeräusch

Innengeräusch

3,3
Klimatisierung

Klimatisierung

2,4
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,8
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,0
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,0
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,4
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,2
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,0
Lenkung

Lenkung

2,3
Bremse

Bremse

2,3
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,6
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,1
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,6
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,2
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,3
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,6
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

3,0
Schadstoffe

Schadstoffe

2,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

28.890 €

Informationen zur Berechung

656

/ Monat

52,5 ct

/ km

Wertverlust

337 €

Betriebskosten

139 €

Fixkosten

108 €

Werkstattkosten

72 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung78 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/23/24
Haftpflichtbeitrag 100%716 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.310 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB261 €

Rückrufe & Mängel des Mazda 3

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: Mazda 3: 07.11.2018 - 05.09.2019, CX-30: 07.05.2019 - 30.08.2019 * mit Skyactiv-G 2.0 M Hybrid
Februar 2020
RückrufdatumFebruar 2020
AnlassFehlerhafte Software. Motor kann sich abschalten oder startet nicht
Betroffene Modelle 3 , 3 Fastback , CX-30
Variantemit Skyactiv-G 2.0 M Hybrid
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMazda 3: 07.11.2018 - 05.09.2019, CX-30: 07.05.2019 - 30.08.2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge6.660 (Deutschland) 25.451 (weltweit)
Dauer0,3 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEs besteht die Möglichkeit, dass bei den betroffenen Fahrzeugen der Motor ausgeht, wenn das Kupplungspedal ganz durchgetreten wird, direkt nachdem es mindestens 0,5 Sekunden bei einer Motordrehzahl von über 1200 min-1 nach Einrücken der Kupplung in halb betätigter Stellung gehalten wurde. Zusätzlich kann es vorkommen, dass aufgrund einer fehlerhaften Software im Motorsteuergerät der automatische Neustart des Motors aus der i-stop-Phase fehlschlägt. Eine Aktualisierung des Motorsteuergeräts (PCM) auf den aktuellen Stand der Produktion findet in der Werkstatt statt.
Bauzeitraum: 14.06. bis 03.09.2019 * mit Skyactiv-X Motor,
November 2019
RückrufdatumNovember 2019
AnlassLeistungsverlust/Motorausfall aufgrund einer fehlerhaften Motorsteuerung
Betroffene Modelle 3 , 3 Fastback , CX-30
Variantemit Skyactiv-X Motor,
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge14.06. bis 03.09.2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.476 (Deutschland) 5.930 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei Fahrzeugen mit Skyactiv-X Motor (HF) besteht die Möglichkeit, dass das Motor-/Getriebesteuergerät (PCM) ein falsches Luft-/Kraftstoffverhältnis berechnet. Im Extremfall kann dies zu Leistungsverlust oder zum Absterben des Motors führen. Abhilfe: In der Werkstatt wird die Software aktualisiert.
Bauzeitraum: 04.12.2018 – 20.03.2019
August 2019
RückrufdatumAugust 2019
AnlassSichteinschränkung da sich das Innenrückspiegelglas vom Spiegelhalter lösen kann.
Betroffene Modelle 3 , 3 Fastback
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge04.12.2018 – 20.03.2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge65 (Deutschland) 32.199 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDas Innenrückspiegelglas kann sich vom Spiegelhalter lösen. Dies kann zu möglichen Sichteinschränkungen des Fahrers führen. Abhilfe: Ersetzen des Innenrückspiegels durch ein modifiziertes Teil.
Bauzeitraum: 06.11.2018 – 19.04.2019
Juli 2019
RückrufdatumJuli 2019
AnlassUnfallgefahr aufgrund nicht sachgemäßen Anzugsdrehmoment der Radschrauben
Betroffene Modelle 3 , 3 Fastback
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge06.11.2018 – 19.04.2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge5.171 (Deutschland)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei den betroffenen Fahrzeugen besteht die Möglichkeit, dass das Anzugsdrehmoment der Vorder- und Hinterradmuttern nicht korrekt ausgeführt werden konnte. Abhilfe: In der Werkstatt wird das Drehmoment überprüft und bei Bedarf nachgezogen.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl68 Punkte
Schadstoffe38 Punkte
C0230 Punkte
Testdatum05/2021

Ecotest im Detail

Verbrauch5,00 / 5,9 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch6,0 / 5,2 / 6,9 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß101 / 159 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 7 mg/km

CO: 1728 mg/km

NOx: 15 mg/km

Partikelmasse: 0,3 mg/km

Partikelanzahl: 0,95697 10/km

Leistung137 kW
Hubraum1998 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
MotorartOtto
Max.Drehmoment240 Nm bei 3000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Das serienmäßige Mild-Hybrid-System speichert die beim Bremsvorgang freigesetzte Energie in einer 24-V-Batterie und unterstützt damit über einen Startergenerator den Verbrennungsmotor beim Beschleunigen – das reduziert Kraftstoffverbrauch und Emissionen.Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des Mazda 3 Fastback e-Skyactiv-X 2.0 M Hybrid 150 liegt im Ecotest bei 5,9 l pro 100 km. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 159 g pro km. Nach den aktuellen ADAC Ecotest-Maßstäben reicht das lediglich für 30 von 60 möglichen Punkten im CO2-Kapitel. Innerorts liegt der Verbrauch bei 6,0 l, außerorts bei 5,2 l und auf der Autobahn bei 6,9 l alle 100 km. Das nun verbaute 24-Volt-Mildhybridsystem sorgt für eine Spritersparnis von rund einem halben Liter.Bis auf den unter Volllast im Autobahn-Zyklus erhöhten CO-Ausstoß gibt sich der neue e-Skyactiv-X-Motor bei den Schadstoffemissionen keine Blöße und erzielt insgesamt ein gutes Ergebnis. Der Japaner sammelt 38 von 50 möglichen Punkten und kommt somit insgesamt auf 68 Zähler. Damit verpasst er knapp den vierten Stern im ADAC Ecotest.

Auswahl ähnlicher Modelle