Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18) 5
Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18) 1
Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18) 2
Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18) 3
Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18) 4
Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18) 5
Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18) 1

1 von 5

1 von 5Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

September 2017

Karosserie/Kofferraum

2,6

Innenraum

2,6

Komfort

2,6

Motor/Antrieb

3,0

Fahreigenschaften

2,6

Sicherheit

2,2

Umwelt/EcoTest

3,4

ADAC Urteil Autotest

2,7

Autokosten

1,9

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gutes Platzangebot vorn

  • großer Kofferraum

  • viele Assistenzsysteme Serie

Schwächen

  • mäßiges Motoransprechverhalten

  • recht hoher Kraftstoffverbrauch

  • recht hohes Innengeräusch

Fazit zum Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18)

Auch in der dritten Generation bietet Hyundai den i30 als praktischen Kombi an. Dieser besitzt den gleichen Radstand wie der Kompakte, ist aber rund 25 cm länger. Dieses Plus an Länge kommt dem Ladeabteil zugute. Laut Messung fasst dieses mindestens 405 und maximal 1.325 Liter – das sind 75 bzw. 225 l mehr, als in die Schräghecklimousine passen. Um den Nutzen des Abteils zu steigern, sollte man zudem das optionale Gepäckraumordnungssystem ordern. Es beinhaltet einen Teleskopträger samt Fixierungsbändern, der dank des Schienensystems verschiebbar ist und zur Ladungssicherung dient. Ein Gepäckraumtrennnetz und eine Dachreling sind bei der getesteten Ausstattungsvariante obligatorisch. Für die Premium-Ausstattung werden ein Dieselmotor mit zwei Leistungsstärken und zwei aufgeladene Benzinmotoren angeboten. Im Testwagen war der 1.0 Liter große Dreizylinder-Turbobenziner mit einer Leistung von 120 PS verbaut, der die Basismotorisierung darstellt. Der kleine Ottomotor besitzt zwar eine ausgeprägte Anfahrschwäche, reicht für das urbane Gebiet aber aus. Speziell auf der Autobahn kommt er aber, womöglich noch bei voll beladenem Fahrzeug, an seine Grenzen. Wird der Motor mit höherer Last betrieben, steigt der Verbrauch verhältnismäßig stark an. Das zeigt sich auch im EcoTest. Während der Stadtverbrauch mit 6,5 l/100 km noch akzeptabel ist, liegt dieser im Autobahnzyklus bei 8,1 l/100 km. Zum Vergleich: Die Schräghecklimousine verbrauchte mit dem 1.4 T-GDI im Autobahnzyklus 7,6 l/100 km. Wer also öfter mit höherer Last unterwegs ist wird mit dem 1.4 Liter großen Turbobenziner besser bedient sein. Darüber hinaus bietet der Testwagen eine umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung. Bereits ab Werk sind ein Notbremssystem samt City-Funktion und Fußgängererkennung, ein Müdigkeits- und Spurhalteassistent sowie Voll-LED-Scheinwerfer verbaut. Des Weiteren zählen nun (Preisliste 06/2017) der Totwinkelassistent sowie die Querverkehrerkennung beim Ausparken zum Serienumfang.

Der ausführliche Testbericht zum Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI Premium (07/17 - 08/18) als PDF.

PDF ansehen
i30 Kombi 1.0 T-GDI

26.950 €

Grundpreis

5,2 l/100 km

Verbrauch

88 kW (120 PS)

Leistung

998 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeHyundai
Modelli30 Kombi 1.0 T-GDI
TypPremium
Baureihei30 (PDE) Kombi (07/17 - 08/18)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungPDE
Modellstart07/17
Modellende08/18
Baureihenstart07/17
Baureihenende08/18
HSN Schlüsselnummer1349
TSN SchlüsselnummerAER
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)70 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis26950 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
MotorcodeG3LC
Leistung maximal in kW (Systemleistung)88
Leistung maximal in PS (Systemleistung)120
Drehmoment (Systemleistung)171 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)3
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)998 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)88 kW (120 PS) / 171 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1500 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
SchaltpunktanzeigeSerie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4585 mm
Breite1795 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2050 mm
Höhe1465 mm
Radstand2650 mm
Bodenfreiheit maximal140 mm
Wendekreis10,6 m
Kofferraumvolumen normal602 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1650 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1320 kg
Zul. Gesamtgewicht1840 kg
Zuladung520 kg
Anhängelast gebremst 12%1200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast80 kg
Dachlast80 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/45R17
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h11,4 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Fahrgeräusch71 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,0 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,6 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,2 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)120 g/km
Tankgröße50,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control System
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtSerie
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentPaket
Querverkehrassistent hintenSerie
Verkehrsschild-ErkennungPaket
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)5 Jahre
Lackgarantie5 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 5 Jahre europaweit, danach erweiterbar bis 15 Jahre;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis26950 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungRDS Radio
Digitaler Radioempfang (DAB)Serie
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)Paket
Smartphone-Induktive LadeeinrichtungSerie
NavigationPaket
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
AlufelgenSerie
LederausstattungPaket
Metallic-Lackierung590 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI
Hyundai i30 Kombi 1.6 CRDi
2 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriger Kombi der unteren Mittelklasse (88 kW / 120 PS)
Hyundai i30 Kombi 1.0 T-GDI
2,7
1,9

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,6

Karosserie/Kofferraum

2,6
Verarbeitung

Verarbeitung

2,6

Verarbeitung

2,6
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,2

Alltagstauglichkeit

3,1
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,7

Licht und Sicht

2,7
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,6

Ein-/Ausstieg

2,6
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

2,3

Kofferraum-Volumen

2,3
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,2

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,2
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,3

Kofferraum-Variabilität

2,3
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,6

Innenraum

2,6
Bedienung

Bedienung

2,2

Bedienung

2,2
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,9

Multimedia/Konnektivität

2,9
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,2

Raumangebot vorn

2,2
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,1

Raumangebot hinten

3,1
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

3,4

Innenraum-Variabilität

3,4
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,6

Komfort

2,6
Federung

Federung

2,9

Federung

2,9
Sitze

Sitze

2,6

Sitze

2,5
Innengeräusch

Innengeräusch

3,0

Innengeräusch

3,7
Klimatisierung

Klimatisierung

2,0

Klimatisierung

2,0
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

3,0

Motor/Antrieb

2,6
Fahrleistungen

Fahrleistungen

3,1

Fahrleistungen

2,6
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

3,5

Laufkultur/Leistungsentfaltung

3,1
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

2,7

Schaltung/Getriebe

2,3
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,6

Fahreigenschaften

2,4
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,7

Fahrstabilität

2,7
Lenkung

Lenkung

2,6

Lenkung

2,6
Bremse

Bremse

2,5

Bremse

2,0
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,2

Sicherheit

2,1
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,5

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,3
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,4

Passive Sicherheit - Insassen

2,4
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,6

Kindersicherheit

2,6
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,5

Fußgängerschutz

3,5
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,4

Umwelt/EcoTest

3,5
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

3,8

Verbrauch/CO2

3,4
Schadstoffe

Schadstoffe

3,0

Schadstoffe

3,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

26.950 €

Informationen zur Berechung

335

/ Monat

26,8 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

143 €

Fixkosten

108 €

Werkstattkosten

84 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung70 €
Typklassen (KH/VK/TK)15/19/20
Haftpflichtbeitrag 100%890 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.164 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB178 €

Rückrufe & Mängel des Hyundai i30

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumApril 2019
AnlassNicht funktionierender Einklemmschutz am Schiebedach
Betroffene Modelle i30 (09/18 - 05/20), i30 (12/16 - 08/18), i30 Fastback (11/17 - 05/20), i30 Kombi (07/17 - 08/18), i30 Kombi (09/18 - 05/20), i30 N (10/17 - 12/20), i30 N Fastback (01/19 - 12/20)
VarianteFahrzeuge mit Glasschiebedach
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2018
Anzahl betroffener Fahrzeuge179 (Deutschland)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEin fehlerhafter Elektromotor hat Auswirkung auf die Funktion der Einklemmschutzfunktion. Abhilfe: Die Vertragswerkstatt tausch den Elektromotor bei Bedarf aus.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Hyundai i30

Aufgetretene Pannen
  • Starterbatterie

    2012-2015

  • Kraftstoffpumpe

    2009-2011

  • Starterbatterie

    2008, 2012-2015, 2020

  • Steuerkette

    2008-2009

  • Zündkerze

    2010

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

4.9

2018

5.2

2017

7.3

2016

8.4

2015

14.5

2014

22

2013

22.4

2012

29.3

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl52 Punkte
Schadstoffe30 Punkte
C0222 Punkte
Testdatum08/2017

Ecotest im Detail

Verbrauch5,2 / 6,8 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch6,5 / 6,2 / 8,1 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß120 / 184 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 9 mg/km

CO: 1885 mg/km

NOx: 35 mg/km

Partikelmasse: 0,9 mg/km

Partikelanzahl: 15,31459 10/km

Leistung88 kW
Hubraum998 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartOtto
Max.Drehmoment171 Nm bei 1500 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Im EcoTest liefert der Dreizylinder-Turbobenziner mit einer CO2-Bilanz von 184 g/km kein überzeugendes Ergebnis ab - er erhält nur 22 Punkte. Aus der Messung resultiert ein Durchschnittsverbrauch von 6,8 Litern auf 100 Kilometer. Auch trotz des Start-Stopp-Systems konsumiert der i30 Kombi innerorts 6,5 l/100 km. Auf der Landstraße liegt der Verbrauch bei 6,2 l/100 km und auf der Autobahn bei 8,1 l/100 km. Wer also auch öfter außerhalb der Stadt unterwegs ist, wird wohl mit dem 1.4 T-GDI besser bedient sein.Im Schadstoffkapitel erreicht der i30 Kombi befriedigende 30 Punkte. Die Partikelanzahl ist allerdings in allen Messbereichen leicht und der CO-Ausstoß im anspruchsvollen Autobahnzyklus stark erhöht. Zusammen mit den Punkten aus dem Verbrauchskapitel bringt es der Hyundai auf 52 von 110 möglichen Punkten und damit nur zu drei Sternen.