Ford Focus Turnier 1.8 TDCi Finesse (07/02 - 08/03) 4
Ford Focus Turnier 1.8 TDCi Finesse (07/02 - 08/03) 1
Ford Focus Turnier 1.8 TDCi Finesse (07/02 - 08/03) 2
Ford Focus Turnier 1.8 TDCi Finesse (07/02 - 08/03) 3
Ford Focus Turnier 1.8 TDCi Finesse (07/02 - 08/03) 4
Ford Focus Turnier 1.8 TDCi Finesse (07/02 - 08/03) 1

1 von 4

1 von 4Ford Focus Turnier 1.8 TDCi Finesse (07/02 - 08/03) 1© ADAC
Alle Modelle

Stärken

  • vorn guter Zustieg

  • riesiger Kofferraum

  • funktionelle Bedienung

  • ausgewogenes Fahrwerk

  • sehr kräftiger, kultivierter Motor

  • exakte feinfühlige Lenkung

  • kräftige Bremsen

  • sehr niedrige Betriebskosten

Schwächen

  • schwache Heizung

  • mit dieser Motorisierung kein ESP erhältlich

Fazit zum Ford Focus Turnier 1.8 TDCi Finesse (07/02 - 08/03)

Stattlicher, zuverlässiger Kombi. Rundum praktisch und sympathisch, mit sehr guter Straßenlage und ausgewogener Federung. Der Motor ist besonders durchzugsstark und sparsam, läuft dabei sehr kultiviert (leider ohne Rußfilter). Konkurrenten: Citroen Xsara, Opel Astra, Peugeot 307, Renault Megane, Toyota Corolla, VW Golf.

Der ausführliche Testbericht zum Ford Focus Turnier 1.8 TDCi Finesse (07/02 - 08/03) als PDF.

PDF ansehen
Focus Turnier 1.8 TDCi

20.990 €

Grundpreis

5,4 l/100 km

Verbrauch

85 kW (115 PS)

Leistung

1753 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeFord
ModellFocus Turnier 1.8 TDCi
TypFinesse
BaureiheFocus (I) Turnier (10/01 - 08/05)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungDBW/DAW/DFW/DNW
Modellstart07/02
Modellende08/03
Baureihenstart10/01
Baureihenende08/05
HSN Schlüsselnummer8566
TSN Schlüsselnummer462
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)299 Euro
CO2-Effizienzklasse D
Grundpreis20990 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Leistung maximal in kW (Systemleistung)85
Leistung maximal in PS (Systemleistung)115
Drehmoment (Systemleistung)250 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 3
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Oxy-Kat
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)2
Hubraum (Verbrennungsmotor)1753 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)85 kW (115 PS) / 250 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3800 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1850 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4465 mm
Breite1702 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)n.b.
Höhe1532 mm
Radstand2615 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreisn.b.
Kofferraumvolumen normal520 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1580 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1327 kg
Zul. Gesamtgewicht1760 kg
Zuladung433 kg
Anhängelast gebremst 12%1300 kg
Anhängelast ungebremst655 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße185/65R14H

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit196 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 7,2 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,4 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,4 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)143 g/km
Tankgröße53,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mittenicht bekannt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten Mitte80 Euro
ABSSerie
Antriebsschlupfregelung225 Euro
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
Nebelscheinwerfer145 Euro
Xenon-Scheinwerfer840 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Lackgarantiekeine
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis20990 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Einparkhilfe425 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
RadioSerie
Radio - BezeichnungAudiosystem 4000
Navigation1845 Euro
Navigation - BezeichnungMonochrom-Display
Alufelgen725 Euro
Lederausstattung1575 Euro
Metallic-Lackierung400 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

20.990 €

Informationen zur Berechung

366

/ Monat

29,3 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

155 €

Fixkosten

112 €

Werkstattkosten

99 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung299 €
Typklassen (KH/VK/TK)20/11/14
Haftpflichtbeitrag 100%1.192 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB497 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB87 €

Rückrufe & Mängel des Ford Focus

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: Focus:19.Feb. 2004 bis 31.Mai 2006 (1.6 TDCi:) 01.Jun. 2006 bis 25.Jan. 2007 (1.8/2.0 Benziner) 01.Jan. 2006 bis 31.Mai 2006 (2.0 Benziner) C-Max: 01.Jun. 2006 bis 22.Mai 2007 (1.6 TDCi), * 1.6/1.8/2.0 TDCi und 1.8 Benziner
Januar 2012
RückrufdatumJanuar 2012
AnlassUndichtes Steuergerät des Kühlerlüfters
Betroffene Modelle Focus (10/01 - 11/04), Focus (11/04 - 01/08), Focus C-MAX (10/03 - 05/07), Focus Stufenheck (03/05 - 01/08), Focus Stufenheck (10/01 - 11/04), Focus Turnier (10/01 - 08/05), Focus Turnier (11/04 - 01/08)
Variante1.6/1.8/2.0 TDCi und 1.8 Benziner
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeFocus:19.Feb. 2004 bis 31.Mai 2006 (1.6 TDCi:) 01.Jun. 2006 bis 25.Jan. 2007 (1.8/2.0 Benziner) 01.Jan. 2006 bis 31.Mai 2006 (2.0 Benziner) C-Max: 01.Jun. 2006 bis 22.Mai 2007 (1.6 TDCi),
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.047 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationBei Feuchtigkeitseintritt kann es zum Kurzschluss und Ausfall des Lüfters kommen. Auch ein Brandschaden ist im Kurzschlussfall nicht auszuschließen. Die Händler ergänzen einen Zusatzkabelstrang, der die Spannungsversorgung zum Lüftermodul bei ausgeschalteter Zündung unterbricht (Sicherheitsschaltung). Zusätzlich wird um das Modul eine Schutzabdeckung angebracht, die vor Wassereintritt und Korrosion schützen soll. Die Maßnahmen dauern etwa eine Stunde und sind für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Focus C-Max-Modelle aus dem Bauzeitraum 2.4.04 bis 3.3.05, Focus-Modelle, die zwischen 2/04 und 3/05 produziert wurden, sowie Focus-Fahrzeuge aus dem Werk Valencia (10/04 bis 3/05)
September 2005
RückrufdatumSeptember 2005
AnlassKurzschluss durch Heckscheibenwischer
Betroffene Modelle Focus (10/01 - 11/04), Focus (11/04 - 01/08), Focus C-MAX (10/03 - 05/07), Focus Stufenheck (10/01 - 11/04), Focus Turnier (10/01 - 08/05), Focus Turnier (11/04 - 01/08)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeFocus C-Max-Modelle aus dem Bauzeitraum 2.4.04 bis 3.3.05, Focus-Modelle, die zwischen 2/04 und 3/05 produziert wurden, sowie Focus-Fahrzeuge aus dem Werk Valencia (10/04 bis 3/05)
Anzahl betroffener Fahrzeuge61.440 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchKBA
Zusätzliche InformationWasser kann in den Motor des Heckscheibenwischers eindringen und dort einen Kurzschluss verursachen; überhitzter Motor kann Kunststoffverkleidungen beschädigen. Abhilfe: Einbau eines geänderten Dichtrings und einer Dichttülle, Dauer etwa eine Stunde

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode