Ford Fiesta 1.25 Trend (01/15 - 06/17) 5
Ford Fiesta 1.25 Trend (01/15 - 06/17) 1
Ford Fiesta 1.25 Trend (01/15 - 06/17) 2
Ford Fiesta 1.25 Trend (01/15 - 06/17) 3
Ford Fiesta 1.25 Trend (01/15 - 06/17) 4
Ford Fiesta 1.25 Trend (01/15 - 06/17) 5
Ford Fiesta 1.25 Trend (01/15 - 06/17) 1

1 von 5

1 von 5Ford Fiesta 1.25 Trend (01/15 - 06/17) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnisse für ähnliche Fahrzeuge

Für dieses Fahrzeug wurde kein eigener ADAC Autotest durchgeführt. Wir haben jedoch folgende Autotests dieser Baureihengeneration.

Fiesta 1.25

13.250 €

Grundpreis

5,2 l/100 km

Verbrauch

44 kW (60 PS)

Leistung

1242 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeFord
ModellFiesta 1.25
TypTrend
BaureiheFiesta (VII) (01/13 - 06/17)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungJA8/JR8
Modellstart01/15
Modellende06/17
Baureihenstart01/13
Baureihenende06/17
HSN Schlüsselnummer8566
TSN SchlüsselnummerAOO
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)80 Euro
CO2-Effizienzklasse D
Grundpreis13250 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
MotorcodeSTJD
Leistung maximal in kW (Systemleistung)44
Leistung maximal in PS (Systemleistung)60
Drehmoment (Systemleistung)109 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1242 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)44 kW (60 PS) / 109 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3600 U/min
SchaltpunktanzeigePaket

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3969 mm
Breite1722 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1980 mm
Höhe1495 mm
Radstand2489 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis10,1 m
Kofferraumvolumen normal290 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank974 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1091 kg
Zul. Gesamtgewicht1530 kg
Zuladung439 kg
Anhängelast gebremst 12%500 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast50 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl5
FahrzeugklasseKleinwagen (z.B. Polo)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße195/55R15
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h16,9 s
Höchstgeschwindigkeit152 km/h
Fahrgeräusch72 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,8 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,3 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,2 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)122 g/km
Tankgröße42,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten Mitte60 Euro
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantiekeine
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis13250 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
Klimaanlage1140 Euro
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hinten150 Euro
EinparkhilfePaket
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
BerganfahrassistentSerie
Radio725 Euro
Radio - BezeichnungAudiosystem CD
Navigation1630 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionPaket
Alufelgen500 Euro
Metallic-Lackierung565 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Start/Stopp
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,9
Verarbeitung

Verarbeitung

3,0
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,9
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,7
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,9
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,0
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,0
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,9
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,8
Bedienung

Bedienung

2,7
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,4
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,7
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,7
Federung

Federung

2,3
Sitze

Sitze

2,8
Innengeräusch

Innengeräusch

2,6
Klimatisierung

Klimatisierung

3,2
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,3
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,1
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,5
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

2,2
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

2,5
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

1,9
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,0
Lenkung

Lenkung

2,5
Bremse

Bremse

1,5
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,1
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,3
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,8
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,1
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,5
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,2
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,9
Schadstoffe

Schadstoffe

1,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

13.250 €

Informationen zur Berechung

315

/ Monat

25,2 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

143 €

Fixkosten

91 €

Werkstattkosten

81 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung80 €
Typklassen (KH/VK/TK)16/13/16
Haftpflichtbeitrag 100%940 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB675 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB113 €

Rückrufe & Mängel des Ford Fiesta

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: Fiesta ST: 19.09.2012 bis 16.12.2014 Focus: 23.07.2010 bis 21.09.2014 C-MAX: 2.06.2010 bis 22.12.2014 Kuga: 8.05.2012 bis 21.12.2014 Transit Connect: 10.06.2013 bis 20.12.2014 * nur 1.6-Ecoboost-Motor (Benzin)
Januar 2018
RückrufdatumJanuar 2018
AnlassProblem mit der Überwachung des Kühlmittelstands
Betroffene Modelle C-MAX (11/10 - 05/15), Fiesta (01/13 - 06/17), Fiesta (10/08 - 11/12), Focus (02/08 - 03/11), Focus Stufenheck (03/11 - 09/14), Focus Turnier (02/08 - 03/11), Focus Turnier (03/11 - 09/14), Kuga (03/13 - 01/17), Kuga (06/08 - 12/12), Transit Connect Kombi (12/13 - 05/18)
Variantenur 1.6-Ecoboost-Motor (Benzin)
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeFiesta ST: 19.09.2012 bis 16.12.2014 Focus: 23.07.2010 bis 21.09.2014 C-MAX: 2.06.2010 bis 22.12.2014 Kuga: 8.05.2012 bis 21.12.2014 Transit Connect: 10.06.2013 bis 20.12.2014
Anzahl betroffener Fahrzeuge56.000 (Deutschland)
Dauer4,3 bis 4,6 Std. (je nach Baureihe), 2,7 Std. wenn nur der Kühlmittelstands-Sensor eingebaut werden muss
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei betroffenen Fahrzeugen ist es möglich, dass Zylinderköpfe beim Betrieb aufgrund einer unzureichenden Kühlmittel-Menge überhitzen. Die Überhitzung kann zum Reißen von Zylinderköpfen und in der Folge zu einem Austritt von Öl auf eine heiße Oberfläche führen, dann besteht Brandgefahr. In der Werkstatt wird das Kühlsystem um einen Kühlmittelstands-Sensor ergänzt und die Software aktualisiert, damit der Fahrer hör- und sichtbar gewarnt wird, falls der Kühlmittelstand zu niedrig ist. Werden diese Meldungen ignoriert, wird die Motorleistung automatisch gedrosselt. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 22. Feb. bis 30. Aug. 2016
November 2016
RückrufdatumNovember 2016
AnlassGurtverankerung an Beifahrersitz nicht korrekt festgezogen
Betroffene Modelle Fiesta (01/13 - 06/17)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge22. Feb. bis 30. Aug. 2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge09 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchKeine Angabe
Zusätzliche InformationDer Ford-Händler zieht die Schraube mit dem korrekten Drehmoment von 40 Nm fest. Die Arbeitszeit wird mit 0,2 Stunden veranschlagt und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 09/2014 bis 11/2014
Februar 2015
RückrufdatumFebruar 2015
Anlassdefekte Gurtschlösser der Rücksitze
Betroffene Modelle Fiesta (01/13 - 06/17), Fiesta ST (02/13 - 06/17)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge09/2014 bis 11/2014
Anzahl betroffener Fahrzeuge7.700 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationBei einem Frontalaufprall können sich die Gurtschlösser der Rücksitze wegen eines defekten Verriegelungsmechanismus im Schloss öffnen. Dann ist die Rückhaltewirkung für die Fondinsassen nicht mehr gegeben und es besteht erhöhte Verletzungsgefahr. Die Händler überprüfen die Gurtschlösser (Produktionsdatum) und tauschen alle aus dem kritischen Bauzeitraum aus. Die Aktion ist im Februar 2015 angelaufen, dauert über eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 17.Jun. bis 17.Jul. 2013 * mit 1.0l EcoBoost/Duratec-Motor
August 2013
RückrufdatumAugust 2013
Anlassfehlerhafter Motoransaugkanal
Betroffene Modelle B-MAX (10/12 - 09/17), C-MAX (11/10 - 05/15), Fiesta (01/13 - 06/17), Focus (03/11 - 09/14)
Variantemit 1.0l EcoBoost/Duratec-Motor
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge17.Jun. bis 17.Jul. 2013
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.600 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationWegen eines Fertigungsfehlers kann der Anschlusszapfen für die Kraftstoffdampfrückgewinnung aus dem Aktivkohlebehälter am Motor-Ansaugluftkanal verstopft sein. Die dadurch behinderte Spülung der Kraftstoffdämpfe führt dazu, dass die Emissionsvorschriften nicht mehr erfüllt werden. Die Händler prüfen die Zapfenöffnung am Ansaugluftkanal und bauen bei Verstopfung einen neuen Zapfen ein. Die Aktion läuft seit Aug. 2013, dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Ford Fiesta (Courier)

Aufgetretene Pannen
  • Starterbatterie

    2013-2014, 2017

  • Kraftstoffpumpe

    2001

  • Kühl-/Heizungsschlauch

    2001

  • Schaltgestänge

    2002

  • Vorder-, Hinterachsfeder

    Stahl, Luft, etc.

  • Zündkabel

    Hochspannungskabel

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

3.2

2018

4.5

2017

12.8

2016

9.3

2015

15.4

2014

19.8

2013

20.7

2012

19

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode