Dodge Viper SRT-10 (11/03 - 04/10) 4
Dodge Viper SRT-10 (11/03 - 04/10) 1
Dodge Viper SRT-10 (11/03 - 04/10) 2
Dodge Viper SRT-10 (11/03 - 04/10) 3
Dodge Viper SRT-10 (11/03 - 04/10) 4
Dodge Viper SRT-10 (11/03 - 04/10) 1

1 von 4

1 von 4Dodge Viper SRT-10 (11/03 - 04/10) 1© ADAC
Zu meinen Fahrzeugen hinzufügenAlle Modelle

Testergebnis

Januar 2006

Karosserie/Kofferraum

3,9

Innenraum

3,4

Komfort

3,0

Motor/Antrieb

1,4

Fahreigenschaften

2,7

Sicherheit

2,2

Umwelt/EcoTest

4,6

ADAC Urteil Autotest

3,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • tolles Design

  • einfacher Verdeckmechanismus

  • extrem starker Motor

  • exakte, direkte Lenkung

  • kräftige Bremsen

  • "günstiger" Anschaffungspreis

Schwächen

  • klappernde Karosserie

  • schlecht geformte Sitze

  • hoher Geräuschpegel

  • kein ESP u. keine Sperre

  • großes Spiel im Antrieb

  • hoher Verbrauch

Fazit zum Dodge Viper SRT-10 (11/03 - 04/10)

Die neue Viper - optisch ein richtiger Hingucker - ist mit seiner 8,3-l-V-10-Maschine das Dampfhammer-Cabrio unter den Sportwagen. Mit seinen 711 Newtonmetern und 506 PS sorgt der Motor für Leistung im Überfluss, und das bereits bei niedrigen Drehzahlen. Das hat Folgen, denn gut 20 Liter Super rauschen im Durchschnitt durch die Einspritzdüsen. So ist man zusammen mit dem kleinen Tank häufiger (wohl aber beliebter) Gast an den Zapfsäulen. Fazit: Ein extravaganter Renner für wirkliche Könner, denn mit der geballten Kraft stößt die Viper mit dem simpel ausgestatteten Fahrwerk schnell an ihre Grenzen (105.000 €). Konkurrenten: Aston Martin DB9, BMW M6, Corvette C6, Lamborghini Gallardo

Der ausführliche Testbericht zum Dodge Viper SRT-10 (11/03 - 04/10) als PDF.

PDF ansehen
Viper

115.000 €

Grundpreis

21,1 l/100 km

Verbrauch

372 kW (506 PS)

Leistung

8285 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeDodge
ModellViper
TypSRT-10
BaureiheViper (11/03 - 04/10)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungSR
Modellstart11/03
Modellende04/10
Baureihenstart11/03
Baureihenende04/10
HSN Schlüsselnummer1004
TSN Schlüsselnummer570
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)904 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis115000 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Leistung maximal in kW (Systemleistung)372
Leistung maximal in PS (Systemleistung)506
Drehmoment (Systemleistung)711 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartHinterrad
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 4
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / V-Motor
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)10
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)2
Hubraum (Verbrennungsmotor)8285 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)372 kW (506 PS) / 711 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5600 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4250 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4459 mm
Breite1911 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2015 mm
Höhe1234 mm
Radstand2510 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis12,3 m
Kofferraumvolumen normal200 l
Leergewicht (EU)1621 kg
Zul. Gesamtgewicht1800 kg
Zuladung179 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieRoadster
Türanzahl2
FahrzeugklasseOberklasse (z.B. S-Klasse)
Sitzanzahl2
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße275/35R18ZR
Reifengröße hinten (abweichend)345/30R19
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h3,9 s
Höchstgeschwindigkeit306 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 34,5 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 13,2 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)21,1 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)489 g/km
Tankgröße70,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
ABSSerie
NebelscheinwerferSerie
Xenon-ScheinwerferSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantiekeine
Durchrostung7 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre;
Sonstigesab 04/08: zusätzlich nach Ablauf der Neuwagengarantie vier Jahre Anschlussgarantie für alle mechanischen und elektrischen Bauteile bis 100000 km

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis115000 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungRadio mit CD
NavigationPaket
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-LackierungSerie

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Dodge Viper
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Zweitüriger Roadster mit 372 kW Leistung
Dodge Viper
3,0

-

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

3,9
Verarbeitung

Verarbeitung

2,8
Sicht

Sicht

3,7
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

3,3
Kofferraum-Volumen*

Kofferraum-Volumen*

5,5
Kofferraum-Zugänglichkeit

Kofferraum-Zugänglichkeit

2,6
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

5,0
Innenraum gesamt

Innenraum

3,4
Bedienung

Bedienung

2,6
Raumangebot vorne*

Raumangebot vorne*

4,0
Raumangebot hinten*

Raumangebot hinten*

-
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort gesamt

Komfort

3,0
Federung

Federung

2,8
Sitze

Sitze

3,1
Innengeräusch

Innengeräusch

4,8
Klimatisierung

Klimatisierung

2,3
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,4
Fahrleistungen*

Fahrleistungen*

0,6
Laufkultur

Laufkultur

2,0
Schaltung

Schaltung

3,0
Getriebeabstufung

Getriebeabstufung

1,0
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,7
Fahrstabilität

Fahrstabilität

3,0
Kurvenverhalten

Kurvenverhalten

3,7
Handlichkeit alt

Handlichkeit alt

3,0
Lenkung alt

Lenkung alt

1,2
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,2
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,3
Gestaltung alt

Gestaltung alt

3,0
Rückhaltesysteme alt

Rückhaltesysteme alt

3,1
Bremse alt

Bremse alt

1,1
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

4,6
Verbrauch/CO2*

Verbrauch/CO2*

5,5
Schadstoffe

Schadstoffe

3,6

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

k.A.

Informationen zur Berechung

NaN

/ Monat

k.A. ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

529 €

Fixkosten

k.A.

Werkstattkosten

k.A.

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung904 €
Typklassen (KH/VK/TK)//
Haftpflichtbeitrag 100%k.A.
Vollkaskobetrag 100% 500 € SBk.A.
Teilkaskobeitrag 150 € SBk.A.

Rückrufe & Mängel des Dodge Viper

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumAugust 2016
AnlassFehlerhaftes Steuergerät kann Fehlauslösung Frontairbags und/oder Gurtstraffer verursachen
Betroffene ModelleViper1. Generation (11/03 - 04/10)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Anzahl betroffener Fahrzeuge13.689 (Deutschland) (auch andere Modelle betroffen)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben d. Herstellers anhand Halteradressen.
Zusätzliche InformationDas Steuergerät Insassen-Rückhaltesystem (OCR-Modul) kann Fehlauslösungen verursachen und völlig unerwartet einen vorderen Airbag und/oder Gurtstraffer auslösen. Je nach Fahrsituation kann dies zum Unfall führen. Die Händler ersetzen d. Steuergerät (OCR-Modul). Die Aktion wurde im Juli 2016 gestartet, dauert bis zu zwei Stunden und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode