Citroen e-Spacetourer XL (75 kWh) Shine (ab 11/20) 1
Citroen e-Spacetourer XL (75 kWh) Shine (ab 11/20) 2
Citroen e-Spacetourer XL (75 kWh) Shine (ab 11/20) 3
Citroen e-Spacetourer XL (75 kWh) Shine (ab 11/20) 1

1 von 4

1 von 4Citroen e-Spacetourer XL (75 kWh) Shine (ab 11/20) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

März 2022

Karosserie/Kofferraum

2,5

Innenraum

1,9

Komfort

2,7

Motor/Antrieb

2,1

Fahreigenschaften

3,2

Sicherheit

2,5

Umwelt/EcoTest

3,3

ADAC Urteil Autotest

2,7

Autokosten

4,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • großer und variabler Bus

  • elektrische Schiebetüren

  • als Shine gute Serienausstattung

Schwächen

  • hoher Verbrauch - also geringe Reichweite trotz größerer Batterie im Testwagen

  • wichtige Sicherheitsassistenten nur gegen Aufpreis

  • hoher Preis

Fazit zum Citroen e-Spacetourer XL (75 kWh) Shine (ab 11/20)

Der Spacetourer ist Teil einer baugleichen Stellantis-Busfamilie, die von Opel, Citroen und Peugeot vermarktet werden. Stellantis hat sich nun entschlossen, den Dieselantrieb aus der Busklasse zu verbannen und zumindest bei den Pkw-Varianten nur noch auf den konzernweit verwendeten Elektroantrieb mit 136 PS und 260 Nm zu setzen. Dieser müht sich wacker, die 2,5 Tonnen Leergewicht des Testwagens anzuziehen, unter Zeitdruck darf man aber nicht gerade sein. Die Batterie hat eine Bruttokapazität von 50kWh, gegen 6.000 Euro Aufpreis gibt es auch eine Batterie brutto 75 kWh. Der Testwagen hat diese an Bord - zum Glück. Bei einem Ecotest-Verbrauch von rund 30 kWh/100 km reicht schon das größere Stromfass nicht aus, um ernsthaft von Reisetauglichkeit zu sprechen: Im gemischten Betrieb bei Temperaturen um die 22 °C kann man von 250 km Reichweite ausgehen. Auf der Autobahn und womöglich noch bei niedrigen Temperaturen sind dann 200 km bei Weitem nicht mehr darstellbar. Da helfen die bis zu 100 kW DC-Ladeleistung nicht weiter, zudem diese auch nur kurzzeitig erreicht werden. Im Zuge der Elektrifizierung wurde das zulässige Gesamtgewicht erhöht, um trotz der Batterie noch eine vernünftige Zuladung zu realisieren. Auch die anderen Qualitäten des Spacetourer sind vorhanden und unbestritten. Mit den zwei elektrischen Schiebetüren der Shine-Ausstattung, dem variablen Sitzkonzept und schlichtweg dem immensen Raum ist der Bus für alle Familien- und Transportaufgaben gewappnet: Man kann den Großteil einer Jugendfußballmannschaft transportieren und die Waschmaschine für die Trikots gleich dazu - es würde zusätzlich auch noch ein Trockner hineinpassen. Das Fahrwerk ist ordentlich abgestimmt, die Lenkung gibt sich aber alle Mühe, etwas Transporter-Feeling in die Pkw-Variante des Busses herüberzuretten. Der Spacetourer ist also auch als E-Auto mit vielen Stärken bei vertretbaren Schwächen gesegnet, man darf halt nicht allzu weit weg fahren wollen. Oder einen Anhänger ziehen wollen, bei nur einer Tonne Anhängelast ist die Auswahl dünn. Vor allem aber ist der e-Spacetourer nichts für Leute, die aufs Geld achten müssen: Die kürzere Karosserievariante in der Basisausstattung mit der kleinen Batterie kostet schon 56.200 Euro, der Testwagen stellt die teuerste Variante dar und kostet fast genau 70.000 Euro - mindestens. Wenn man sich noch überlegt, dass die bis Dezember 2021 angebotene und technisch gnadenlos überlegene Dieselvariante mit 180 PS etwa 10.000 Euro weniger kostete, dann fragt man sich ernsthaft, wer eigentlich den Elektrobus kaufen soll. Schade, dass man den Käufern nicht mehr die Wahl lässt. Der informierte Leser hat es aber sicher schon oben im Text gemerkt: Da fehlt doch einer! Genau, Toyota bietet den Bus ebenfalls an - und zwar noch mit dem Dieselmotor...

Der ausführliche Testbericht zum Citroen e-Spacetourer XL (75 kWh) Shine (ab 11/20) als PDF.

PDF ansehen
e-Spacetourer XL (75 kWh)

68.150 €

Grundpreis

26,9 kWh/100 km

Verbrauch

100 kW (136 PS)

Leistung

k.A.

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeCitroen
Modelle-Spacetourer XL (75 kWh)
TypShine
Baureihee-Spacetourer (ab 11/20)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungV
Modellstart11/20
Baureihenstart11/20
HSN Schlüsselnummer3001
TSN SchlüsselnummerBBW
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)86 Euro
CO2-Effizienzklasse A+
Grundpreis68150 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartElektro
MotorcodeZK01
Leistung maximal in kW (Systemleistung)100
Leistung maximal in PS (Systemleistung)136
Drehmoment (Systemleistung)260 Nm
Nennleistung in kW 57
KraftstoffartStrom
AntriebsartFront
GetriebeartReduktionsgetriebe
Anzahl Gänge1
SchadstoffklasseElektrofahrzeug
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Vorderachse / Stromerregte Synchronmaschine (SSM)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)100 kW (136 PS) / 260 Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 5309 mm
Breite1920 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2204 mm
Höhe1935 mm
Radstand3275 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis12,9 m
Kofferraumvolumen normal2011 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank2300 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank3300 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)2382 kg
Zul. Gesamtgewicht2970 kg
Zuladung588 kg
Anhängelast gebremst 12%1000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewicht3970 kg
Stützlast60 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieBus
Türanzahl5
Anzahl der Schiebetüren serienmäßig/auf Wunsch2 (Serie) / 0 (Aufpreis)
FahrzeugklasseObere Mittelklasse (z.B. E-Klasse)
Sitzanzahl8
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/55R17
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit130 km/h
Fahrgeräusch68 dB
CO2-Wert (NEFZ)0 g/km
Verbrauch kombiniert (WLTP)26,9 kWh/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)0 g/km
Reichweite WLTP (elektrisch)314 km
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh75,0
Batteriegewicht (Elektro- und PlugIn-Hybrid)n.b.
LadeanschlusspositionFahrerseite vorne
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
DC-Schnell-Ladeanschluss am FahrzeugCCS
AC-Ladefunktion3-phasig
Ladeleistung (kW)AC:11,0 DC:100,0
Ladezeiten100%: 455 min. (AC 3-phasig Wallbox/Ladesäule 11,0 kW); 80%: 45 min. (DC Ladesäule 100,0 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungKopfairbag separat
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungPaket
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronische Stabilitätskontrolle
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtSerie
Xenon-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
MüdigkeitserkennungPaket
SpurhalteassistentPaket
SpurwechselassistentPaket
Verkehrsschild-ErkennungPaket
Head-up-Display (HUD)Serie
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit, anschließend Verlängerung von Inspektion zu Inspektion; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 160.000 km;
SonstigesMögliche Zusatzgarantien: Garantie Plus und Service Plus, zusätzlich nach Ablauf der Neuwagengarantie ein Jahr Anschlussgarantie für alle mechanischen und elektrischen Bauteile bis 100.000 km

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis68150 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabe2330 Euro
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten mit Rückfahrkamera
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungConnect Nav
Digitaler Radioempfang (DAB)Serie
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)Serie
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung900 Euro
AC Ladekabel Haushalt409 Euro
AC Ladekabel LadestationSerie

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Citroen e-Spacetourer XL (75 kWh)
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriger Bus der oberen Mittelklasse (100 kW / 136 PS)
Citroen e-Spacetourer XL (75 kWh)
2,7
4,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,5
Verarbeitung

Verarbeitung

3,4
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,4
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,5
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,4
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

0,6
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

1,6
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,1
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,9
Bedienung

Bedienung

2,5
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,4
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,5
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

0,8
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

1,6
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,7
Federung

Federung

3,3
Sitze

Sitze

2,4
Innengeräusch

Innengeräusch

4,0
Klimatisierung

Klimatisierung

1,8
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,1
Fahrleistungen

Fahrleistungen

3,4
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,4
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,1
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

3,2
Fahrstabilität

Fahrstabilität

3,2
Lenkung

Lenkung

3,8
Bremse

Bremse

2,8
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,5
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,9
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,6
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,1
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,8
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,3
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,6
Schadstoffe

Schadstoffe

3,9

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

70.480 €

Informationen zur Berechung

1.176

/ Monat

94,1 ct

/ km

Wertverlust

810 €

Betriebskosten

169 €

Fixkosten

126 €

Werkstattkosten

71 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung86 €
Typklassen (KH/VK/TK)20/25/22
Haftpflichtbeitrag 100%1.021 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.613 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB206 €

Rückrufe & Mängel des Citroen Spacetourer

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl55 Punkte
Schadstoffe21 Punkte
C0234 Punkte
Testdatum02/2022

Ecotest im Detail

Verbrauch26,6 / 29,7 kWh/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß0 / 148 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 4 mg/km

CO: 42 mg/km

NOx: 121 mg/km

Partikelmasse: 3,0 mg/km

Partikelanzahl: 0 10/km

Leistung100 kW
Hubraum- ccm
SchadstoffklasseElektrofahrzeug
MotorartElektro
Max.Drehmoment260 Nm bei 0 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der durchschnittliche Stromverbrauch im ADAC Ecotest liegt bei 29,7 kWh pro 100 km (innerorts etwa 24,4, außerorts hohe 30,8 und auf der Autobahn sehr hohe 34,5 kWh/100 km). Die Verbrauchswerte berücksichtigen die Ladeverluste; um die Batterie einmal komplett von leer auf voll zu laden, sind inklusive der Verluste bei dreiphasiger Ladung mit 11 kW 76 kWh erforderlich. Aus den 29,7 kWh/100 km errechnet sich eine CO2-Bilanz von 148 g pro km (Basis deutscher Strommix von 500 g/kWh). Das ergibt im CO2-Bereich des Ecotest 34 von 60 möglichen Punkten.Direkt am Auto entstehen zwar keine Schadstoffemissionen, in den für die Stromversorgung in Deutschland nötigen Kraftwerken aber schon. Diese Emissionen werden, wie auch die CO2-Emissionen durch die Stromproduktion, dem E-Auto zugerechnet. Je niedriger der Stromverbrauch des Autos, desto sauberer die Gesamtbilanz. Für den ADAC Ecotest ist nicht eine möglichst große Reichweite entscheidend, sondern die Effizienz des Antriebs – egal welche Antriebsform. Mit einem Stromverbrauch von 29,7 kWh pro 100 km sind beispielsweise NOx-Emissionen von 121 mg/km verbunden – dafür gibt es Punktabzug, sodass der e-Spacetourer 21 von 50 Punkten im Kapitel Schadstoffe erhält. Wird der Strommix sauberer, steigen automatisch die Punkte. Besonders effiziente Elektroautos können heute schon die vollen 50 Punkte erzielen. In Summe steht der Bus wegen des hohen Energieverbrauchs nur mittelmäßig da – mit insgesamt 55 Punkten erhält er drei Sterne im ADAC Ecotest.