Kfz-Versicherungen

FAQ zur ADAC-MopedVersicherung

Online-Bestellvorgang

Wann können die neuen Kennzeichen für das Verkehrsjahr 2017/2018 bestellt werden? 

Die neuen schwarzen Kennzeichen für das Verkehrsjahr 2017/2018 können ab 01.02.2017 bequem online bestellt werden.

Wie lange dauert es bis ich mein Kennzeichen erhalte?

Der Versand erfolgt umgehend nach Gutschrift des Überweisungsbetrages auf unserem Konto.

Wie hoch sind die Kosten für den Kennzeichenversand?

Die Kosten für den Kennzeichenversand übernehmen wir für Sie.

Welche Zahlungsarten gibt es?

Sie bezahlen bequem per Überweisung. Die Kontoverbindung teilen wir Ihnen nach erfolgter Bestellung per E-Mail mit.

Kann eine minderjährige Person eine Mopedversicherung abschließen? 

Bei minderjährigen Versicherungsnehmern muss der gesetzliche Vertreter (in der Regel die Eltern) den Antrag unterschreiben. In diesen Fällen muss die Mopedversicherung in einer ADAC Geschäftsstelle beantragt werden. Erst nach Unterschrift des gesetzlichen Vertreters wird das Versicherungskennzeichen und das Original des Versicherungsscheines ausgehändigt. 

Vertrag/Kennzeichen

Warum gibt es Mopedkennzeichen in verschiedenen Farben?

Das Versicherungsjahr für Mopedversicherungen beginnt immer am 01. März und endet Ende Februar des Folgejahres. Durch die wechselnde Farbe kann die Aktualität des Kennzeichens erkannt werden. Bis 29.02.2017 ist das Kennzeichen grün, ab 01. März 2017 ist das Kennzeichen schwarz.

Muss die Versicherung jedes Jahr neu beantragt werden?

Ja, da es sich um eine Ablaufpolice handelt.

Ist der Versicherungszeitraum für die Mopedversicherung individuell bestimmbar?

Grundsätzlich beginnt das Versicherungsjahr am 01. März und endet Ende Februar des Folgejahres. Steigen Sie aber z.B. erst nach dem 1. Mai in die Versicherung ein, wird der Beitrag anteilsmäßig für das restliche Versicherungsjahr berechnet. 

Beitrag berechnen

Welche Kündigungsfrist hat die Mopedversicherung?

Der Versicherungsschutz endet grundsätzlich im Monat Februar des Folgejahres. Da es sich um ein "Ablaufkennzeichen" handelt, ist keine Kündigung durch den Versicherungsnehmer notwendig.

Wer darf mit dem Fahrzeug fahren?

Jeder, der eine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Kann ich die Mopedversicherung auch ohne Betriebserlaubnis abschließen?

Nein, bei Fahrzeugen, die ein Versicherungskennzeichen benötigen, muss eine Betriebserlaubnis vorhanden sein. Dieses Dokument müssen Sie auch im öffentlichen Verkehr mit sich führen.

Kann ich das vorhandene Kennzeichen auf ein neues Fahrzeug umschreiben lassen?

Eine "Umschreibung" eines vorhandenen Kennzeichens auf ein anderes Fahrzeug ist nicht möglich. Das Kennzeichen wurde beim Kraftfahrtbundesamt auf das Fahrzeug registriert.

Allgemeines

Besteht im Ausland Versicherungsschutz?

Sie haben Versicherungsschutz in Europa sowie in den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören. In der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung gilt die Deckungssumme, die in dem jeweiligen Land gesetzlich vorgeschrieben ist, mindestens jedoch in Höhe der vertraglich vereinbarten Deckungssummen. 
Sollten Sie mit Ihrem Fahrzeug ins Ausland fahren, benötigen Sie eine sogenannte grüne Versicherungskarte, die wir Ihnen bei Bedarf gerne zusenden.

Bietet die ADAC-MopedVersicherung auch eine Vollkaskoversicherung an?

Nein. Eine Vollkaskoversicherung wird nicht angeboten.

Können Fahrzeuge mit gewerblicher Nutzung versichert werden?

Nein, bei der ADAC-MopedVersicherung können nur Fahrzeuge mit privater Nutzung versichert werden.