Vollsperrung A7: Elbtunnel am letzten Juli-Wochenende unpassierbar

Wegen einer Vollsperrung der A7 droht Hamburg am letzten Juli-Wochenende ein Verkehrschaos
Wegen einer Vollsperrung der A7 droht Hamburg am letzten Juli-Wochenende ein Verkehrschaos© dpa/Axel Heimken

Autofahrende im Großraum Hamburg müssen sich am letzten Juli-Wochenende erneut auf Behinderungen einstellen. Der Grund: Der Elbtunnel auf der wichtigen Autobahn A7 wird von Freitag bis Montag in Fahrtrichtung Norden gesperrt.

  • 29. Juli bis 1. August: Vollsperrung der A7 in Richtung Norden

  • Behinderungen auch auf Umleitungsstrecken zu erwarten

Elbtunnel: Die Sperre im Detail

Nachdem der Elbtunnel (A7) am vergangenen Wochenende in Fahrtrichtung Süden gesperrt war, erfolgt am letzten Juli-Wochenende die Sperre in Richtung Norden:

Die A7 Hannover – Flensburg ist zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Heimfeld und Hamburg-Stellingen von Freitag, 29. Juli, 22 Uhr, bis Montag, 1. August, 5 Uhr, für alle Fahrzeuge tabu.

Grund für die Sperre sind Bauarbeiten an einem Lärmschutztunnel der A7 im Stadtteil Altona. Dieser soll bis 2028 komplett fertiggestellt werden.

Staugefahr auf den Umleitungsstrecken

Während der Sperre wird der örtliche Verkehr innerstädtisch über die Elbbrücken umgeleitet. Dabei kann es zu längeren Staus und beträchtlichen Zeitverlusten kommen.

Wer überregional unterwegs ist, sollte am Horster Dreieck auf die A1 in Richtung Lübeck abfahren und am Kreuz Bargteheide auf die A21 in Richtung Kiel wechseln. Nördlich von Bad Seegeberg gelangt man dann über die B205 zur Anschlussstelle Neumünster-Süd, wo man wieder auf die A7 auffahren kann. Auch hier sind allerdings Zeitverluste möglich.

Aktuelle ADAC Verkehrsmeldungen

Hier geht's zur ADAC Wochenend-Stauprognose

Die A7 ist die bedeutendste Nord-Süd-Verbindung in Deutschland

Die A7 Flensburg – Kassel – Füssen ist Deutschlands wichtigste Nord-Süd-Verbindung und mit 962 Kilometern die längste deutsche Autobahn. Seit Jahren schon befindet sich der Abschnitt Hannover – Hamburg in den Top 10 der staureichsten Fernautobahnen. Im Bereich Hamburg ist sie durch Pendler und Fernverkehr besonders stark belastet. Auf kaum einem anderen Autobahnabschnitt in Deutschland fahren so viele Autos pro Tag. Zwischen Volkspark und Waltershof sind es schätzungsweise mehr als 130.000 Fahrzeuge pro Tag. Zusammen mit der A23 bindet die A7 den Hamburger Flughafen und den Hamburger Hafen an das westliche und nördliche Umland an.

Mit Material von dpa

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Redaktion
Redaktion
Kontakt

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?