ADAC Pkw-Perfektions-Training

Höchst spannend und besonders komplex: Das Perfektions-Training. Das Richtige für Fahrer/innen, die ihre Fähigkeiten weiter ausbauen möchten und bereits an einem ADAC Pkw-Training teilgenommen haben.

Trainingsbeschreibung

  • Slalom fahren und Lenktechnik verbessern
  • Gefahr- und Zielbremsung
  • Kurvenfahren und Fliehkräfte erleben
  • Bremsen und Ausweichen beim Spurwechsel
  • Abfangen eines ausbrechenden Fahrzeugs
  • Fahren bei Aquaplaning
  • Spezialparcours aus mehreren Übungen
  • Übungen werden mit höheren Geschwindigkeiten gefahren
  • kurze Gesprächsrunden, Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen lernen

Ziele & Nutzen

  • Unfallprävention
    Gefahren rechtzeitig erkennen und vermeiden
  • Vorausschauendes Fahren
    Stress im Fahreralltag reduzieren oder vermeiden
  • Schadensquote senken, Versicherungsprämien reduzieren
  • Kostenreduzierung bei Verschleißkosten und Ausfallzeiten
  • Nutzung von Berufsgenossenschaftszuschüssen
    Abwicklung über den ADAC
  • Wertschätzung und Mehrwert für Ihre Teilnehmer
    erhöhte Fahrsicherheit, günstigere Konditionen bei der (privaten) Kfz-Versicherung nach Teilnahme am Fahrsicherheitstraining, Kraftstoff sparen durch erlernte Fahrweise, sicher und entspannt ankommen auf jeder Fahrt

Informationen auf einen Blick

  • Praxistraining
  • 1 Tag, ca. 8 Stunden mit Pause
  • BG-Bezuschussung möglich
  • Teilnahmebescheinigung
  • Gruppentraining mit Termingarantie

Zielgruppe
alle Pkw-Fahrer/innen, die in den letzten 2 Jahren an einem ADAC Pkw-Training teilgenommen haben

Voraussetzungen
Gültiger Führerschein dieser Fahrzeugklasse.
Die Teilnahme erfolgt mit eigenem Fahrzeug oder Dienstfahrzeug.
Nachweisbare Teilnahme am ADAC Pkw-Training, das nicht länger als 2 Jahre zurückliegt.

Qualität & Leistungen
Dieses Training entspricht den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates DVR. Das Managementsystem des ADAC ist nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Tipp Icon

Zuschüsse und Kostenübernahmen durch Berufsgenossenschaften

Zahlreiche Berufsgenossenschaften sind vom Beitrag des Fahrsicherheitstrainings zur Unfallvermeidung überzeugt und übernehmen für Ihre Mitgliedsunternehmen einen erheblichen Teil der Kursgebühren. Fragen Sie nach! Weitere Informationen finden Sie hier.