ADAC Eco-Kombi-Training

Das ADAC Eco-Kombi-Training verbindet die Inhalte eines Eco-Trainings und eines verkürzten Fahrsicherheitstrainings in einem Tagesprogramm. Der Programmteil Fahrsicherheitstraining findet auf einer ADAC Trainingsanlage statt, das Eco-Training im Realverkehr. Einsparungen im Verbrauch und bei Verschleißkosten sowie bei den Emissionen von bis zu 20% sind erreichbar und nachweisbar.

 

Autos bei Slalomübung

Trainingsbeschreibung

  • Eco-Training: erste Fahrt auf einer ausgewählten Strecke (im Realverkehr), ohne Anweisungen des Trainers.
  • Theorieteil energiesparende Fahrweise
  • Eco-Fahrt auf der gleichen Strecke, Fahrtenvergleich und Auswertung der erzielten Einsparungen
  • Pkw-Training: Slalom fahren und Lenktechnik verbessern, Gefahr- und Zielbremsung
  • Kurvenfahren und Fliehkräfte erleben, Bremsen und Ausweichen
  • kurze Gesprächsrunden, Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen lernen

Ziele & Nutzen

  • Unfallprävention
    Gefahren rechtzeitig erkennen und vermeiden
  • Vorausschauendes energiesparendes Fahren
    Stress im Fahreralltag reduzieren oder vermeiden
  • Schadensquote senken, Versicherungsprämien reduzieren
  • Kostenreduzierung bei Verschleißkosten und Ausfallzeiten
  • Einsparungen im Kraftstoffverbrauch und CO²-Ausstoß
  • Nutzung von Berufsgenossenschaftszuschüssen
    Abwicklung über den ADAC
  • Wertschätzung und Mehrwert für Ihre Teilnehmer
    erhöhte Fahrsicherheit, günstigere Konditionen bei der (privaten) Kfz-Versicherung nach Teilnahme am Fahrsicherheitstraining, Kraftstoff sparen durch erlernte Fahrweise, sicher und entspannt ankommen auf jeder Fahrt

Informationen auf einen Blick

  • Praxistraining
  • 1 Tag, ca. 9 Stunden mit Pause
  • Teilnahmebescheinigung
  • Gruppentraining mit Termingarantie

Zielgruppe
alle Pkw-Fahrer/innen
(Fahranfänger mind. 6 Monate Fahrpraxis) 


Voraussetzungen
Gültiger Führerschein dieser Fahrzeugklasse, Teilnehmer BF 17 (Begleitetes Fahren) können das Training nur in Begleitung der eingetragenen Begleitperson absolvieren.
Die Teilnahme erfolgt mit eigenem Fahrzeug oder Dienstfahrzeug. Teilnehmende Fahrzeuge sollten zur Auswertung der Eco-Fahrten über einen Bordcomputer verfügen.

Qualität & Leistungen
Dieses Training entspricht den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates DVR. Das Managementsystem des ADAC ist nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert. Erfahrene ADAC Trainer.

Tipp Icon

Zuschüsse und Kostenübernahmen durch Berufsgenossenschaften

Zahlreiche Berufsgenossenschaften sind vom Beitrag des Fahrsicherheitstrainings zur Unfallvermeidung überzeugt und übernehmen für Ihre Mitgliedsunternehmen einen erheblichen Teil der Kursgebühren. Fragen Sie nach! Weitere Informationen finden Sie hier.