VW up! GTI (01/18 - 05/19) 5
VW up! GTI (01/18 - 05/19) 1
VW up! GTI (01/18 - 05/19) 2
VW up! GTI (01/18 - 05/19) 3
VW up! GTI (01/18 - 05/19) 4
VW up! GTI (01/18 - 05/19) 5
VW up! GTI (01/18 - 05/19) 1

1 von 5

1 von 5VW up! GTI (01/18 - 05/19) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Mai 2018

Karosserie/Kofferraum

3,4

Innenraum

3,2

Komfort

3,5

Motor/Antrieb

2,3

Fahreigenschaften

2,4

Sicherheit

3,7

Umwelt/EcoTest

1,9

ADAC Urteil Autotest

2,9

Autokosten

1,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • übersichtliche Karosserie

  • sichere und dynamische Fahreigenschaften

  • ordentliche Platzverhältnisse vorn

  • kräftiger Motor

Schwächen

  • schlechtes Licht

  • wenig Platz in Fond und Kofferraum

Fazit zum VW up! GTI (01/18 - 05/19)

Eineinhalb Jahre, nachdem der up! ein Facelift und mit dem 1,0-l-TSI einen neuen 90 PS starken Motor bekommen hat, schiebt VW nun eine noch kräftigere Variante mit diesem Motor nach und signiert ihn als GTI. Größe der Karosserie und Leistung des Motors erinnern tatsächlich an den ersten GTI, der damals ab 1976 noch ein Golf war. Allzu viel Aufwand treibt VW im sichtbaren Bereich nicht, die Modifikationen gegenüber einem konventionellen up! konzentrieren sich auf Farben und Muster innen sowie Zierleisten und geänderte Schürzen außen. Weit interessanter ist da der Motor, denn er macht einen auf Saubermann. Der Benzindirekteinspritzer erhält einen Partikelfilter und merzt damit die letzte Schwachstelle bei den Schadstoffen aus. Die Abgase sind nun vorbildlich sauber, der Lohn volle 50 Punkte. Weil auch der Verbrauch mit 5,6 l/100 km nicht zu hoch ausfällt, gibt es vier von fünf Sternen im ADAC EcoTest. Leistung hat der kleine Dreizylinder mit einer Maß Hubraum natürlich auch. Freilich ist er mit 115 PS und 200 Nm maximalem Drehmoment keine Rakete, aber dank des relativ kurz übersetzten Sechsganggetriebes kann man flott unterwegs sein und so manchen anderen Verkehrsteilnehmer überraschen - kaum jemand erwartet von einem kleinen up! ein derart gutes Beschleunigungsvermögen. In Kombination mit dem straffen, aber nicht unkomfortablen Sportfahrwerk macht der kleine GTI richtig Spaß zu fahren - dank sauberer Abgase und moderatem Verbrauch braucht man sich von niemandem ein schlechtes Gewissen einreden lassen.

Der ausführliche Testbericht zum VW up! GTI (01/18 - 05/19) als PDF.

PDF ansehen
up! GTI

17.500 €

Grundpreis

5,6 l/100 km

Verbrauch

85 kW (115 PS)

Leistung

999 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeVW
Modellup! GTI
Baureiheup! GTI (ab 01/18)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungAA
Modellstart01/18
Modellende05/19
Baureihenstart01/18
HSN Schlüsselnummer0603
TSN SchlüsselnummerCEG
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)84 Euro
CO2-Effizienzklasse C
Grundpreis17500 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Motorcode*DKR*
Leistung maximal in kW (Systemleistung)85
Leistung maximal in PS (Systemleistung)115
Drehmoment (Systemleistung)200 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP (WLTP) 36AG-AI
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Otto-Partikelfilter
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)3
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)999 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)85 kW (115 PS) / 200 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2000 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3600 mm
Breite1645 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1910 mm
Höhe1492 mm
Radstand2412 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis9,8 m
Kofferraumvolumen normal251 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank959 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1070 kg
Zul. Gesamtgewicht1400 kg
Zuladung330 kg
Dachlast50 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl3
FahrzeugklasseKleinstwagen (z.B. Twingo)
Sitzanzahl4
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße195/40R17
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h8,8 s
Höchstgeschwindigkeit196 km/h
Fahrgeräusch68 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,0 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,1 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)4,8 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)110 g/km
Verbrauch Kurzstrecke (WLTP)6,9 l/100 km
Verbrauch Stadtrand (WLTP)5,2 l/100 km
Verbrauch Landstraße (WLTP)4,8 l/100 km
Verbrauch Autobahn (WLTP)6,0 l/100 km
Verbrauch kombiniert (WLTP)5,6 l/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)127 g/km
Tankgröße35,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag vorne - Bezeichnunginkl. Kopfschutz
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
Kopfstützen hintenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentPaket
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System (ab unter 30 km/h)
City-NotbremsassistentPaket
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtSerie
LichtsensorPaket
RegensensorPaket
Verkehrsschild-ErkennungPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit bei Einhaltung aller Inspektionen;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis17500 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Einparkhilfe300 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
RadioSerie
Radio - Bezeichnungcomposition
Navigation300 Euro
Navigation - BezeichnungMobiles Navigationsgerät
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung465 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

VW up! GTI
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Dreitürige Schräghecklimousine der Kleinstwagenklasse (85 kW / 115 PS)
VW up! GTI
2,9
1,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

3,4
Verarbeitung

Verarbeitung

4,0
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,6
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,8
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,9
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

4,1
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,5
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,9
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

3,2
Bedienung

Bedienung

2,6
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

3,5
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,5
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

4,3
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,9
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

3,5
Federung

Federung

3,2
Sitze

Sitze

3,3
Innengeräusch

Innengeräusch

4,1
Klimatisierung

Klimatisierung

3,8
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,3
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,0
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,6
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

2,4
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,4
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,6
Lenkung

Lenkung

2,2
Bremse

Bremse

3,2
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

3,7
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

4,1
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

3,1
Kindersicherheit

Kindersicherheit

3,3
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

5,3
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

1,9
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,8
Schadstoffe

Schadstoffe

1,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

17.500 €

Informationen zur Berechung

306

/ Monat

24,5 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

134 €

Fixkosten

92 €

Werkstattkosten

81 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung84 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/16/20
Haftpflichtbeitrag 100%837 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB863 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB178 €

Rückrufe & Mängel des VW up!

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des VW up!

Aufgetretene Pannen
  • Bremsbelag

    2014-2016

  • Feststellbremse mechanisch

    2014-2015

  • Starterbatterie

    2011, 2020

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

2

2018

4.1

2017

7

2016

12.3

2015

15.3

2014

17.5

2013

18.7

2012

18.4

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl82 Punkte
Schadstoffe50 Punkte
C0232 Punkte
Testdatum05/2018

Ecotest im Detail

Verbrauch4,8 / 5,6 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch5,2 / 5,0 / 6,9 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß110 / 154 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 9 mg/km

CO: 237 mg/km

NOx: 19 mg/km

Partikelmasse: 0,8 mg/km

Partikelanzahl: 0,06504 10/km

Leistung85 kW
Hubraum999 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP (WLTP) 36AG-AI
MotorartOtto
Max.Drehmoment200 Nm bei 2000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des up! GTI liegt im EcoTest bei 5,6 l Super pro 100 km. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 154 g/km. Innerorts verbraucht der kleine Sportler 5,2 l, außerorts 5,0 l und auf der Autobahn 6,9 l pro 100 km. Für einen Kleinstwagen sind das keine niedrigen Werte, für einen GTI aber durchaus respektabel. Der up! GTI ist das erste VW Modell, für das die Wolfsburger neben dem NEFZ-Verbrauch (4,8 l/100 km) nach altem Verfahren auch den WLTC-Verbrauch nach neuem Verfahren angeben: 5,6 l/100 km. Wie man sieht, sind die neuen Angaben durchaus realistisch, denn die gleich hohen EcoTest-Werte konnten auch in der Praxis erzielt werden.Vorbildlich sauber ist der kleinste GTI bei den Schadstoffen. Er ist das zweite VW-Benzinmodell, das serienmäßig einen Ottopartikelfilter (OPF) erhält. Der Aufwand lohnt sich, die Partikelemissionen sind sehr niedrig: sie liegen noch ungefähr bei einem Hundertstel gegenüber den Vergleichsmodellen mit 1,0-l-TSI ohne OPF. Auch sonst zeigt sich keine andere Schadstoffgruppe auffällig, der Lohn sind volle 50 Punkte in diesem Bereich des EcoTest - ein sehr seltenes Resultat für einen Kleinstwagen, meistens nur von besonders sauberen Hybrid-Fahrzeugen erreicht. Insgesamt kann der up! GTI so 82 Punkte erzielen und erhält locker 4 von 5 Sternen im ADAC EcoTest - unter den GTIs ist er damit der Saubermann.