Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS DPF Comfort+ (01/08 - 09/08) 2
Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS DPF Comfort+ (01/08 - 09/08) 1
Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS DPF Comfort+ (01/08 - 09/08) 2
Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS DPF Comfort+ (01/08 - 09/08) 1

1 von 2

1 von 2Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS DPF Comfort+ (01/08 - 09/08) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Juli 2007

Karosserie/Kofferraum

2,9

Innenraum

2,5

Komfort

3,1

Motor/Antrieb

3,2

Fahreigenschaften

3,0

Sicherheit

2,7

Umwelt/EcoTest

3,1

ADAC Urteil Autotest

2,9

Autokosten

3,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • stabile Karosserie

  • vorn viel Platz

  • gute Geländeeignung

  • viele Airbags

  • ESP

  • Rußpartikelfilter

Schwächen

  • wenig Zuladung

  • hakelige Schaltung

  • lauter Motor, Windgeräusche

  • holprige Federung

  • hoher Verbrauch

Fazit zum Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS DPF Comfort+ (01/08 - 09/08)

Der neue Vitara hat eine größere Karosserie und viele technische Verbesserungen. Beim EuroNCAP erreicht der Wagen vier von fünf möglichen Sternen. Auch ist der Allradantrieb jetzt permanent und sogar ESP und Rußpartikelfilter sind serienmäßig. Die Comfort Plus -Version glänzt mit kompletter Ausstattung, auch ein Navigationsgerät ist dabei. Das 1,9 l Dieselaggregat läuft rau und verbraucht viel. Für den Geländeeinsatz ist eine Getriebereduktion vorhanden und kann das Mittendifferential gesperrt werden. Fazit: Ein richtiger Geländewagen, der eher im unwegsamen Gelände als auf befestigten Straßen eine gute Figur macht.

Der ausführliche Testbericht zum Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS DPF Comfort+ (01/08 - 09/08) als PDF.

PDF ansehen
Grand Vitara 1.9 DDiS DPF

32.300 €

Grundpreis

7,4 l/100 km

Verbrauch

95 kW (129 PS)

Leistung

1870 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeSuzuki
ModellGrand Vitara 1.9 DDiS DPF
TypComfort+
BaureiheGrand Vitara (JT) (10/05 - 09/08)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungJT
Modellstart01/08
Modellende09/08
Baureihenstart10/05
Baureihenende09/08
HSN Schlüsselnummer7102
TSN Schlüsselnummer428
TSN Schlüsselnummer 2ACX
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)293 Euro
CO2-Effizienzklasse E
Grundpreis32300 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
MotorcodeF9Q
Leistung maximal in kW (Systemleistung)95
Leistung maximal in PS (Systemleistung)129
Drehmoment (Systemleistung)300 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 4
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)2
Hubraum (Verbrennungsmotor)1870 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)95 kW (129 PS) / 300 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3750 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2000 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4445 mm
Breite1810 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2105 mm
Höhe1685 mm
Radstand2640 mm
Bodenfreiheit maximal205 mm
Wendekreis11,0 m
Böschungswinkel vorne29,0 Grad
Böschungswinkel hinten27,0 Grad
Rampenwinkel19,0 Grad
Wattiefe400 mm
Steigung maximal30,0 %
Kofferraumvolumen normal398 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank758 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1386 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1680 kg
Zul. Gesamtgewicht2070 kg
Zuladung390 kg
Anhängelast gebremst 12%2000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewicht4070 kg
Stützlast85 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieGeländewagen
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/65R17

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h13,2 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Fahrgeräusch74 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 9,0 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 6,4 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)7,4 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)191 g/km
Tankgröße66,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
NebelscheinwerferSerie
Xenon-ScheinwerferSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Durchrostung6 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis32300 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungClarion mit Navigation
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung460 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Suzuki Grand Vitara 2.0
Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS
2 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriger Geländewagen der Mittelklasse (95 kW / 129 PS)
Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS
2,9
3,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,7

Karosserie/Kofferraum

2,9
Verarbeitung

Verarbeitung

2,6

Verarbeitung

2,1
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,9

Licht und Sicht

3,3
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,9

Ein-/Ausstieg

3,3
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

2,7

Kofferraum-Volumen

2,5
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,6

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,7
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,4

Kofferraum-Variabilität

2,6
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,6

Innenraum

2,5
Bedienung

Bedienung

2,6

Bedienung

2,5
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,1

Raumangebot vorn

2,1
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,1

Raumangebot hinten

3,1
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

3,2

Komfort

3,1
Federung

Federung

3,9

Federung

3,9
Sitze

Sitze

2,5

Sitze

2,5
Innengeräusch

Innengeräusch

2,7

Innengeräusch

3,0
Klimatisierung

Klimatisierung

3,4

Klimatisierung

3,0
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

3,3

Motor/Antrieb

3,2
Fahrleistungen

Fahrleistungen

3,2

Fahrleistungen

2,4
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

3,5

Laufkultur/Leistungsentfaltung

4,5
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

3,7

Schaltung/Getriebe

3,7
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

3,0

Getriebeabstufung alt

3,0
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

3,6

Fahreigenschaften

3,0
Fahrstabilität

Fahrstabilität

3,8

Fahrstabilität

3,2
Kurvenverhalten alt

Kurvenverhalten alt

4,0

Kurvenverhalten alt

2,7
Handlichkeit alt

Handlichkeit alt

2,8

Handlichkeit alt

-
Lenkung alt

Lenkung alt

3,5

Lenkung alt

-
Lenkung

Lenkung

2,9

Lenkung

-
Bremse

Bremse

3,3

Bremse

-
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,7

Sicherheit

2,7
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,1

Kindersicherheit

3,3
Gestaltung alt

Gestaltung alt

3,6

Gestaltung alt

-
Rückhaltesysteme alt

Rückhaltesysteme alt

1,9

Rückhaltesysteme alt

-
Bremse alt

Bremse alt

2,8

Bremse alt

-
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

3,0

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

-
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,2

Passive Sicherheit - Insassen

-
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,0

Fußgängerschutz

-
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

4,0

Umwelt/EcoTest

3,1
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,9

Verbrauch/CO2

4,3
Schadstoffe

Schadstoffe

3,1

Schadstoffe

1,9

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

32.300 €

Informationen zur Berechung

464

/ Monat

37,2 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

205 €

Fixkosten

136 €

Werkstattkosten

124 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung293 €
Typklassen (KH/VK/TK)19/19/21
Haftpflichtbeitrag 100%1.113 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.164 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB198 €

Rückrufe & Mängel des Suzuki Grand Vitara

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 06.2008 bis 06.2013
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassSchalthebelwelle kann brechen
Betroffene Modelle Grand Vitara (01/13 - 08/15), Grand Vitara (09/08 - 12/12), Grand Vitara (10/05 - 09/08)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge06.2008 bis 06.2013
Anzahl betroffener Fahrzeuge4.462 (Deutschland)
DauerCa. 2,4 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDie Schalthebelwelle, die den Schalthebel mit dem Schaltgetriebe verbindet, kann unter Umständen aufgrund unzureichender Materialstärke brechen. Als Folge wäre es nicht mehr möglich, einen Gang einzulegen oder den eingelegten Gang zu wechseln. Das Fahrzeug könnte dann jedoch weiterhin mit getretener Kupplung und betätigter Bremse zum Stillstand gebracht werden, die Bremskraft würde also nicht beeinträchtigt werden. Die Abhilfe umfasst den Austausch der Schalthebelwellen und ggf. benötigte Kunststoffbuchsen. Die Aktion läuft seit 02.2017 und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 2005 bis 2006
August 2010
RückrufdatumAugust 2010
AnlassSpannrolle Antriebsriemen der Servopumpe defekt.
Betroffene Modelle Grand Vitara (02/01 - 10/05), Grand Vitara (10/05 - 09/08), Grand Vitara XL-7 (08/03 - 12/06), Jimny (10/98 - 12/05), Jimny (12/05 - 10/12)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2005 bis 2006
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.687 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationLt. Importeur kann bei diesen Modellen der äußere Kunststofflaufring der Spannrolle d. Antriebsriemens für Nebenaggregate (auch Servopumpe) brechen. Das führt zum Abrutschen des Antriebsriemens und die Nebenaggregate werden nicht mehr angetrieben. Dadurch kommt es zu Ausfall der Servopumpe der Lenkkraftunterstützung und in Folge zu erhöhten Lenkkräften. Die Händler ersetzen die defekte Spannrolle gegen eine verbesserte Version. Die Aktion wird ab etwa Juli 2010 gestartet, dauert etwa eine halbe bis eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos. Für ergänzende Informationen bietet Suzuki-Deutschland auch noch eine Service-Hotline unter 0180/5001817 (14Ct./Min. ins Festnetz) an.
Bauzeitraum: Juni 2005 bis Februar 2007 * mit Dieselmotor
Juni 2009
RückrufdatumJuni 2009
AnlassMotorkabelstrang scheuert an Motorbauteilen
Betroffene Modelle Grand Vitara (02/01 - 10/05), Grand Vitara (10/05 - 09/08), Grand Vitara XL-7 (08/03 - 12/06)
Variantemit Dieselmotor
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJuni 2005 bis Februar 2007
Anzahl betroffener Fahrzeuge8.301 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationDer Motorkabelstrang kann wegen zu geringem Abstand zum Motorsteuergehäuse und des Befestigungszapfens der Motorabdeckung an diesen Bauteilen reiben. Dadurch kann es zum aufscheuern und in Folge zum Kurzschluss kommen. Die Händler prüfen den Motorkabelstrang auf Beschädigung und montieren einen Protektor, der ein scheuern verhindert. Die Maßnahme dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 28.06.2005 bis 31.05.2008 * Diesel
September 2008
RückrufdatumSeptember 2008
AnlassDefekter Gummiflansch verursacht Leckage im Ladeluftsystem
Betroffene Modelle Grand Vitara (02/01 - 10/05), Grand Vitara (10/05 - 09/08), Grand Vitara XL-7 (08/03 - 12/06)
VarianteDiesel
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge28.06.2005 bis 31.05.2008
Anzahl betroffener Fahrzeuge13.805 (Deutschland) 118.744 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben d. Herstellers anhand Halteradressen.
Zusätzliche InformationDer Gummiflansch zwischen Ladeluftrohr und Drosselklappengehäuse kann aufquellen. Dadurch entsteht eine Undichtigkeit im Ladeluftsystem, die daraus entstehende erhöhte Verbrennungstemperatur heizt den Partikelfilter übermäßig auf. Dieser kann dann in Brand geraten. Die benötigen für den Tausch des Gummiflansches etwa eine halbe Stunde und bringen eine zusätzliche Halteschelle an. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos..
Bauzeitraum: 2005 bis 2007 * nur dreitürige 1.6l Version (Fertigung in Japan)
Februar 2008
RückrufdatumFebruar 2008
AnlassMögliche Undichtigkeit durch Rissbildung an der Kraftstoffleitung
Betroffene Modelle Grand Vitara (10/05 - 09/08), Grand Vitara XL-7 (08/03 - 12/06)
Variantenur dreitürige 1.6l Version (Fertigung in Japan)
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2005 bis 2007
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.872 (Deutschland) 21.224 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationDie Kraftstoffleitung im Motorraum kann aufgrund ungünstiger Formgebung in Verbindung mit Vibrationen des Motors Risse bilden. Im ungünstigsten Fall kann es zu Kraftstoffaustritt im Motorraum kommen. Als Abhilfe wird die Kraftstoffleitung durch ein modifiziertes Teil ersetzt. Dauer etwa 0,7 Stunden und für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

Auswahl ähnlicher Modelle