city-coupé cdi

10.574 €

Grundpreis

3,4 l/100 km

Verbrauch

30 kW (41 PS)

Leistung

799 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

Markesmart
Modellcity-coupé cdi
Typpulse
Baureihecity-coupé (450) (07/98 - 12/01)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungC 450
Modellstart11/00
Modellende12/01
Baureihenstart07/98
Baureihenende12/01
HSN Schlüsselnummer8773
TSN Schlüsselnummer302
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)110 Euro
CO2-Effizienzklasse C
Grundpreis10574 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Leistung maximal in kW (Systemleistung)30
Leistung maximal in PS (Systemleistung)41
Drehmoment (Systemleistung)100 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartHinterrad
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 3, 3L
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Heckmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Oxy-Kat
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)3
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)2
Hubraum (Verbrennungsmotor)799 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)30 kW (41 PS) / 100 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4200 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1800 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 2500 mm
Breite1515 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)n.b.
Höhe1529 mm
Radstand1812 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis8,7 m
Kofferraumvolumen normal150 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank479 l
Leergewicht (EU)730 kg
Zul. Gesamtgewicht990 kg
Zuladung260 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl3
FahrzeugklasseMicrowagen (z.B. Smart fortwo)
Sitzanzahl2
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
Servolenkungnicht bekannt
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße135/70R15T
Reifengröße hinten (abweichend)175/55R15T

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h20,8 s
Höchstgeschwindigkeit135 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 3,9 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 3,1 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)3,4 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)90 g/km
Tankgröße22,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorne230 Euro
Kopfairbag vornenicht bekannt
ABSSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Nebelscheinwerfernicht bekannt

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie2 Jahre
Durchrostung6 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis10574 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabe1230 Euro
KlimaanlagePaket
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Radionicht bekannt
Alufelgennicht bekannt
Lederausstattungnicht bekannt
Metallic-Lackierung276 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

11.804 €

Informationen zur Berechung

287

/ Monat

23,0 ct

/ km

Wertverlust

32 €

Betriebskosten

92 €

Fixkosten

67 €

Werkstattkosten

95 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung110 €
Typklassen (KH/VK/TK)13/10/12
Haftpflichtbeitrag 100%692 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB305 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB118 €

Rückrufe & Mängel des smart fortwo

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode