108 1.2 PureTech 82

11.600 €

Grundpreis

4,3 l/100 km

Verbrauch

60 kW (82 PS)

Leistung

1199 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkePeugeot
Modell108 1.2 PureTech 82
TypActive
Baureihe108 (07/14 - 01/22)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungP*
Modellstart07/14
Modellende03/15
Baureihenstart07/14
Baureihenende01/22
HSN Schlüsselnummer3003
TSN SchlüsselnummerATX
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)32 Euro
CO2-Effizienzklasse C
Grundpreis11600 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
MotorcodeHM01
Leistung maximal in kW (Systemleistung)60
Leistung maximal in PS (Systemleistung)82
Drehmoment (Systemleistung)118 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 5
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)3
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1199 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)60 kW (82 PS) / 118 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5750 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2750 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3475 mm
Breite1615 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1884 mm
Höhe1460 mm
Radstand2340 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis9,5 m
Kofferraumvolumen normal196 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank780 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)915 kg
Zul. Gesamtgewicht1240 kg
Zuladung325 kg
Dachlast50 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl3
FahrzeugklasseKleinstwagen (z.B. Twingo)
Sitzanzahl4
Federung vorneSchraube
Federung hintenDrehstab
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße165/60R15
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Fahrgeräusch71 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 5,4 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 3,7 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)4,3 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)99 g/km
Tankgröße35,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
Kopfstützen hintenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Nebelscheinwerfer150 Euro
Speed-LimiterSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit / ab 07/12: Im Anschluss an eine durchgeführte Wartung nach Inspektionsplan ein Automobilleben lang;
SonstigesMögliche Zusatzgarantien: Garantie Plus und Service Plus

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis11600 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
Klimaanlage540 Euro
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungRadio mit CD/MP3
Alufelgen600 Euro
Metallic-Lackierung450 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

11.600 €

Informationen zur Berechung

287

/ Monat

23,0 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

133 €

Fixkosten

90 €

Werkstattkosten

64 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung32 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/16/16
Haftpflichtbeitrag 100%837 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB863 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB113 €

Rückrufe & Mängel des Peugeot 108

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 2018
April 2019
RückrufdatumApril 2019
AnlassUndichtigkeit des Kraftstofftanks
Betroffene Modelle 108 (07/14 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2018
Anzahl betroffener Fahrzeuge30 (Deutschland)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDurch eine Nichtkonformität beim Herstellungsprozess des Kraftstofftanks kann es passieren, dass der Tank aufbricht und undicht wird. Abhilfe: In der Werkstatt wird anhand der Fertigungsnummer der Tank untersucht und bei Bedarf ausgetauscht.
Bauzeitraum: Sep. 2014 bis Okt. 2014
Juli 2016
RückrufdatumJuli 2016
AnlassDie Lenksäule kann brechen.
Betroffene Modelle 108 (07/14 - 01/22), 108 Top! (07/14 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeSep. 2014 bis Okt. 2014
Anzahl betroffener Fahrzeuge200 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben d. Herstellers anhand Halteradressen.
Zusätzliche InformationDie Wandstärke des Lenksäulenschafts ist unterdimensioniert. Deshalb kann bei höherer Belastung der Lenksäulenschaft brechen, so dass das Fahrzeug nicht mehr lenkfähig ist. Je nach Fahrsituation besteht dann erhöhte Unfallgefahr. Die Händler prüfen die Lenkung und tauschen die Lenksäule ggf. gegen eine verbesserte Version aus. Die Aktion wurde im Juni 2016 gestartet, dauert bis zu vier Stunden (Bauteiltausch) und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode