Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18) 5
Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18) 1
Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18) 2
Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18) 3
Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18) 4
Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18) 5
Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18) 1

1 von 5

1 von 5Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Juli 2017

Karosserie/Kofferraum

3,3

Innenraum

3,0

Komfort

3,5

Motor/Antrieb

3,3

Fahreigenschaften

2,8

Sicherheit

2,7

Umwelt/EcoTest

2,9

ADAC Urteil Autotest

3,0

Autokosten

1,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • günstiger Unterhalt

  • gute Lenkung

  • serienmäßiger Notbremsassistent

Schwächen

  • sehr kritisches Verhalten beim Ausweichtest

  • unkultivierter Motor

  • erhöhter Partikelausstoß

  • kein wirksamer Fehlbetankungsschutz

Fazit zum Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18)

Der Micra des Jahrgangs 2017 ist die fünfte Generation des seit 35 Jahren in Deutschland verkauften Kleinwagens - und Nissan prescht designtechnisch nach vorn. Wenige Kleinwagen sind so dynamisch gezeichnet, auch im Innenraum wirkt der Micra frisch. Bei den verwendeten Materialien muss man aber Abstriche machen, im Kleinwagensegment erwartet man aber auch keine Oberklasse-Lederflächen. Ledersitze gibt es aber im Micra optional. Auch technisch wirkt der Nissan fit: Die Lenkung ist gelungen und wird beim N-Connecta per schickem Lederlenkrad dirigiert. Ein Spurhalteassistent sowie ein autonomes Notbremssystem mit Fußgängererkennung sind gegen Aufpreis erhältlich. Weniger gut gefällt der Motor, der bereits aus dem Smart bekannt ist. Der Dreizylinder vibriert deutlich, vor allem aber stört die ausgeprägte Anfahrschwäche in Verbindung mit der unharmonischen Kraftentfaltung. Beim Verbrauch setzt der Saugrohreinspritzer auch keine Maßstäbe: Sechs Liter Superbenzin braucht der Kleinwagen pro 100 km im EcoTest. Bei den Emissionen fällt dagegen der erhöhte Partikelausstoß auf. Für diese Motorvariante, die als N-Connecta mindestens 18.790 Euro kostet, kann also keine Empfehlung abgegeben werden - der Rest des Micra ist aber durchaus ein interessantes Angebot. Zumindest, sobald Nissan das kritische Fahrverhalten bei schreckhaften Ausweichsituationen abgestellt hat, wie es beim ADAC Ausweichtest auftritt. Dies soll leider erst bis Juni 2018 geschehen sein.

Der ausführliche Testbericht zum Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp N-CONNECTA (03/17 - 08/18) als PDF.

PDF ansehen
Micra 0.9 IG-T Start&Stopp

18.690 €

Grundpreis

4,4 l/100 km

Verbrauch

66 kW (90 PS)

Leistung

898 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeNissan
ModellMicra 0.9 IG-T Start&Stopp
TypN-CONNECTA
BaureiheMicra (K14) (ab 03/17)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungK14
Modellstart03/17
Modellende08/18
Baureihenstart03/17
HSN Schlüsselnummer1329
TSN SchlüsselnummerALC
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)26 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis18690 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
MotorcodeH4B
Leistung maximal in kW (Systemleistung)66
Leistung maximal in PS (Systemleistung)90
Drehmoment (Systemleistung)140 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)3
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)898 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)66 kW (90 PS) / 140 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2250 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
SchaltpunktanzeigeSerie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3999 mm
Breite1743 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1935 mm
Höhe1455 mm
Radstand2525 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis10,3 m
Kofferraumvolumen normal300 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1004 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1053 kg
Zul. Gesamtgewicht1530 kg
Zuladung477 kg
Anhängelast gebremst 12%1200 kg
Anhängelast ungebremst525 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast75 kg
Dachlast40 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl5
FahrzeugklasseKleinwagen (z.B. Polo)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße195/55R16
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Fahrgeräusch66 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 5,6 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 3,7 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)4,4 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)99 g/km
Tankgröße41,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
NebelscheinwerferSerie
LED-Scheinwerfer550 Euro
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
FußgängererkennungPaket
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentPaket
Verkehrsschild-ErkennungPaket
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit, lebenslang unter Einhaltung aller Inspektionen;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis18690 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
EinparkhilfePaket
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten mit Rückfahrkamera
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungRadio mit CD
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung510 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp
Nissan Micra DIG-T 117
2 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftürige Schräghecklimousine der Kleinwagenklasse (66 kW / 90 PS)
Nissan Micra 0.9 IG-T Start&Stopp
3,0
1,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

3,3

Karosserie/Kofferraum

3,3
Verarbeitung

Verarbeitung

3,4

Verarbeitung

3,4
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,2

Alltagstauglichkeit

3,3
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,6

Licht und Sicht

3,5
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,7

Ein-/Ausstieg

2,7
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,5

Kofferraum-Volumen

3,5
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,5

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,3
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,7

Kofferraum-Variabilität

2,7
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

3,0

Innenraum

3,1
Bedienung

Bedienung

2,6

Bedienung

2,6
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,6

Multimedia/Konnektivität

2,7
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,5

Raumangebot vorn

2,6
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

4,4

Raumangebot hinten

4,5
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

3,5

Komfort

3,4
Federung

Federung

3,3

Federung

3,3
Sitze

Sitze

3,5

Sitze

3,4
Innengeräusch

Innengeräusch

3,8

Innengeräusch

3,8
Klimatisierung

Klimatisierung

3,5

Klimatisierung

3,4
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

3,3

Motor/Antrieb

2,6
Fahrleistungen

Fahrleistungen

3,1

Fahrleistungen

2,8
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

4,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

3,2
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

3,1

Schaltung/Getriebe

2,1
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,8

Fahreigenschaften

2,5
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,8

Fahrstabilität

2,4
Lenkung

Lenkung

2,4

Lenkung

2,2
Bremse

Bremse

3,0

Bremse

2,9
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,7

Sicherheit

2,7
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,4

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,7
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

3,0

Passive Sicherheit - Insassen

2,5
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,9

Kindersicherheit

2,9
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,5

Fußgängerschutz

2,7
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,9

Umwelt/EcoTest

2,4
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

3,1

Verbrauch/CO2

3,4
Schadstoffe

Schadstoffe

2,6

Schadstoffe

1,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

18.690 €

Informationen zur Berechung

314

/ Monat

25,2 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

124 €

Fixkosten

107 €

Werkstattkosten

84 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung26 €
Typklassen (KH/VK/TK)16/19/18
Haftpflichtbeitrag 100%940 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.164 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB146 €

Rückrufe & Mängel des Nissan Micra

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 01.10.2016 - 14.11.2017
Oktober 2019
RückrufdatumOktober 2019
AnlassVerletzungsgefahr: Airbag kann im Falle einer Kollision platzen
Betroffene Modelle Micra
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge01.10.2016 - 14.11.2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge9.566 (Deutschland) 82.045 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBeim Einbau der Hülle, die den Airbag bei der Entfaltung von den heißen Gasen schützen soll, wurde diese unter Umständen zu stark komprimiert, sodass das Airbag-Material mit diesen heißen Gasen in Kontakt kommen kann. Dadurch können kleine Brandlöcher entstehen, die sich im schlimmsten Fall zu einem Riss entwickeln. Abhilfe: In der Werkstatt wird der Beifahrer-Airbag getauscht.
Bauzeitraum: 26.09. bis 03.10.2017
April 2018
RückrufdatumApril 2018
AnlassSicherheitsgurtaufroller defekt
Betroffene Modelle Micra
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge26.09. bis 03.10.2017
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauer50 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDer Mechanismus des hinteren mittleren Sicherheitsgurt-Aufrollers kann eine Verunreinigung im Verriegelungsmechanismus aufweisen. Abhängig von der Position der Kontamination im Mechanismus des Gurt-Aufrollers könnte dies die Funktion der Sicherheitsgurt-Aufroller beeinträchtigen. Im Falle eines Unfalls könnte der Gurtaufroller nicht arretieren. In der Werkstatt wird der Verriegelungsmechanismus in den Sicherheitsgurt-Aufrollern kontrolliert. Wenn notwendig, werden die Sicherheitsgurt-Aufroller ausgetauscht. Die Aktion läuft bereits und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 26.09. bis 04.10.20117
April 2018
RückrufdatumApril 2018
AnlassVordere Radnaben können brechen
Betroffene Modelle Micra
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge26.09. bis 04.10.20117
Anzahl betroffener Fahrzeuge157 (Deutschland) 618 (weltweit)
Dauer1,6 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDer Härtungs-Prozess der Radnaben wurde nicht korrekt durchgeführt. Dadurch kann sich bei Gebrauch ein Riss bilden und Geräusche verursachen. Bei Nichtbeachtung der Geräusche und weiterem Gebrauch könnte die Nabe brechen und sich mit Rad vom Fahrzeug lösen. Als Abhilfe werden bei betroffenen Fahrzeugen die Vorderradnaben getauscht. Die Aktion läuft bereits und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 23.05.2016 bis 14.04.2017
August 2017
RückrufdatumAugust 2017
AnlassWackelkontakt am Zündschloss
Betroffene Modelle Micra
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge23.05.2016 bis 14.04.2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge262 (Deutschland) 5.901 (weltweit)
Dauer15 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei einigen Fahrzeugen mit mechanischem Schüssel ist unter Umständen das Zündschloss nicht korrekt montiert. Die Steckverbindung kann sich lösen. Es kann einen Wackelkontakt am Zündschloss geben. Hierdurch kann die Zündung während der Fahrt deaktiviert werden und das Fahrzeug/der Motor ausgehen. Möglicherweise ist kein neues Starten möglich. Als Abhilfe wird die Verbindung überprüft und der Stecker gegebenenfalls korrekt verriegelt. Die Aktion läuft seit August 2017 und ist für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Nissan Micra

Aufgetretene Pannen
  • Anlasser

    2014

  • Anlasser

    2004, 2013-2014

  • Nockenwellensensor

    2003-2005

  • Starterbatterie

    2003-2005, 2011, 2018

  • Steuerkette

    2004

  • Zündkerze

    2001-2006, 2008, 2013

  • Zündschloss

    2003

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

5.4

2018

2017

8.9

2016

10

2015

12.9

2014

18.6

2013

2012

22.6

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl63 Punkte
Schadstoffe34 Punkte
C0229 Punkte
Testdatum05/2017

Ecotest im Detail

Verbrauch4,4 / 6,0 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch6,1 / 5,2 / 7,1 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß99 / 164 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 12 mg/km

CO: 791 mg/km

NOx: 26 mg/km

Partikelmasse: 2,7 mg/km

Partikelanzahl: 19,30278 10/km

Leistung66 kW
Hubraum898 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartOtto
Max.Drehmoment140 Nm bei 2250 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Sechs Liter Superbenzin auf 100 km, das ist heutzutage für einen Kleinwagen kein besonders niedriger Verbrauch. Genauso hoch ist aber der im ADAC EcoTest ermittelte Durchschnittskonsum. Die dazugehörige CO2-Bilanz liegt bei 164 g/km, dafür erhält der Kleinwagen 29 von 60 Punkten.Der erhöhte Partikelausstoß des Dreizylinders verhindert eine bessere Bewertung in diesem Kapitel. Insbesondere überrascht das Ergebnis, weil der Motor nicht über eine Direkteinspritzung verfügt, die meist erst für solch erhöhte Partikelemissionen sorgt. Ansonsten zeigt er kaum Schwächen und erhält so 34 von 50 Punkten. Insgesamt erreicht er 63 Punkte im EcoTest und damit drei Sterne.