Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02) 5
Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02) 1
Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02) 2
Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02) 3
Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02) 4
Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02) 5
Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02) 1

1 von 5

1 von 5Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02) 1© ADAC
Alle Modelle

Stärken

  • + solide Verarbeitung

  • + gute Übersicht durch erhöhte Sitzposition

  • + sehr gut zugänglicher und variabler Kofferraum

  • + leichte und praktische Bedienung

  • + kurze Bremswege

Schwächen

  • - großer Wendekreis

  • - zu schmale Kopfstützen auf allen Sitzen

  • - erschwerter Zustieg auf die hintersten Sitze

  • - wenig Ablagen

  • - hoher Verbrauch

  • - hohe Werkstattkosten

Fazit zum Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02)

Van in der Mittelklasse. Durch große Variabilität, gutes Fahrwerk und wenig Schwächen Alternative zum Euro-Van und VW-Sharan, bei vermutlich Mazdaüblicher geringer Reparaturanfälligkeit.

Der ausführliche Testbericht zum Mazda MPV 2.0 Comfort (12/00 - 06/02) als PDF.

PDF ansehen
MPV 2.0

22.990 €

Grundpreis

9,9 l/100 km

Verbrauch

90 kW (122 PS)

Leistung

1991 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMazda
ModellMPV 2.0
TypComfort
BaureiheMPV (LW) (12/00 - 06/02)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungLW
Modellstart12/00
Modellende06/02
Baureihenstart12/00
Baureihenende06/02
HSN Schlüsselnummer7118
TSN Schlüsselnummer499
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)135 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis22990 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Leistung maximal in kW (Systemleistung)90
Leistung maximal in PS (Systemleistung)122
Drehmoment (Systemleistung)173 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 3
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1991 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)90 kW (122 PS) / 173 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5800 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3800 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4750 mm
Breite1830 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2065 mm
Höhe1775 mm
Radstand2840 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis12,2 m
Kofferraumvolumen normal194 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank866 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1600 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1600 kg
Zul. Gesamtgewicht2230 kg
Zuladung630 kg
Anhängelast gebremst 12%1600 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast75 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieVan
Türanzahl5
Anzahl der Schiebetüren serienmäßig/auf Wunsch2 (Serie) / 0 (Aufpreis)
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Sitzanzahl maximal7
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße205/65R15H

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h14,2 s
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 12,6 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 8,3 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)9,9 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)237 g/km
Tankgröße70,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfstützen hintenSerie
ABSSerie
NebelscheinwerferPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung6 Jahre

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis22990 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
RadioPaket
AlufelgenPaket
Metallic-Lackierung490 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

22.990 €

Informationen zur Berechung

483

/ Monat

38,6 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

253 €

Fixkosten

93 €

Werkstattkosten

138 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung135 €
Typklassen (KH/VK/TK)17/11/14
Haftpflichtbeitrag 100%1.056 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB497 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB101 €

Rückrufe & Mängel des Mazda MPV

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumNovember 2015
AnlassKurzschluss im Zündanlassschalter
Betroffene Modelle Cronos, CX-3 (06/15 - 06/18), Demio (05/00 - 08/03), Demio (08/98 - 05/00), MPV (05/02 - 10/03), MPV (06/96 - 09/99), MPV (12/00 - 06/02), Sentia
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeApr.1988 bis Dez. 2002
Anzahl betroffener Fahrzeuge310.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben der Kunden anhand Halteradressen.
Zusätzliche InformationWegen zu großer Fettfüllmenge im Zündschloss, kann es mit dem Zündanlassschalter in Kontakt kommen. Wenn das Fett aushärtet kann es zur Überbrückung der Isolation zwischen den Kontakten im Anlassschalter kommen. Der damit einhergehende erhöhte Stromfluss zwischen den Kontakten führt zu starker Erhitzung des Schalters und im ungünstigsten Fall auch zum Brand. Die Händler tauschen das Zündschloss gegen eine verbesserte Version aus. Die Aktion startet im Nov.2015, und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode