Land Rover Freelander SW Td4 HSE Automatik (01/03 - 11/03) 4
Land Rover Freelander SW Td4 HSE Automatik (01/03 - 11/03) 1
Land Rover Freelander SW Td4 HSE Automatik (01/03 - 11/03) 2
Land Rover Freelander SW Td4 HSE Automatik (01/03 - 11/03) 3
Land Rover Freelander SW Td4 HSE Automatik (01/03 - 11/03) 4
Land Rover Freelander SW Td4 HSE Automatik (01/03 - 11/03) 1

1 von 4

1 von 4Land Rover Freelander SW Td4 HSE Automatik (01/03 - 11/03) 1© ADAC
Zu meinen Fahrzeugen hinzufügenAlle Modelle

Stärken

  • gute Übersicht

  • flink im Gelände

  • viel Serienzubehör

  • gute Federung

  • bequeme Sitze

Schwächen

  • schwache Heizung

  • geringe Motorleistung

  • Schlingerneigung , kein ESP

  • keine Geländereduktion, keine Sperre

  • hohe Unterhaltskosten

Fazit zum Land Rover Freelander SW Td4 HSE Automatik (01/03 - 11/03)

Der kleine Freelander ist der Bestverkaufte unter den Landys, dafür sorgen urige Optik und gutes Image. Der 4-Zylinder-Diesel müht sich mit dem schweren Fahrzeug recht ab und schluckt viel Kraftstoff - die etwas zähe Automatik erhöht den Verbrauch. Ein robustes Auto, das guten Komfort bietet und auch abseits der Straßen keine schlechte Figur macht. Konkurrenten sind Kia Sorrento, Mitsubishi Pajero, Nissan X-Trail, Subaru Forester.

Der ausführliche Testbericht zum Land Rover Freelander SW Td4 HSE Automatik (01/03 - 11/03) als PDF.

PDF ansehen
Freelander SW Td4

34.660 €

Grundpreis

8,6 l/100 km

Verbrauch

80 kW (109 PS)

Leistung

1951 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeLand Rover
ModellFreelander SW Td4
TypHSE Automatik
BaureiheFreelander (I) (03/98 - 11/03)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungLN/LNJ
Modellstart01/03
Modellende11/03
Baureihenstart03/98
Baureihenende11/03
HSN Schlüsselnummer2143
TSN Schlüsselnummer010
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)276 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis34660 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Leistung maximal in kW (Systemleistung)80
Leistung maximal in PS (Systemleistung)109
Drehmoment (Systemleistung)260 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 3
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Oxy-Kat
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1951 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)80 kW (109 PS) / 260 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1750 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4382 mm
Breite2071 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2075 mm
Höhe1708 mm
Radstand2557 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreisn.b.
Böschungswinkel vornen.b.
Böschungswinkel hintenn.b.
Rampenwinkeln.b.
Wattiefen.b.
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal354 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank722 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1320 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1615 kg
Zul. Gesamtgewicht2080 kg
Zuladung465 kg
Anhängelast gebremst 12%2000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/55R17H

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h14,3 s
Höchstgeschwindigkeit156 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 11,2 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 7,1 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)8,6 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)240 g/km
Tankgröße59,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - BezeichnungBeckengurt
Kopfstützen hintenSerie
ABSSerie
Antriebsschlupfregelungnicht bekannt
Nebelscheinwerfernicht bekannt

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung6 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis34660 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabe1679 Euro
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungRadio mit CD
Navigation1220 Euro
Navigation - BezeichnungMonochrom-Display
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung460 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

36.339 €

Informationen zur Berechung

508

/ Monat

40,7 ct

/ km

Wertverlust

43 €

Betriebskosten

204 €

Fixkosten

91 €

Werkstattkosten

168 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung276 €
Typklassen (KH/VK/TK)17/11/15
Haftpflichtbeitrag 100%849 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB404 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB188 €

Rückrufe & Mängel des Land Rover Freelander

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumNovember 1998
AnlassAn den Schweissnähten am Längs-/Querlenker der Hinterachse kann Rissbildung entstehen.
Betroffene Modelle Freelander (03/98 - 11/03)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge03-09/1998
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.000 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchkeine Angaben
Zusätzliche Informationkeine Angaben

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode