i30 cw 1.6 blue

18.160 €

Grundpreis

6,1 l/100 km

Verbrauch

93 kW (126 PS)

Leistung

1591 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeHyundai
Modelli30 cw 1.6 blue
TypClassic
Baureihei30 (FD/FDH) cw (07/10 - 08/12)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungFD/FDH
Modellstart07/10
Modellende08/12
Baureihenstart07/10
Baureihenende08/12
HSN Schlüsselnummer1349
TSN SchlüsselnummerAAI
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)96 Euro
CO2-Effizienzklasse D
Grundpreis18160 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
MotorcodeG4FC
Leistung maximal in kW (Systemleistung)93
Leistung maximal in PS (Systemleistung)126
Drehmoment (Systemleistung)154 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 5
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1591 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)93 kW (126 PS) / 154 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6200 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4200 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
SchaltpunktanzeigeSerie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4500 mm
Breite1775 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2055 mm
Höhe1565 mm
Radstand2700 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis10,4 m
Kofferraumvolumen normal415 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1395 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1311 kg
Zul. Gesamtgewicht1820 kg
Zuladung509 kg
Anhängelast gebremst 12%1200 kg
Anhängelast ungebremst550 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast55 kg
Dachlast80 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße185/65R15

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h11,5 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Fahrgeräusch71 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 7,3 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,4 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)6,1 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)142 g/km
Tankgröße53,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control System
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
NebelscheinwerferSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)5 Jahre
Lackgarantie5 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit, danach erweiterbar bis 15 Jahre oder 195.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis18160 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungRadio mit CD/MP3
Alufelgen910 Euro
Metallic-Lackierung460 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

18.160 €

Informationen zur Berechung

337

/ Monat

26,9 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

164 €

Fixkosten

92 €

Werkstattkosten

81 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung96 €
Typklassen (KH/VK/TK)17/12/15
Haftpflichtbeitrag 100%993 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB614 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB101 €

Rückrufe & Mängel des Hyundai i30

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumFebruar 2020
AnlassVerletzungsgefahr. Airbag kann auslösen
Betroffene Modelle i30 (07/10 - 04/12), i30 (08/07 - 07/10), i30 cw (03/08 - 07/10), i30 cw (07/10 - 08/12)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge3. Mai 2007 bis 8. Mai 2012
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauer0,2 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEine fehlerhafte Programmierung des Airbagsteuergerätes kann zu einer fehlerhaften Funktion des Airbags führen. Möglich ist, dass der Airbag unkontrolliert auslöst. Abhilfe: In der Werkstatt wird das Steuergerät umprogrammiert.

Gemeldeter Mangel

Mängel sind Probleme, die andere ADAC-Mitglieder mit einzelnen Fahrzeugen bereits erlebt haben. Nach einer internen Prüfung werden die Mängel hier veröffentlicht, um eine Übersicht aller bekannten Probleme zu generieren.

Zur Mängelmeldung
Betroffenes ModellHyundai i30, 2010
Betroffene BaugruppeStartautomatik: defekt
MangelbeschreibungISG funktioniert nur spartanisch
Bemerkungkeine Angaben
ReparaturNein
Reparaturkostenkeine Angaben
KulanzNein
Km-Stand bei Mangel50
Leistung in kW93
Hubraum1591

Pannenstatistik des Hyundai i30

Aufgetretene Pannen
  • Starterbatterie

    2012-2015

  • Kraftstoffpumpe

    2009-2011

  • Starterbatterie

    2008, 2012-2015, 2020

  • Steuerkette

    2008-2009

  • Zündkerze

    2010

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

4.9

2018

5.2

2017

7.3

2016

8.4

2015

14.5

2014

22

2013

22.4

2012

29.3

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode