Stärken
  • ordentliche Verarbeitung

  • leichte, funktionelle Bedienung

  • körpergerechte Vordersitze

  • gute Fahrleistungen

  • solide Straßenlage, ESP

  • guter Fußgängerschutz

Schwächen
  • hoher Verbrauch

  • keine Kopfairbags

  • hinten kurze Kopfstützen

  • hoher Wertverlust

  • teuer

Fazit zum Honda Civic 2.0i Sport (03/04 - 09/05)

Der neue Civic hat sich optisch nur wenig verändert. Er ist eines der wenigen Autos, die bei einem EuroNCAP-Fußgängerschutztest gut abschneiden; was den Insassenschutz angeht, so vermisst man jedoch seitliche Kopfairbags. Der 160 PS starke 2,0 Liter-Motor sorgt für gute, wenn auch subjektiv nicht berauschende Fahrleistungen bei hohem Verbrauch. Insgesamt ein solides Auto im unauffälligen Alltagskleid für den sportlich orientierten Fahrer. Hoher Anschaffungspreis: 22.620 Euro. Konkurrenten sind Audi A3, Fiat Stilo, Ford Focus, Mazda 3, Nissan Almera, Opel Astra, Peugeot 307, Seat León, Toyota Corolla und VW Golf.

Der ausführliche Testbericht zum Honda Civic 2.0i Sport (03/04 - 09/05) als PDF.

PDF ansehen

Der ADAC Testbericht wurde mit dem Modell Civic (VII) (2003 - 2005) durchgeführt