Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115 Dynamic (01/03 - 09/04) 4
Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115 Dynamic (01/03 - 09/04) 1
Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115 Dynamic (01/03 - 09/04) 2
Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115 Dynamic (01/03 - 09/04) 3
Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115 Dynamic (01/03 - 09/04) 4
Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115 Dynamic (01/03 - 09/04) 1

1 von 4

1 von 4Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115 Dynamic (01/03 - 09/04) 1© ADAC
Alle Modelle

Stärken

  • besonders umfangreiche Ausstattung

  • bis zu acht Airbags bieten Schutz

  • bequemes Ein- und Aussteigen

  • großzügiges Platzangebot

  • variabler Innenraum

  • sicheres Fahrverhalten

  • niedriger Verbrauch

  • extra leichte Lenkung für die Stadt

Schwächen

  • Wankbewegungen der Karosserie

  • Sitzposition/Lenkradstellung nicht optimal

  • hoher Geräuschpegel bei schneller Fahrt

Fazit zum Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115 Dynamic (01/03 - 09/04)

Viersitziger, geräumiger Kombi mit umfangreicher Ausstattung, jedoch mit altbekanntem Raumkonzept. Fiat bietet für den Stilo ein umfangreiches Angebot für körperbehinderte Autofahrer. Der 1,9 JTD Motor ist durchzugstark und sparsam im Verbrauch. Insgesamt ein attraktives Fahrzeug zu einem fairen Preis. Konkurrenten sind: Ford Focus, Opel Astra, Peugeot 307, Skoda Oktavia, Toyota Corolla, VW Golf.

Der ausführliche Testbericht zum Fiat Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115 Dynamic (01/03 - 09/04) als PDF.

PDF ansehen
Stilo Multi Wagon 1.9 JTD 115

20.600 €

Grundpreis

5,4 l/100 km

Verbrauch

85 kW (115 PS)

Leistung

1910 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeFiat
ModellStilo Multi Wagon 1.9 JTD 115
TypDynamic
BaureiheStilo (192) Multi Wagon (01/03 - 04/06)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungZAF 192
Modellstart01/03
Modellende09/04
Baureihenstart01/03
Baureihenende04/06
HSN Schlüsselnummer4136
TSN Schlüsselnummer553
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)332 Euro
CO2-Effizienzklasse C
Grundpreis20600 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Leistung maximal in kW (Systemleistung)85
Leistung maximal in PS (Systemleistung)115
Drehmoment (Systemleistung)255 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 3
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Oxy-Kat
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)2
Hubraum (Verbrennungsmotor)1910 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)85 kW (115 PS) / 255 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2000 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4516 mm
Breite1756 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1945 mm
Höhe1570 mm
Radstand2600 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis10,5 m
Kofferraumvolumen normal550 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1480 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1485 kg
Zul. Gesamtgewicht1920 kg
Zuladung435 kg
Anhängelast gebremst 12%1300 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast50 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße195/65R15H

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 7,4 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,3 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,4 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)149 g/km
Tankgröße58,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hinten250 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten Mittenicht bekannt
IsofixSerie
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
Kurvenbremskontrollenicht bekannt
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAutom. Stabilitätskontrolle mit Traktion
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - Anhängernicht bekannt
NebelscheinwerferSerie
Variable Lichtverteilungnicht bekannt
Xenon-Scheinwerfer800 Euro
Lichtsensornicht bekannt
Regensensornicht bekannt

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis20600 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Radionicht bekannt
Navigation2550 Euro
Notruffunktionnicht bekannt
Alufelgennicht bekannt
Lederausstattungnicht bekannt
Metallic-Lackierung390 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

20.600 €

Informationen zur Berechung

366

/ Monat

29,3 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

155 €

Fixkosten

106 €

Werkstattkosten

105 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung332 €
Typklassen (KH/VK/TK)17/11/17
Haftpflichtbeitrag 100%993 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB497 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB127 €

Rückrufe & Mängel des Fiat Stilo

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: k. A. * nur Stilo SW Uproad
April 2008
RückrufdatumApril 2008
AnlassFehlerhafte Leichtmetallfelgen 16" und 17"
Betroffene Modelle Stilo (04/06 - 04/07), Stilo (09/04 - 04/06), Stilo Multi Wagon (01/03 - 04/06), Stilo Multi Wagon (04/06 - 01/08)
Variantenur Stilo SW Uproad
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugek. A.
Anzahl betroffener Fahrzeuge215 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchEinschreiben des Herstellers
Zusätzliche Information16 und 17 Zoll LM-Felgen der Originalausrüstung können bei höherer Beanspruchung brechen. Diese Felgen müssen gegen solche mit der ET-Nr. 46819997 (16") oder ET-Nr. 46796525 (17") getauscht werden. Falls das Fahrzeug mit Felgen mit diesen Teilenummern ausgerüstet ist, ist kein Felgentausch erforderlich. Die Aktion ist kostenlos und erfordert bei Felgentausch etwa eine Stunde Zeitaufwand. (Aktion 5190)
Bauzeitraum: 9/2001 - 9/2006
November 2006
RückrufdatumNovember 2006
AnlassVermeidung von Reifenbeschädigungen bei Federbrüchen durch Einbau von Stütztellern an den Vorderachsfedern.
Betroffene Modelle Stilo (04/06 - 04/07), Stilo (08/01 - 09/04), Stilo (09/04 - 04/06), Stilo Multi Wagon (01/03 - 04/06), Stilo Multi Wagon (04/06 - 01/08)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge9/2001 - 9/2006
Anzahl betroffener Fahrzeuge49.695 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationUm bei möglichen Federbrüchen, der Hersteller nennt als Ursachen starke Streusalzeinwirkungen, eine Folgebeschädigung des Reifens durch die Federbruchenden zu vermeiden, werden an beiden vorderen Federbeinen Stützteller um die untere Auflagefläche der Feder am Federbein angebracht. Die Aktion ist kostenlos und dauert etwa eine Stunde.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode