Fiat Punto 60 SX (09/93 - 12/95) 4
Fiat Punto 60 SX (09/93 - 12/95) 1
Fiat Punto 60 SX (09/93 - 12/95) 2
Fiat Punto 60 SX (09/93 - 12/95) 3
Fiat Punto 60 SX (09/93 - 12/95) 4
Fiat Punto 60 SX (09/93 - 12/95) 1

1 von 4

1 von 4Fiat Punto 60 SX (09/93 - 12/95) 1© ADAC
Alle Modelle

Fazit zum Fiat Punto 60 SX (09/93 - 12/95)

Der ausführliche Testbericht zum Fiat Punto 60 SX (09/93 - 12/95) als PDF.

PDF ansehen
Punto 60

10.113 €

Grundpreis

6,8 l/100 km

Verbrauch

43 kW (58 PS)

Leistung

1242 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeFiat
ModellPunto 60
TypSX
BaureihePunto (176) (09/93 - 07/99)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungZAF 176
Modellstart09/93
Modellende12/95
Baureihenstart09/93
Baureihenende07/99
HSN Schlüsselnummer4001
TSN Schlüsselnummer661
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)196 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis10113 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Leistung maximal in kW (Systemleistung)43
Leistung maximal in PS (Systemleistung)58
Drehmoment (Systemleistung)96 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 1
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)2
Hubraum (Verbrennungsmotor)1242 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)43 kW (58 PS) / 96 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3000 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3760 mm
Breite1625 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)n.b.
Höhe1445 mm
Radstand2450 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis9,7 m
Kofferraumvolumen normal275 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1080 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)867 kg
Zul. Gesamtgewicht1325 kg
Zuladung458 kg
Anhängelast gebremst 12%900 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl3
FahrzeugklasseKleinwagen (z.B. Polo)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße165/65R13T

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h14,5 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 9,1 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,4 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)6,8 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)161 g/km
Tankgröße47,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Airbag Deaktivierungnicht bekannt
3-Punkt-Gurt hinten Mittenicht bekannt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten Mittenicht bekannt
ABS337 Euro
Nebelscheinwerfernicht bekannt

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung8 Jahre

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis10113 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
Klimaanlage946 Euro
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Radionicht bekannt
Alufelgennicht bekannt
Metallic-Lackierung281 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

10.113 €

Informationen zur Berechung

339

/ Monat

27,1 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

181 €

Fixkosten

84 €

Werkstattkosten

75 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung196 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/10/11
Haftpflichtbeitrag 100%837 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB375 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB47 €

Rückrufe & Mängel des Fiat Punto

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 1993-95 * (Vorgängermodell Typ 176)
Juli 2001
RückrufdatumJuli 2001
AnlassKorrosion an Bremsleitungen
Betroffene Modelle Punto (09/93 - 07/99)
Variante(Vorgängermodell Typ 176)
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge1993-95
Anzahl betroffener Fahrzeuge111.936 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationDer ADAC hat anhand von Einzelfällen, bei denen es wegen durchgerosteter Bremsleitungen zum Ausfall eines Bremskreises gekommen war, diesen Rückruf maßgeblich initiiert. Bei den Baujahren 93-94 kam es vereinzelt zu Durchrostungen der Bremsleitungen, wobei vor allem der Bremsleitungsverlauf über dem Tank besonders zu kontrollieren ist . Der Hersteller hat in der ersten Phase zunächst die besonders betroffenen Fahrzeuge der ersten beiden Jahre erfasst. Die Händler prüfen alle Bremsleitungen auf Korrosion und unterscheiden nach vorgebebenem Schadensbild (s.Bilder) ob die Leitungen saniert (mit Schutzmittel behandelt) oder erneuert werden. Fahrzeuge ab Modelljahr 1996 sind lt. Hersteller nicht betroffen, werden aber beim Werkstattbesuch auch prophylaktisch geprüft.
Bauzeitraum: 1993-95 * (Typ 176 mit Airbag)
Juli 2001
RückrufdatumJuli 2001
AnlassFeuchtigkeit im Airbagsteuergerät kann zu Fehlauslösung führen
Betroffene Modelle Punto (09/93 - 07/99)
Variante(Typ 176 mit Airbag)
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge 1993-95
Anzahl betroffener Fahrzeuge71.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationIm Rahmen der Bremsleitungsaktion werden die Modelle mit Airbag auf Feuchtigkeitseintritt (Kühlmittel aus Heizungskühler) des Steuergerätes überprüft. Bei Feuchtigkeitspuren wird das Airbagsteuergerät ersetzt, ansonsten eine Wasserschutzabdeckung angebracht. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode