Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20) 5
Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20) 1
Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20) 2
Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20) 3
Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20) 4
Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20) 5
Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20) 1

1 von 5

1 von 5Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Februar 2021

Karosserie/Kofferraum

3,2

Innenraum

3,5

Komfort

3,6

Motor/Antrieb

3,6

Fahreigenschaften

3,2

Sicherheit

4,3

Umwelt/EcoTest

2,0

ADAC Urteil Autotest

3,3

Autokosten

1,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gutes Platzangebot vorn

  • übersichtliche Karosserie

  • niedrige Unterhaltskosten

Schwächen

  • Sicherheitsniveau nicht mehr zeitgemäß

  • wenig Platz hinten

  • lauter Innenraum

  • karge Ausstattung

Fazit zum Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20)

Bereits seit neun Jahren ist der aktuelle Fiat Panda auf dem Markt und basiert technisch auf der zweiten Panda-Generation, die 2003 den kultigen Ur-Panda beerbte. Optisch merkt man dem gerade einmal 3,69 m langen Kleinstwagen das Alter nicht an. Besonders als Cross-Modell, das mit seinen Kunststoffbeplankungen und den rustikalen Stoßfängern einen auf Offroader macht, sieht der hochgewachsene Viertürer alles Andere als altbacken aus. Mit dem jüngsten Facelift hat sich nun antriebsseitig einiges getan. Erstmals ist der Panda hybridisiert unterwegs, wenn auch in einer sehr milden Form. Wie die inzwischen weitverbreiteten Mildhybride besitzt der Panda Hybrid ebenfalls ein zweites Spannungssystem, das allerdings nicht wie üblich auf 48-Volt-, sondern wie das Bordnetz auf 12-Volt-Basis. Die zusätzliche Lithium-Ionen-Batterie befindet sich unterhalb der Rücksitzbank. Ein Riemen-Starter-Generator unterstützt den neu entwickelten Dreizylinder-Sauger beim Beschleunigen und gewinnt beim Bremsen und Dahinrollen Energie zurück. Der 70 PS starke Benziner geht recht kultiviert zu Werke, die Durchzugskraft ist allerdings überschaubar und der Testverbrauch im ADAC Ecotest trotz des Mildhybridsystems mit 5,5 l/100 km nicht sonderlich niedrig. Immerhin liegen die Schadstoffwerte auf einem niedrigen Niveau. An anderer Stelle merkt man dem Panda die lange Bauzeit deutlich an. Bei der Konnektivität etwa lässt sich dies noch verschmerzen, auf dem Gebiet der Sicherheitsaussttattung hingegen nicht. Beim Crashtest gemäß Euro NCAP bekommt der Panda inzwischen keinen Stern mehr, was nicht nur an der großen Verletzungsgefahr für die Insassen, sondern auch an der sehr lückenhaften Sicherheitsausstattung liegt. Dass der getestete Panda Cross Hybrid dabei nur knapp unter 15.000 Euro (16 % MwSt.) bleibt, ist in Anbetracht dessen zu viel Geld. Da bieten moderne Konkurrenten für ähnlich viel Geld deutlich mehr.

Der ausführliche Testbericht zum Fiat Panda Cross 1.0 GSE Hybrid Launch Edition (02/20 - 07/20) als PDF.

PDF ansehen
Panda Cross 1.0 GSE Hybrid

14.807 €

Grundpreis

4,1 l/100 km

Verbrauch

51 kW (70 PS)

Leistung

999 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeFiat
ModellPanda Cross 1.0 GSE Hybrid
TypLaunch Edition
BaureihePanda (312) Cross (11/14 - 11/20)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungZAF 312
Modellstart02/20
Modellende07/20
Baureihenstart11/14
Baureihenende11/20
HSN Schlüsselnummer1727
TSN SchlüsselnummerAUD
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)20 Euro
CO2-Effizienzklasse A
Grundpreis14807 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto (Mild-Hybrid)
Motorcode46341162
Leistung maximal in kW (Systemleistung)51
Leistung maximal in PS (Systemleistung)70
Drehmoment (Systemleistung)92 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)3
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)2
Hubraum (Verbrennungsmotor)999 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)51 kW (70 PS) / 92 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3500 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3686 mm
Breite1662 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1885 mm
Höhe1635 mm
Radstand2300 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis9,3 m
Kofferraumvolumen normal225 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank870 l
Rücksitzbank umklappbar270 Euro
Leergewicht (EU)1055 kg
Zul. Gesamtgewicht1495 kg
Zuladung440 kg
Dachlast55 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl5
FahrzeugklasseKleinstwagen (z.B. Twingo)
Sitzanzahl4
Sitzanzahl maximal5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße185/65R15
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h14,7 s
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Fahrgeräusch69 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 4,9 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 3,6 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)4,1 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)93 g/km
Tankgröße38,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MittePaket
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MittePaket
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentPaket
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System (ab unter 30 km/h)
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
NebelscheinwerferSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung8 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit, ab 01/08 bis 06/08: 5 Jahre bis max. 500.000 km;
Sonstiges2 Jahre Anschlussgarantie bis max. 40.000 km

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis14807 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Einparkhilfe350 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
RadioSerie
Radio - BezeichnungUconnect Mobile
Digitaler Radioempfang (DAB)Serie
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)Serie
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung490 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Fiat Panda Cross 1.0 Hybrid GSE
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftürige Schräghecklimousine der Kleinstwagenklasse (51 kW/70 PS)
Fiat Panda Cross 1.0 Hybrid GSE
3,3
1,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

3,2
Verarbeitung

Verarbeitung

4,2
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,1
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,1
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,3
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,8
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,5
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,8
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

3,5
Bedienung

Bedienung

3,2
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

3,7
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,7
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

4,3
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,3
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

3,6
Federung

Federung

3,3
Sitze

Sitze

3,9
Innengeräusch

Innengeräusch

4,3
Klimatisierung

Klimatisierung

3,3
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

3,6
Fahrleistungen

Fahrleistungen

4,2
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

3,3
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

3,2
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

3,2
Fahrstabilität

Fahrstabilität

3,0
Lenkung

Lenkung

3,2
Bremse

Bremse

3,4
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

4,3
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

4,1
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

4,3
Kindersicherheit

Kindersicherheit

4,0
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

5,5
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,0
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,8
Schadstoffe

Schadstoffe

1,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

14.807 €

Informationen zur Berechung

284

/ Monat

22,8 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

127 €

Fixkosten

81 €

Werkstattkosten

76 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung20 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/13/16
Haftpflichtbeitrag 100%837 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB675 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB113 €

Rückrufe & Mängel des Fiat Panda

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumApril 2017
AnlassSeitenairbag öffnet nicht
Betroffene Modelle Panda (03/12 - 11/20), Panda Cross (11/14 - 11/20)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge09. bis 11.2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge08 (Deutschland) 332 (weltweit)
Dauer0,8 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEine potenzielle Nichtkonformität der Zündung der Sprengladung kann im Falle eines Unfalls zu erhöhtem Verletzungsrisiko führen. Bei den betroffenen Fahrzeugen wird das Seitenairbag-Modul getauscht. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Fiat Panda

Aufgetretene Pannen
  • Starterbatterie

    2012, 2016-2017

  • Kraftstoffpumpe

    2004-2008

  • Starterbatterie

    2012, 2015-2017

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

2018

4.5

2017

12.6

2016

18.1

2015

2014

2013

17.4

2012

21.3

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl80 Punkte
Schadstoffe48 Punkte
C0232 Punkte
Testdatum10/2020

Ecotest im Detail

Verbrauch- / 5,5 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch4,9 / 5,1 / 6,6 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß93 / 154 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 10 mg/km

CO: 435 mg/km

NOx: 31 mg/km

Partikelmasse: 0,6 mg/km

Partikelanzahl: 2,06876 10/km

Leistung51 kW
Hubraum999 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
MotorartOtto
Max.Drehmoment92 Nm bei 3500 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der Fiat Panda Hybrid erhält mit einer CO2-Bilanz von 154 g/km 32 von 60 Punkten in diesem Teil des ADAC Ecotest. Der gemessene Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,5 l/100 km und ist damit gerade trotz des Hybridsystems im Vergleich mit der Kleinstwagenkonkurrenz nicht entscheidend niedriger. Innerorts verbraucht der Fiat 4,9 Liter, außerorts 5,1 Liter und auf der Autobahn 6,6 Liter pro 100 Kilometer.In der Schadstoffbewertung des ADAC Ecotest erreicht der Panda Hybrid 48 von 50 möglichen Punkten. Insgesamt reichen die erzielten 80 Punkte für vier Sterne – damit erhält der mildhybridisierte Fiat unter Ecotest-Gesichtspunkten das Prädikat empfehlenswert. Auf einer Runde im realen Straßenverkehr mit einem portablen Emissionsmessgerät (PEMS) bestätigte der Italiener den niedrigen Schadstoffausstoß.

Auswahl ähnlicher Modelle