Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18) 5
Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18) 1
Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18) 2
Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18) 3
Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18) 4
Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18) 5
Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18) 1

1 von 5

1 von 5Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Juni 2017

Karosserie/Kofferraum

2,5

Innenraum

1,9

Komfort

2,7

Motor/Antrieb

2,8

Fahreigenschaften

3,3

Sicherheit

2,5

Umwelt/EcoTest

5,2

ADAC Urteil Autotest

3,2

Autokosten

3,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • großer und variabler Bus

  • zwei elektrische Schiebetüren

  • umfangreiche Serienausstattung

Schwächen

  • schwere Heckklappe

  • unzureichende Abgasnachbehandlung

  • unhandlich im engen Stadtgebiet

Fazit zum Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18)

Welcher darf es denn sein? - Diese Frage muss man sich ganz bewusst stellen. Denn den Spacetourer gibt es zum einen unter anderem Namen auch bei zwei anderen Herstellern und zum anderen in drei unterschiedlichen Längen: Von 4,60 m bis 5,30 m kann die Fahrzeuglänge gewählt werden. Der getestete Spactourer Shine fuhr in der mittleren Länge vor und misst 4,96 m. Dann bietet der Franzose bei fünf Sitzplätzen einen enormen Stauraum von 1.225 bis 2.355 Litern. Der Variabilität sind kaum Grenzen gesetzt: Je nach Wunsch können optional Einzelsitze oder auch weitere Sitzbänke geordert werden, bis der Bus maximal acht Sitzplätze bietet. Darüber hinaus gehören Annehmlichkeiten wie Ledersitze samt Massagefunktion vorn, ein Radio-/Navigationssystem, eine Mehrzonen-Klimaanlage und ein Panoramadach im Fond zum Serienumfang. Zahlreiche Assistenten sorgen für ein gutes Sicherheitsniveau, die meisten müssen allerdings extra bezahlt werden. Die Fahreigenschaften sind durchschnittlich: Die Lenkung bietet dem Fahrer recht wenig Rückmeldung und der Federungskomfort ist im unbeladenen Zustand nur zufriedenstellend, vor allem die Hinterachse spricht etwas hölzern an. Voll beladen sollte der Bus etwas sensibler ansprechen. Mit dem 150 PS kräftigen Dieselmotor ist der Spacetourer im Alltag ausreichend motorisiert, der gemessene Durchschnittsverbrauch liegt bei 6,9 l/100 km - absolut gesehen hoch, in Anbetracht des Fahrzeuggewichts aber noch akzeptabel. Vollkommen inakzeptabel ist allerdings die Abgasnachbehandlung - der NOx-Ausstoß fällt trotz des SCR-Systems im EcoTest viel zu hoch aus - hier muss Citroen noch Nachbessern. Der Preis ist mit mindestens 48.060 Euro für den Testwagen nicht gerade niedrig, verglichen mit der Konkurrenz aber noch akzeptabel, vor allem wenn man die umfangreiche Serienausstattung berücksichtigt.

Der ausführliche Testbericht zum Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop Shine (06/16 - 06/18) als PDF.

PDF ansehen
Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop

48.510 €

Grundpreis

5,3 l/100 km

Verbrauch

110 kW (150 PS)

Leistung

1997 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeCitroen
ModellSpacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop
TypShine
BaureiheSpacetourer (06/16 - 01/22)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungV
Modellstart06/16
Modellende06/18
Baureihenstart06/16
Baureihenende01/22
HSN Schlüsselnummer3001
TSN SchlüsselnummerAWM
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)278 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis48510 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
MotorcodeAH01
Leistung maximal in kW (Systemleistung)110
Leistung maximal in PS (Systemleistung)150
Drehmoment (Systemleistung)370 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)SCR-Kat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1997 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)110 kW (150 PS) / 370 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2000 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4959 mm
Breite1920 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2204 mm
Höhe1950 mm
Radstand3275 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis12,9 m
Kofferraumvolumen normal1624 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1800 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank2700 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1705 kg
Zul. Gesamtgewicht2740 kg
Zuladung1035 kg
Anhängelast gebremst 12%2300 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast92 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieBus
Türanzahl5
Anzahl der Schiebetüren serienmäßig/auf Wunsch2 (Serie) / 0 (Aufpreis)
FahrzeugklasseObere Mittelklasse (z.B. E-Klasse)
Sitzanzahl5
Sitzanzahl maximal8
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße215/60R17C
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/hn.b.
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Fahrgeräusch74 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 5,9 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,9 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,3 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)139 g/km
Tankgröße70,0 l
Füllmenge AdBlue-Behälter21,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungKopfairbag separat
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungPaket
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronische Stabilitätskontrolle
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtSerie
Xenon-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungPaket
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentPaket
SpurwechselassistentPaket
Verkehrsschild-ErkennungPaket
Head-up-Display (HUD)Serie
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit, anschließend Verlängerung von Inspektion zu Inspektion;
SonstigesMögliche Zusatzgarantien: Garantie Plus und Service Plus, zusätzlich nach Ablauf der Neuwagengarantie ein Jahr Anschlussgarantie für alle mechanischen und elektrischen Bauteile bis 100.000 km

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis48510 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten mit Rückfahrkamera
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungConnect Nav DAB
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
Notruffunktion300 Euro
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung700 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriger Bus der oberen Mittelklasse (110 kW / 150 PS)
Citroen Spacetourer M BlueHDi 150 Start&Stop
3,2
3,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,5
Verarbeitung

Verarbeitung

3,5
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,7
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,6
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,4
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

0,6
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

1,7
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,8
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,9
Bedienung

Bedienung

2,4
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,1
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,6
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

0,9
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,4
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,7
Federung

Federung

3,3
Sitze

Sitze

2,5
Innengeräusch

Innengeräusch

3,7
Klimatisierung

Klimatisierung

1,8
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,8
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,8
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

3,2
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

2,5
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

3,3
Fahrstabilität

Fahrstabilität

3,5
Lenkung

Lenkung

3,4
Bremse

Bremse

3,1
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,5
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,4
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,7
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,6
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,7
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

5,2
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,9
Schadstoffe

Schadstoffe

5,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

48.510 €

Informationen zur Berechung

437

/ Monat

34,9 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

163 €

Fixkosten

159 €

Werkstattkosten

115 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung278 €
Typklassen (KH/VK/TK)19/24/23
Haftpflichtbeitrag 100%1.113 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.740 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB241 €

Rückrufe & Mängel des Citroen Spacetourer

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 27.08.2015 - 05.12.2018
April 2019
RückrufdatumApril 2019
AnlassPlötzlicher Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug aufgrund eines fehlerhaften Kugelgelenks.
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge27.08.2015 - 05.12.2018
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.469 (Deutschland) 32.623 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDie Gefahr besteht, dass sich das Kugelgelenk des vorderen Dreiecklenkers bei starker Belastung der Vorderachse mit der Zeit löst, was zu einem vollständigen Herausdrehen und zum plötzlichen Verlust der Kontrolle über die Fahrstabilität des Fahrzeugs führen kann. Abhilfe: In der Werkstatt wird das Bauteil durch eine Verklebung und einer Erhöhung des Anzugdrehmoments verstärkt.
Bauzeitraum: 02.10. bis 25.11.2017 * 1,6-Liter-Dieselmotor (DV6F)
Januar 2018
RückrufdatumJanuar 2018
AnlassVerlust der Antriebskraft
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variante1,6-Liter-Dieselmotor (DV6F)
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge02.10. bis 25.11.2017
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEin Motorteil arbeitet fehlerhaft und führt zu Verlust der Antriebskraft. In seltenen Fällen kann es zu einer kurzen Beschleunigung vor dem Absterben des Motors kommen. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: nicht bekannt
Dezember 2017
RückrufdatumDezember 2017
AnlassVerkabelung von Airbag und Gurtstraffer falsch
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDie Verkabelung der Airbags und Gurtstraffer erfolgte seitenverkehrt. Im Falle eines Unfalls lösen also die Airbags auf der falschen Seite aus. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 13.01. bis 30.06.2016
Oktober 2017
RückrufdatumOktober 2017
AnlassFalsche Anlassermontage führt zu Kurzschluss
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge13.01. bis 30.06.2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEine falsche Montage des Anlassers kann zum Kurzschluss führen und das Fahrzeug nicht mehr anspringen. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.
Bauzeitraum: 25.06. bis 10.09.2016
September 2017
RückrufdatumSeptember 2017
AnlassFehler im Anlasserrelais
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge25.06. bis 10.09.2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEin Fehler im Anlasserrelais kann dazu führen, dass das Fahrzeug sich unbeabsichtigt bewegt. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.
Bauzeitraum: Jumpy IV: 20.01.2016 bis 03.03.2017 Spacetourer: 7.01.2016 bis 4.03.2017
Juli 2017
RückrufdatumJuli 2017
AnlassKlimakompressor kann abfallen
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJumpy IV: 20.01.2016 bis 03.03.2017 Spacetourer: 7.01.2016 bis 4.03.2017
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDie Klammern des Klimakompressors wurden nicht korrekt befestigt. Daher kann es passieren, dass der Kompressor während der Fahrt abfällt und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.
Bauzeitraum: Spacetourer: 19.07. bis 06.09.2016 Jumpy: 15.06. bis 05.09.2016
Juni 2017
RückrufdatumJuni 2017
AnlassMontagefehler an der Lenkung kann zu deren Ausfall führen
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeSpacetourer: 19.07. bis 06.09.2016 Jumpy: 15.06. bis 05.09.2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEin Montagefehler an der Lenkung kann zu deren Ausfall führen. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.
Bauzeitraum: Spacetourer: 12.05. bis 20.07.2016 Jumpy: 10.05. bis 16.08.2016
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassAirbagsteuerbox falsch gesichert
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeSpacetourer: 12.05. bis 20.07.2016 Jumpy: 10.05. bis 16.08.2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationNicht korrekt verschraubte Elektroanschlüsse können zum Ausfall der Airbags und/oder des Motors führen. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.
Bauzeitraum: Spacetourer: 08.03. bis 23.06.2016 Jumpy: 25.01. bis 22.06.2016
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassFordere Stoßdämpfer falsch befestigt
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeSpacetourer: 08.03. bis 23.06.2016 Jumpy: 25.01. bis 22.06.2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationMangelbehafteter Einbau der vorderen Stoßdämpfer kann zu unsicheren Fahrzuständen führen. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.
Bauzeitraum: Spacetourer: 08.03. bis 29.09.2016 Jumpy: 26.02. bis 29.09.2016
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassRadmutter(n) nicht korrekt angezogen
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeSpacetourer: 08.03. bis 29.09.2016 Jumpy: 26.02. bis 29.09.2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationFalsch angezogene Radbolzen können sich lösen und zum Verlust des Rades führen. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.
Bauzeitraum: Jumpy: 03.02.bis 09.07.2016 Spacetourer: 02.02 bis 28.06.2016
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassTankdeckeldichtung falsch montiert
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJumpy: 03.02.bis 09.07.2016 Spacetourer: 02.02 bis 28.06.2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEine möglich falsche Positionierung der Dichtung der Kraftstoffleitung an dem Tankdeckel könnte zum Verlust des Kraftstoffes führen, wenn der Tank voll ist oder wenn das Fahrzeug umkippt. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.
Bauzeitraum: Jumpy: 15.10.2015 bis 27.10.2016 Spacetourer: 20.10.2015 bis 27.10.2016
Februar 2017
RückrufdatumFebruar 2017
AnlassWassereintritt kann Airbag ungewollt auslösen
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJumpy: 15.10.2015 bis 27.10.2016 Spacetourer: 20.10.2015 bis 27.10.2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEinige Dichtungen für die Karosserie fehlen. Infolgedessen könnte Wasser in den Fahrgastraum eindringen und das Airbag-Steuermodul zu Fehlfunktionen führen, was dazu führen könnte, dass der Airbag unerwartet auslöst. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.
Bauzeitraum: Jumpy: 13.04. bis 27.06.2016 Spacetourer: 14.04. bis 11.06.2016
Februar 2017
RückrufdatumFebruar 2017
AnlassLufteintritt im Bremskraftverstärker
Betroffene Modelle Jumpy Kombi , Spacetourer (06/16 - 01/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJumpy: 13.04. bis 27.06.2016 Spacetourer: 14.04. bis 11.06.2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDas Anzugsdrehmoment des Bremsservos zum Pedal kann nicht korrekt sein. Dies könnte dazu führen, dass Luft in den Bremsservo gelangt, wodurch das Bremsassistenzsystem weniger wirksam wird. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl11 Punkte
Schadstoffe0 Punkte
C0211 Punkte
Testdatum01/2017

Ecotest im Detail

Verbrauch5,3 / 6,9 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch6,3 / 6,1 / 8,5 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß139 / 217 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 2 mg/km

CO: 51 mg/km

NOx: 436 mg/km

Partikelmasse: 0,4 mg/km

Partikelanzahl: 0,12331 10/km

Leistung110 kW
Hubraum1997 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartDiesel
Max.Drehmoment370 Nm bei 2000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Für eine rund zwei Tonnen schwere Großraumlimousine hält sich der Verbrauch mit 6,9 l/100 km noch im Rahmen. Absolut gesehen fällt die CO2-Bilanz mit 217 g/km aber doch hoch aus - das reicht nur für elf Punkte. Der Verbrauch splittet sich in 6,3 l in der Stadt, 6,1 l Überland und 8,5 l/100 km auf der Autobahn.Obwohl der Spacetourer ein SCR-System zur Senkung der NOx-Emissionen an Bord hat, ist der Stickoxid-Ausstoß hoch. Das SCR-System scheint unterdimensioniert, in allen Testphasen liegt er über dem Grenzwert, daher erhält der Franzose in diesem Kapitel keine Punkte. Bei Addition aller EcoTest Punkt kommt der Franzose nicht über elf Zähler und damit nur einen Stern hinaus.