Testergebnis

Juni 2008

Karosserie/Kofferraum

2,5

Innenraum

1,8

Komfort

1,4

Motor/Antrieb

1,2

Fahreigenschaften

1,2

Sicherheit

2,0

Umwelt/EcoTest

3,1

ADAC Urteil Autotest

1,9

Autokosten

4,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • sehr gute Verarbeitung

  • vorne viel Platz

  • intuitive Bedienung

  • kräftige Heizung

  • gute Straßenlage

  • kräftiger Dieselmotor

  • hohes Maß an aktiver und passiver Sicherheit

Schwächen

  • unübersichtlich

  • schlechter Zustieg

  • hoher Verbrauch

  • teuer

Fazit zum BMW X6 xDrive35d Sport-Automatic (05/08 - 02/10)

Die ungewöhnliche Mischung aus SUV und Coupé, die von BMW mit dem Namen X6 präsentiert wurde, macht es einem nicht leicht, die richtigen Worte zu finden: genial oder protzig, super-kraftvoll oder dekadent? Tatsache ist, der Wagen steckt voller technischer Highlights. Er wird von einem innovativen und kraftvollen Dieselmotor mit zwei Turboladern angetrieben, das xDrive-Allradkonzept verteilt die Antriebskräfte individuell auf alle Räder und sorgt so für perfekten Vortrieb und hohe Fahrstabilität. Die Luftfederung mit dynamischem Wankausgleich verhindert Seitenneigungen, der Wagen fährt sich super-agil, fast schon spielerisch und hält die Spur wie auf Schienen, egal in welcher Fahrsituation. Aktive und passive Sicherheit liegen auf höchstem Niveau. Der Rußfilter schont die Umwelt, allerdings ist der X6 trotz Diesel nicht sparsam. Und er ist teuer, der Grundpreis liegt bei knapp 62.000 Euro. Dafür bietet er innen wenig Platz, vor allem hinten. Ein Fahrzeug, bei dem Perfektion und Wahnsinn nahe zusammen liegen.

Der ausführliche Testbericht zum BMW X6 xDrive35d Sport-Automatic (05/08 - 02/10) als PDF.

PDF ansehen

Der ADAC Testbericht wurde mit dem Modell X6 (E71) (2008 - 2012) durchgeführt

BMW X6 xDrive35d Sport-Automatic (05/08 - 02/10)

64.000 €

Grundpreis

8,3 l/100 km

Verbrauch

210 kW (286 PS)

Leistung

2993 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeBMW
ModellX6 xDrive35d
TypSport-Automatic
BaureiheX6 (E71/E72) (05/08 - 01/12)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungE71/E72
Modellstart05/08
Modellende02/10
Baureihenstart05/08
Baureihenende01/12
HSN Schlüsselnummer0005
TSN SchlüsselnummerAJO
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)485 Euro
CO2-Effizienzklasse E
Grundpreis64000 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Motorcode306D5
Leistung maximal in kW (Systemleistung)210
Leistung maximal in PS (Systemleistung)286
Drehmoment (Systemleistung)580 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 4 III
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)6
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Bi-Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2993 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)210 kW (286 PS) / 580 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4400 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1750 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4877 mm
Breite1983 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2195 mm
Höhe1690 mm
Radstand2933 mm
Bodenfreiheit maximal212 mm
Wendekreis12,8 m
Böschungswinkel vorne25,1 Grad
Böschungswinkel hinten25,5 Grad
Rampenwinkel19,1 Grad
Wattiefe500 mm
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal500 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1650 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1950 kg
Zul. Gesamtgewicht2505 kg
Zuladung555 kg
Anhängelast gebremst 12%2100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast120 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseObere Mittelklasse (z.B. E-Klasse)
Sitzanzahl4
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße255/50R19V (Runflat)
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)
RunflatSerie

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h6,9 s
Höchstgeschwindigkeit236 km/h
Fahrgeräusch71 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 10,5 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 7,1 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)8,3 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)220 g/km
Tankgröße85,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag Deaktivierung40 Euro
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
Kopfstützen hintenSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
KurvenbremskontrolleSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungDynamic Traction Control
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control III
Fahrdynamikregelung - AnhängerPaket
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light
Aktivlenkung1300 Euro
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtPaket
Kurvenlicht480 Euro
Xenon-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Fernlichtassistent150 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)Keine
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 5 Jahre europaweit für alle Erst- und Folgehalter ab Erstzulassung;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis64000 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungProfessional
Navigation3180 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionPaket
AlufelgenSerie
Lederausstattung2160 Euro
Metallic-Lackierung980 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

BMW X6 xDrive35d
BMW ActiveHybrid X6
2 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
BMW X6 xDrive35d
BMW X6 xDrive35d
1,9
4,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,5

Karosserie/Kofferraum

2,7
Verarbeitung

Verarbeitung

1,3

Verarbeitung

1,3
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,5

Licht und Sicht

2,9
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

3,1

Ein-/Ausstieg

3,3
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

2,7

Kofferraum-Volumen

2,7
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,8

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,8
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,0

Kofferraum-Variabilität

2,8
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,8

Innenraum

1,5
Bedienung

Bedienung

1,1

Bedienung

0,7
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,6

Raumangebot vorn

1,6
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,3

Raumangebot hinten

3,3
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

1,4

Komfort

1,5
Federung

Federung

1,7

Federung

2,1
Sitze

Sitze

1,6

Sitze

1,2
Innengeräusch

Innengeräusch

1,2

Innengeräusch

1,5
Klimatisierung

Klimatisierung

0,9

Klimatisierung

1,1
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,2

Motor/Antrieb

1,1
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,2

Fahrleistungen

0,6
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,5

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,0
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,0

Schaltung/Getriebe

1,5
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

1,0

Getriebeabstufung alt

1,6
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

1,2

Fahreigenschaften

1,9
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,1

Fahrstabilität

1,8
Kurvenverhalten alt

Kurvenverhalten alt

1,0

Kurvenverhalten alt

2,2
Lenkung

Lenkung

2,2

Lenkung

2,4
Bremse

Bremse

0,7

Bremse

1,7
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,0

Sicherheit

2,0
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,0

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,8
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,6

Passive Sicherheit - Insassen

1,6
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,9

Kindersicherheit

2,3
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,5

Fußgängerschutz

3,5
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,1

Umwelt/EcoTest

3,1
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,0

Verbrauch/CO2

4,6
Schadstoffe

Schadstoffe

2,1

Schadstoffe

1,6

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

64.000 €

Informationen zur Berechung

634

/ Monat

50,7 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

222 €

Fixkosten

231 €

Werkstattkosten

180 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung485 €
Typklassen (KH/VK/TK)24/27/29
Haftpflichtbeitrag 100%1.640 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB2.540 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB575 €

Rückrufe & Mängel des BMW X6

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 01/2010 - 12/2017 * 4- und 6-Zylinder Diesel
Juli 2019
RückrufdatumJuli 2019
AnlassBrandgefahr aufgrund einer möglichen Leckage in der Abgasrückführung
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/07 - 01/12), 1er-Reihe (03/15 - 06/17), 1er-Reihe (09/11 - 02/15), 1er-Reihe Cabrio (03/11 - 10/13), 1er-Reihe Cabrio (04/08 - 01/11), 1er-Reihe Coupé (03/11 - 10/13), 2er-Reihe Active Tourer (03/18 - 09/21), 2er-Reihe Active Tourer (09/14 - 02/18), 2er-Reihe Cabrio (02/15 - 06/17), 2er-Reihe Cabrio (07/17 - 07/21), 2er-Reihe Coupé (03/14 - 06/17), 2er-Reihe Coupé (05/17 - 07/21), 2er-Reihe Gran Tourer , 2er-Reihe Gran Tourer (06/15 - 02/18), 3er-Reihe Coupé (03/10 - 07/13), 3er-Reihe Gran Turismo (06/13 - 06/16), 3er-Reihe Gran Turismo (07/16 - 09/20), 3er-Reihe Limousine (02/12 - 06/15), 3er-Reihe Limousine (07/15 - 10/18), 3er-Reihe Touring (07/15 - 06/19), 3er-Reihe Touring (09/08 - 09/12), 3er-Reihe Touring (09/12 - 06/15), 4er-Reihe Cabrio (03/14 - 02/17), 4er-Reihe Cabrio (03/17 - 09/20), 4er-Reihe Coupé (03/17 - 05/20), 4er-Reihe Coupé (10/13 - 02/17), 4er-Reihe Gran Coupé (03/14 - 02/17), 5er-Reihe Gran Turismo (07/13 - 03/17), 5er-Reihe Gran Turismo (10/09 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (03/10 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (07/13 - 03/17), 5er-Reihe Touring (07/13 - 03/17), 5er-Reihe Touring (09/10 - 06/13), 6er-Reihe Cabrio (03/11 - 12/14), 6er-Reihe Cabrio (03/15 - 04/18), 6er-Reihe Coupé (03/15 - 10/17), 6er-Reihe Coupé (10/11 - 12/14), 6er-Reihe Gran Coupé (03/15 - 04/18), 6er-Reihe Gran Coupé (06/12 - 12/14), 7er-Reihe (07/12 - 06/15), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X1 , X1 (07/12 - 06/15), X1 (10/09 - 05/12), X1 (10/15 - 05/19), X3 (04/14 - 08/17), X3 (11/10 - 03/14), X5 (11/13 - 07/18), X6 (04/12 - 06/14), X6 (05/08 - 01/12), X6 (08/14 - 06/19)
Variante4- und 6-Zylinder Diesel
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge01/2010 - 12/2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge328.000 (Deutschland) 1.600.000 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBetroffen ist das Abgasrückführungsmodul (AGR-Modul) bestimmter BMW Diesel-Fahrzeuge. Ein wesentlicher Teil davon ist der AGR-Kühler. In einigen Fällen können kleine Mengen der Glykol-Kühlflüssigkeit austreten und sich im AGR-Modul ansammeln. In Kombination mit weiteren Ansammlungen von Ruß- und Ölspuren kann dieses Gemisch aus Ablagerungen brennbar werden und sich bei hohen Abgastemperaturen im AGR-Modul entzünden. In seltenen Fällen kommt es dabei zu Anschmelzungen im Ansaugkrümmer, die im Extremfall zu einem Brand führen können. Abhängig von der Modell- und Motorvariante wird das AGR-Modul überprüft und fehlerhafte Komponenten ausgetauscht. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos. Bei dem Rückruf handelt es sich um eine Erweiterung eines bereits bestehenden Rückrufs.
Bauzeitraum: 09/2009 - 11/2011 * Benziner Reihensechszylinder-Motoren
April 2014
RückrufdatumApril 2014
AnlassBruch der Befestigungsschrauben für die Einheit der variablen Ventilsteuerung (VANOS)
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/07 - 01/12), 1er-Reihe (09/11 - 02/15), 1er-Reihe Coupé (03/11 - 10/13), 1er-Reihe Coupé (11/07 - 01/11), 3er-Reihe Cabrio (03/07 - 02/10), 3er-Reihe Cabrio (03/10 - 01/14), 3er-Reihe Coupé (03/10 - 07/13), 3er-Reihe Coupé (09/06 - 02/10), 3er-Reihe Limousine (09/08 - 11/11), 3er-Reihe Touring (09/08 - 09/12), 5er-Reihe Gran Turismo (10/09 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (03/10 - 06/13), 5er-Reihe Touring (09/10 - 06/13), 6er-Reihe Cabrio (10/07 - 11/10), 6er-Reihe Coupé (10/07 - 11/10), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X1 (10/09 - 05/12), X3 (09/06 - 08/10), X3 (11/10 - 03/14), X5 (03/07 - 04/10), X5 (06/10 - 09/13), X6 (05/08 - 01/12), Z4 Roadster (05/09 - 01/13)
VarianteBenziner Reihensechszylinder-Motoren
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge09/2009 - 11/2011
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.080 (Deutschland) 489.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationLaut Hersteller können bei den Benziner-Reihensechszylindermotoren die Befestigungsschrauben der variablen Ventilsteuereinheit (VANOS) im Zylinderkopf brechen. Das geht mit Aufleuchten der Motorwarnleuchte einher und sollte laut Hersteller spätestens mit Umschalten des Motors in das Notlaufprogramm vom Fahrer bemerkt werden. Ein Motorschaden tritt erst dann ein, wenn dies vom Fahrer ignoriert wird (lt. BMW). Die Händler prüfen die Verschraubung der Einheit im Zylinderkopf. Je nach Verschleißbild der Verschraubung werden entweder die Schrauben oder die gesamte VANOS-Einheit getauscht. Die Aktion startete im Mai 2014, dauert knapp vier Stunden und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Mai bis Nov. 2009 * 4- und 6-Zylinder Diesel
August 2013
RückrufdatumAugust 2013
AnlassÜberhitzte Kraftstofffilterheizung kann Fahrzeugbrand verursachen.
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/07 - 01/12), 1er-Reihe Cabrio (04/08 - 01/11), 1er-Reihe Coupé (11/07 - 01/11), 5er-Reihe Gran Turismo (10/09 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe Touring (03/07 - 07/10), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X5 (03/07 - 04/10), X6 (05/08 - 01/12)
Variante4- und 6-Zylinder Diesel
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMai bis Nov. 2009
Anzahl betroffener Fahrzeuge34.900 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDurch ein Kontaktproblem wird die Kraftstofffilterheizung nicht deaktiviert und heizt dauerhaft. Dies kann zu einer entladenen Batterie, aber im ungünstigen Fall auch zu Schmorbrand im Motorraum führen. Die Händler tauschen die Filterheizung gegen eine modifizierte Version aus. Die Aktion läuft seit Aug. 2013, dauert etwa zwei Stunden und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Jun. 2006 bis Sep. 2012 * mit 3.0-Dieselmotor
Dezember 2012
RückrufdatumDezember 2012
AnlassBefestigungsbolzen am Generator bricht
Betroffene Modelle X5 (03/07 - 04/10), X5 (06/10 - 09/13), X6 (04/12 - 06/14), X6 (05/08 - 01/12)
Variantemit 3.0-Dieselmotor
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJun. 2006 bis Sep. 2012
Anzahl betroffener Fahrzeuge49.000 (Deutschland) 230.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben anhand Händleradressen
Zusätzliche InformationDer Befestigungsbolzen am Generator kann bei tiefen Temperaturen brechen. Beim Bruch des Gewindebolzens kann der Antrieb der Kühlmittelpumpe und Servopumpe der Lenkunterstützung ausfallen. Der Aggregateausfall wird dem Autofahrer lt. Hersteller über eine Kontrollleuchte im Display angezeigt. Die Händler tauschen die schadhaften Gewindebolzen aus. Die Aktion läuft seit Nov. 2012 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 2008 bis 2011 * mit Acht -oder Zwölfzylindermotoren mit Turboaufladung
November 2011
RückrufdatumNovember 2011
AnlassWasserpumpe zur Turboladerkühlung fällt aus
Betroffene Modelle 5er-Reihe Gran Turismo (10/09 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe M5 Touring (05/07 - 07/10), 5er-Reihe Touring (03/07 - 07/10), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X5 (03/07 - 04/10), X5 (06/10 - 09/13), X6 (05/08 - 01/12)
Variantemit Acht -oder Zwölfzylindermotoren mit Turboaufladung
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2008 bis 2011
Anzahl betroffener Fahrzeuge5.471 (Deutschland) 69.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie elektrische Wasserpumpe zur Kühlung des Turboladers kann bei höheren Temperaturen ausfallen und dadurch zum Überhitzen des Turboladers führen. Dies kann in Folge zum Fahrzeugbrand führen. Die Händler ersetzen die Wasserpumpe durch eine geänderte Version. Die Aktion ist im Okt. 2011 angelaufen, dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Okt. 2008 bis Jun. 2009 * Dieselmotor
September 2011
RückrufdatumSeptember 2011
AnlassDieselfilterheizung im Dauerbetrieb
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/07 - 01/12), 1er-Reihe Cabrio (04/08 - 01/11), 1er-Reihe Coupé (11/07 - 01/11), 5er-Reihe Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe M5 Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe M5 Touring (05/07 - 07/10), 5er-Reihe Touring (03/07 - 07/10), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X3 (09/06 - 08/10), X5 (03/07 - 04/10), X6 (05/08 - 01/12)
VarianteDieselmotor
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeOkt. 2008 bis Jun. 2009
Anzahl betroffener Fahrzeuge35.000 (Deutschland) 120.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationEine fehlerhafte Steckverbindung der Dieselkraftstoffheizung verursacht möglicherweise einen Dauerbetrieb der Dieselfilterheizung. Dadurch schaltet diese nach dem Startvorgang nicht mehr ab und der Dieselkraftstoff heizt sich auf. Dies führt dann entweder zum Entleeren der Batterie (Startprobleme) oder im extremeren Fall zu Brandschäden. Die Händler tauschen die fehlerhafte Steckverbindung und ggf. vorgeschädigte Teile aus. Die Aktion startete im August 2011, dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Modelljahr 2007 bis 2010 * mit 3.0 Twinturbo Benziner
Oktober 2010
RückrufdatumOktober 2010
AnlassStartprobleme wegen Motorsoftwarefehler oder Kraftstoffpumpendefekten
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/07 - 01/12), 1er-Reihe Cabrio (04/08 - 01/11), 1er-Reihe Coupé (11/07 - 01/11), 3er-Reihe Cabrio (03/07 - 02/10), 3er-Reihe Cabrio (03/10 - 01/14), 3er-Reihe Coupé (03/10 - 07/13), 3er-Reihe Coupé (09/06 - 02/10), 3er-Reihe Limousine (03/05 - 08/08), 3er-Reihe Limousine (09/08 - 11/11), 3er-Reihe M3 Cabrio (06/08 - 02/10), 3er-Reihe M3 Coupé (03/10 - 07/13), 3er-Reihe M3 Coupé (09/07 - 02/10), 3er-Reihe M3 Limousine (03/08 - 08/08), 3er-Reihe M3 Limousine (09/08 - 11/11), 3er-Reihe Touring (09/05 - 08/08), 3er-Reihe Touring (09/08 - 09/12), 5er-Reihe Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe M5 Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe M5 Touring (05/07 - 07/10), 5er-Reihe Touring (03/07 - 07/10), X6 (05/08 - 01/12)
Variantemit 3.0 Twinturbo Benziner
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahr 2007 bis 2010
Anzahl betroffener Fahrzeuge130.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationWegen möglicher Softwareprobleme der Motorsteuerung kann es vereinzelt zu Startproblemen bzw. Leistungseinbußen kommen. In extremeren Fällen kann auch der Tausch der Hochdruckeinspritzpumpe erforderlich sein. Es wird ein Motorsoftwareupdate durchgeführt und ggf die Hochdruckeinspritzpumpe getauscht. Wann ein Tausch fällig ist, ist nicht bekannt. Die Aktion läuft seit Okt. 2010 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Juni 2009
Juli 2009
RückrufdatumJuli 2009
AnlassHintere Bremsscheiben können brechen
Betroffene Modelle X5 (03/07 - 04/10), X6 (05/08 - 01/12)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJuni 2009
Anzahl betroffener Fahrzeuge100 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationWegen fehlerhaft gefertigter Bremsscheiben kann es zu verminderter Bremsleistung und im Extremfall auch zum Bruch der Bremsscheiben kommen. Laut Hersteller sind nur wenige Kundenfahrzeuge betroffen, weil die meisten betroffenen Fahrzeuge noch nicht ausgeliefert waren. Die Händler benötigen für den kostenlosen Austausch der Bremsscheiben etwa drei Stunden.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl57 Punkte
Schadstoffe34 Punkte
C0223 Punkte
Testdatum06/2008

Ecotest im Detail

Verbrauch8,3 / 8,7 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch11,1 / 6,9 / 9,3 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß220 / 232 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
Leistung210 kW
Hubraum2993 ccm
SchadstoffklasseEuro 4 III
MotorartDiesel
Max.Drehmoment580 Nm bei 1750 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Obwohl wir für unseren Test einen möglichst CO2-verträglichen X6 mit Dieselmotor ausgewählt haben, erweist sich dieser nicht wirklich als Spritsparer. Innerorts konsumiert er 11,1 Liter, außerorts 6,9 l und auf der Autobahn 9,3 Liter Diesel auf 100 km. Daraus ergibt sich ein Durchschnittsverbrauch von 8,7 l/100 km.Die Abgase des Dieselmotors werden über verschiedene Systeme gereinigt. Auch gibt es einen geschlossenen Partikelfilter, der den Ausstoß von Diesel-Partikeln auf ein Minimum reduziert. Der hohe CO2-Ausstoß wird bei der schlechten Note für den Kraftstoffverbrauch berücksichtigt.