Audi Q7 e-tron quattro tiptronic (03/16 - 03/18) 1
Audi Q7 e-tron quattro tiptronic (03/16 - 03/18) 2
Audi Q7 e-tron quattro tiptronic (03/16 - 03/18) 3
Audi Q7 e-tron quattro tiptronic (03/16 - 03/18) 4
Audi Q7 e-tron quattro tiptronic (03/16 - 03/18) 5
Audi Q7 e-tron quattro tiptronic (03/16 - 03/18) 1

1 von 6

1 von 6Audi Q7 e-tron quattro tiptronic (03/16 - 03/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Januar 2018

Karosserie/Kofferraum

2,0

Innenraum

1,5

Komfort

1,5

Motor/Antrieb

1,2

Fahreigenschaften

2,2

Sicherheit

1,5

Umwelt/EcoTest

3,9

ADAC Urteil Autotest

2,1

Autokosten

5,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • üppige Motorleistung mit spontanem Ansprechen

  • rein elektrisches Fahren möglich

  • sehr hohe Anhängelast (mit optionaler Luftfederung)

  • hohes Sicherheitsniveau

Schwächen

  • sehr hohes Gewicht

  • hohe Verbräuche (Strom und Diesel)

  • sehr teuer in Anschaffung und Unterhalt

  • große und unübersichtliche Karosserie

Fazit zum Audi Q7 e-tron quattro tiptronic (03/16 - 03/18)

Bei den Plug-in-Hybriden ist die Kombination mit Dieselmotor sehr selten. Neben Volvo hat das bisher nur Audi im Angebot: den Q7 e-tron. Er kombiniert einen 128-PS-Elektromotor mit einem 258-PS-V6-Dieselmotor. Zusammen liefern sie bis zu 373 PS und bis zu 700 Nm Drehmoment. Es gibt überdies die Steuerungselektronik, die Ladetechnik, eine Wärmepumpe, die Hochvoltkomponenten sowie die Hochvolt-Batterie (mit 17,3 kWh Kapazität recht groß für einen Plug-in-Hybriden) an Bord. Der Dieselmotor wird unter anderem mit einem SCR-Kat gereinigt (75 l Dieseltank plus 24 Liter AdBluetank). Das Auto ist mit all seinen Komponenten und seiner Feinabstimmung ein technisches Meisterwerk - verständlicherweise passt all diese Technik kaum in einen Kompaktwagen. Und es verwundert nicht, dass der Q7 e-tron über 2,6 Tonnen auf die Waage bringt - unbeladen. Die beiden Antriebe haben eine beachtliche Leistung und können damit trotz der Masse für sehr gute Fahrleistungen sorgen. Besonders das spontane Ansprechen auf Gasbefehle ist für turbogeladene Dieselmotoren untypisch - denn der E-Motor schiebt stets kurzzeitig mit an. Passend zum Luxus im Innenraum bügelt die optionale Luftfederung die unwirtliche Straßenrealität weitgehend weg. Solange man nicht in der Innenstadt oder in engen Parkhäusern unterwegs ist, kann man den großen Q7 entspannt genießen. Bei all der Technik war für Effizienz offensichtlich kein Platz mehr. Der reine Stromverbrauch liegt bei über 33 kWh/100 km und damit weit über den Werten vergleichbarer reiner Stromer. Mit seinen 8 l/100 km Dieselverbrauch stellt er im Hybridmodus auch keine neuen Sparrekorde auf. Wer einigermaßen sparsam unterwegs sein will, ist mit dem 218-PS-TDI meistens besser bedient. Und wer richtig viel Leistung braucht, sollte sich den SQ7 näher anschauen. Der e-tron will beides vereinen - und kann es am Ende nicht so recht.

Der ausführliche Testbericht zum Audi Q7 e-tron quattro tiptronic (03/16 - 03/18) als PDF.

PDF ansehen
Q7 e-tron

82.300 €

Grundpreis

1,8 l/100 km

Verbrauch

275 kW (373 PS)

Leistung

2967 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeAudi
ModellQ7 e-tron
Typquattro tiptronic
BaureiheQ7 (4M) e-tron (03/16 - 03/18)
Herstellerinterne Baureihenbezeichnung4M
Modellstart03/16
Modellende03/18
Baureihenstart03/16
Baureihenende03/18
HSN Schlüsselnummer0588
TSN SchlüsselnummerBGJ
TSN Schlüsselnummer 2BGK
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)285 Euro
CO2-Effizienzklasse A+
Grundpreis82300 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartPlugIn-Hybrid
MotorcodeCVZ
Leistung maximal in kW (Systemleistung)275
Leistung maximal in PS (Systemleistung)373
Drehmoment (Systemleistung)700 Nm
Nennleistung in kW 190
KraftstoffartDiesel
Kraftstoffart (2.Antrieb)Strom
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge8
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / V-Motor
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)SCR-Kat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)6
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2967 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)190 kW (258 PS) / 600 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3250 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1250 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Getriebegehäuse / Permanentmagnet-Synchronmaschine (PSM)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)94 kW (128 PS) / 350 Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 5051 mm
Breite1968 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2212 mm
Höhe1741 mm
Radstand2994 mm
Bodenfreiheit maximal245 mm
Wendekreis12,4 m
Böschungswinkel vornen.b.
Böschungswinkel hintenn.b.
Rampenwinkeln.b.
Wattiefen.b.
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal650 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1835 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)2520 kg
Zul. Gesamtgewicht3185 kg
Zuladung665 kg
Anhängelast gebremst 12%2800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast115 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseObere Mittelklasse (z.B. E-Klasse)
Sitzanzahl5
Sitzanzahl maximal7
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße255/55R19
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h6,2 s
Höchstgeschwindigkeit230 km/h
Höchstgeschwindigkeit elektrisch (Hybrid)135 km/h
Fahrgeräusch70 dB
Verbrauch Gesamt (NEFZ)1,8 l/100 km
Verbrauch Gesamt (2.Antrieb) (NEFZ)18,1 kWh/100 km
CO2-Wert (NEFZ)48 g/km
Reichweite NEFZ (elektrisch)56 km
Tankgröße75,0 l
Füllmenge AdBlue-Behälter24,0 l
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh17,3
Batteriegewicht (Elektro- und PlugIn-Hybrid)n.b.
LadeanschlusspositionFahrerseite hinten
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
AC-Ladefunktion1-phasig
Ladeleistung (kW)AC:2,3
Ladezeiten100%: 480 min. (AC Schuko 2,3 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hinten360 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungPaket
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
PreCrash-SystemSerie
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse, City-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - AnhängerPaket
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtPaket
KurvenlichtPaket
Variable LichtverteilungPaket
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. Abstandsregelung1890 Euro
StauassistentPaket
Nachtsicht-Assistent2100 Euro
FußgängererkennungSerie
Spurhalteassistent650 Euro
AusweichassistentPaket
Spurwechselassistent600 Euro
AbbiegeassistentPaket
Querverkehrassistent hintenPaket
AusstiegswarnerPaket
Fußgängerschutz-SystemAktive Motorhaube
Verkehrsschild-Erkennung300 Euro
Head-up-Display (HUD)1390 Euro
Speed-LimiterSerie
Intelligenter GeschwindigkeitsassistentPaket
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit, erweiterbar auf lebenslang unter Einhaltung aller Inspektionen; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 160.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis82300 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
Einparkassistent780 Euro
Trailer-AssistPaket
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungMMI Navigation Plus
Digitaler Radioempfang (DAB)390 Euro
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)250 Euro
Smartphone-Induktive LadeeinrichtungPaket
WLAN HotspotPaket
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
Lederausstattung2100 Euro
Metallic-Lackierung990 Euro
Anhängerkupplung1090 Euro
Anhängerkupplung Typelektrisch einschwenkbar
AC Ladekabel HaushaltSerie
AC Ladekabel LadestationSerie
WärmepumpeSerie

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Audi Q7 e-tron
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der oberen Mittelklasse (320 kW / 435 PS)
Audi Q7 e-tron
2,1
5,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,0
Verarbeitung

Verarbeitung

1,3
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,8
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,4
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

1,9
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

1,6
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,1
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,2
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,5
Bedienung

Bedienung

1,7
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

0,8
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,6
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

1,4
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,4
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

1,5
Federung

Federung

1,7
Sitze

Sitze

1,7
Innengeräusch

Innengeräusch

1,6
Klimatisierung

Klimatisierung

1,0
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,2
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,1
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,5
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,2
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,2
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,9
Lenkung

Lenkung

2,0
Bremse

Bremse

2,6
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,5
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,2
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,4
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,8
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,9
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,9
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

5,2
Schadstoffe

Schadstoffe

2,6

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

82.300 €

Informationen zur Berechung

542

/ Monat

43,4 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

168 €

Fixkosten

186 €

Werkstattkosten

188 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung285 €
Typklassen (KH/VK/TK)20/26/27
Haftpflichtbeitrag 100%1.192 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB2.298 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB391 €

Rückrufe & Mängel des Audi Q7

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumMärz 2017
AnlassAirbag- und Gurtstraffer-Zündgemisch
Betroffene Modelle A1 (11/14 - 04/18), A1 Sportback (11/14 - 04/18), A4 allroad (03/16 - 05/19), A4 Avant (11/15 - 08/18), A4 Limousine (11/15 - 08/18), A5 Cabriolet (10/11 - 11/16), A5 Cabriolet (11/16 - 08/19), A5 Coupé (10/11 - 07/16), A5 Coupé (10/16 - 10/19), A5 Sportback (10/11 - 08/16), A5 Sportback (10/16 - 10/19), A6 allroad (10/14 - 05/18), A6 Avant (10/14 - 05/18), A6 Limousine (10/14 - 04/18), A7 Sportback (08/14 - 12/17), A8 (10/13 - 10/17), Q5 (01/17 - 08/20), Q5 (09/12 - 10/16), Q7 (06/15 - 06/19), Q7 e-tron (03/16 - 03/18)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.850 (Deutschland) 17.000 (weltweit)
DauerStark variierend, abhängig davon, was am Fzg. zu tun ist.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationZündpillen für Airbags und Gurtstraffer wurden nicht richtig befüllt und könnten daher beim Auslösen nicht richtig zünden, was die Verletzungsgefahr bei einem Unfall erhöht. Die betroffenen Airbags und Gurtstraffer werden ausgetauscht. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl42 Punkte
Schadstoffe34 Punkte
C028 Punkte
Testdatum01/2018

Ecotest im Detail

Verbrauch1,80 l/100km + 18,1 kWh/100km | 4,5 l/100km + 14,7 kWh/100km(Herstellerangaben | ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß48 / 227 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 9 mg/km

CO: 42 mg/km

NOx: 122 mg/km

Partikelmasse: 0,0 mg/km

Partikelanzahl: 0,03114 10/km

Leistung275 kW
Hubraum2967 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartHybrid
Max.Drehmoment700 Nm bei 1250 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Unter reinen Spritsparaspekten ergibt der Audi Q7 e-tron wenig Sinn, denn er ist schlicht zu groß und zu schwer. Da hilft auch der doppelte Antrieb nicht, im Gegenteil. Er ist mit Grund für das enorme Leergewicht von über 2,6 Tonnen. Startet man mit voll geladener Batterie, sind im Elektrozyklus des ADAC EcoTest rund 46 km elektrische Reichweite drin, bevor sich der Verbrenner zuschaltet - Audi gibt als Reichweite 56 km an, was nur bei sehr verhaltener Fahrweise möglich ist. Die Ursache liegt im hohen Stromverbrauch von 33,6 kWh/100 km (inkl. Ladeverluste). Fährt man dann weiter im Hybrid-Modus, liegt der Verbrauch im Durchschnitt bei 8,0 l Diesel pro 100 km. Innerorts liegt der Diesel-Konsum dann bei 8,2 l/100 km, auf der Landstraße bei 6,9 l/100 km und auf der Autobahn bei 9,5 l/100 km. Kombiniert man die elektrische Strecke mit der Hybrid-Strecke, dann verbraucht der Audi Q7 e-tron auf 100 km 14,7 kWh Strom und 4,5 l Diesel. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 227 g pro km, was im EcoTest nur für 8 von 60 möglichen Punkten reicht.Audi betreibt bei der Schadstoffreinigung für den Dieselmotor einen hohen Aufwand. Neben dem klassischen Oxidationskatalysator und einem Partikelfilter sind auch ein NOx-Speicherkat und ein SCR-System verbaut, um den Stickoxid-Ausstoß zu minimieren. Das klappt innerorts und außerorts sowohl bei leerer wie auch bei voller Batterie (wenn der Dieselmotor nur zeitweise mithelfen muss) recht gut, nur auf der Autobahn mit mehreren Volllastanteilen kommen die Reinigungssysteme nicht mehr ganz nach. Bei den sonstigen Schadstoffgruppen bleibt der e-tron stets deutlich unter den Grenzwerten. Insgesamt gibt es im Bereich Schadstoffe im EcoTest 34 von 50 möglichen Punkten - das ist mehr als so mancher Plug-in-Hybrid mit Benzinmotor erzielen konnte. Zusammen mit den Zählern aus dem CO2-Kapitel ergeben sich insgesamt 42 Punkte - das reicht am Ende für zwei von fünf Sternen im ADAC EcoTest.